JOMA Fashion

….. 3, 2, 1 und los.
Tausende Modeinteressierte stürmten wieder die größten Modemessen in Berlin – und JOMA-Fashion war dabei.

Ich begleitete Manuela und Markus heuer auf ihrer Suche nach den schönsten Teilen und den neuesten Trends für den nächsten Winter – denn der kommt bestimmt! Ziele waren die Bread & Butter, die Premium und die neue Show & Order, auf der sich vor allem Jungdesigner präsentierten.

Begeistert waren sie wieder von „ihren Firmen“ wie Guess, Guess bei Marciano, Aeronautica Militare, Rich&Royal, Arma oder Gaudi, um nur einige zu nennen. Und wie immer waren sie natürlich auch auf der Suche nach neuen Firmen – und sind fündig geworden. In Zukunft gibt es bei Joma-Fashion auch das trendige Label Armani Jeans.

Es ist aber nicht nur Spaß, auf der Suche nach neuen Trends durch die Hallen mit hunderten von Ausstellern zu ziehen – es ist auch harte Arbeit. Man sieht oft sehr angespannte und auch immer müder werdende Gesichter. Die Entscheidung welchem Trend man folgen soll, für welche Teile man sich entscheiden soll, ist nicht einfach. Dazu kommt die Sorge, ob es auch den Kunden gut gefallen wird. Immer wieder trifft man auf Kollegen aus der Branche, tauscht sich aus und weiter geht’s. Aber nicht nur die Käufer sind angespannt, auch die Verkäufer der einzelnen Labels. Fotografieren ist bei vielen absolut verboten, die Angst vor Spionage zu groß. „Wir haben schon einen Blick für jene, die nur kommen, um abzuschauen und zu fotografieren. Diese werden dann gleich hinauskomplimentiert“, erzählt die Vertreterin eines internationalen Labels.

Mit einem leichten Schmunzeln stellte ich fest, dass aktuell eine nicht aufgekrempelte MännerJeans ein „no go“ war!

In der nächsten Wintersaison sind nach wie vor der Fake-Fur-Trend, also Pelzimitat, ebenfalls der Strick und Leder angesagt. Neben minimalistischem Look, geraden Schnitten und gedämpften Farben kommen aber auch alle „Regenbogenfarben“, also richtig bunt.

Das Angebot von JOMA Fashion ist immer ein unglaublich schönes und vielfältiges – und die Kunden haben immer wieder die Qual der Wahl. Schade nur, dass man die tollen Teile für die nächste Saison nicht sofort mitnehmen kann, sondern doch fast wieder ein Jahr darauf warten muss. Aber wie sagt man so schön: Vorfreude ist die schönste Freude.

www.jomafashion.at

Share Button

Ein Gedanke zu „JOMA Fashion“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*