Christine Rohr – 20 Jahre exklusive Hutkreationen

Christine Rohr ist wohl eine der bekanntesten Modistinnen Österreichs. Jetzt feierte sie mit ihren Kundinnen das 20 jährige Jubiläum ihrer Meisterprüfung.  Exklusive Kreationen und perfektes Handwerk machten sie auch international bekannt. Christine Rohr fällt aber nicht nur durch ihre sehr speziellen Hüte auf, sie

hat noch ein weiteres Markenzeichen:  Es ist weiblicher Chinese Crested und hört auf den Namen Ginger.

Christine Rohr wurde am 2. August 1969 in Trofaiach, Österreich, geboren. 1991 absolvierte sie die Modistenklasse der Modeschule der Stadt Wien im Schloss Hetzendorf, 1992 legte Sie als letzte Meisterin in der Steiermark die Meisterprüfung als Modellmodistin ab und 2005 schloss Sie Ihr Studium zur Magistra artium in Kunstpädagogik und Textile Kunst an der Kunstuniversität Linz ab.

Christine Rohr – Master Milliner
Bereits seit 1993 arbeitet sie als selbstständige Modistin in Trofaiach, Wien und Graz, wo sie 2004 ihr stadtbekanntes Atelier in der Kalchberggasse eröffnete. Da es ihr ein Anliegen ist, dem Nachwuchs die Grundlagen und Techniken dieses Handwerks zu vermitteln, gründete sie 2009 die Christine Rohr Academy – Schule für Modellmodisterei und Textildesign. So gibt sie ihr Wissen und Können  auch in Workshops und Schulen national und international weiter, wie z.B. an der Charles Sturt University in Wagga Wagga, Australien.

www.christine-rohr.at

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*