Lena Hoschek: Punk meets Folklore

Die steirische Designerin Lena Hoschek machte heuer die Auftakt-Show auf der Berliner Fashion Week und begeisterte wieder mit ihrem unverwechselbaren, sehr weiblichen Stil. Sie nahm ihre Fans diesmal mit auf eine Reise nach Russland. Neben Blumenprints und Spitze überraschte sie allerdings auch mit Schnürstiefel, zerrissenen Netzstrümpfen und löchrigen Jeans. Eine spannende Kombination: Punk meets Folklore. Ihrer geliebten Sanduhr-Silhouette blieb Lena aber auch in der kommenden Saison treu. Wie Castingdirektor Rolf Scheider schon eingangs der Show sagte: Wo Lena draufsteht ist Lena drin!

In der begehrten ersten Reihe saßen u.a. Topmodel Franziska Knuppe, Tattoo-Model Lexy Hell, Choreograf und Model Bruce Darnell, die Schauspielerinen Ruth Moschner und Mirja Du Mont und verfolgten begeistert Lenas temperamentvolle  Show.

2012 war überhaupt ein sehr erfolgreiches Jahr für Lena Hoschek. Sie feierte ihr 7. Firmenjubiläum, ihr Wiener Geschäft in der Gutenberggasse wurde 4 Jahre alt und ihr Berliner Laden in der Weinmeisterstrasse hatte seinen zweiten Geburtstag.
In der Wiener Längenfeldgasse eröffnete sie in einem alten Industriegebäude ihr Couture-Atelier. Hier wird sie auf den fast 500 Quadratmetern auf zwei Etagen für ihre Kundinnen wunderbare Unikate anfertigen und ihrem Anliegen nach „ganz hochwertiger Maszschneiderei, altmodisch mit ’sz‘“ frönen. Das Gebäude wurde übrigens vom Architekten Ernst Epstein 1922/23 damals für die Strickwarenfabrik P.M. Glaser gebaut.
Die umgestalteten Räumlichkeiten spiegeln die Leidenschaft der Steirerin für Filmstars der 50er-Jahre, überliefertes Handwerk und nostalgische Muster wider.

Die vielseitig talentierte Designerin über sich selbst: „Alles, was mit Styling zu tun hat, ob das jetzt irgendein Möbelstück ist oder ein Kfz, liegt mir“. So designte sie die aus zwei Schlafzimmern und einem Wohnzimmer bestehende Library Suite im Wiener Hotel Altstadt. Auch hier ist wieder ihre Leidenschaft für die 50er Jahre spürbar. Für die Coke-Light-Kampagne „Folge Deinem Herzen“ dient sie als Österreich-Testimonial und kreierte dafür ein Herz-Armband.

Trotz ihrer großen Erfolge ist Lena Hoschek am Boden geblieben und dankt immer wieder ihren treuen Kundinnen. Der schönste Moment für Lena war 2012 aber sicherlich die Verlobung mit ihrem Freund Mario Frajuk, mit dem sie seit zwei Jahren zusammen ist. Via Facebook liess sie alle an ihrem Glück teilhaben. Und wie viele andere bin auch ich schon sehr neugierig auf ihr Hochzeitskleid …..

www.lenahoschek.at

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*