„Wir ziehen den Hut …“

Christine Rohr mit LH Franz Voves (Foto steiermark.at Jammernegg)… vor der Grazer Modistin Christine Rohr. Im schönen Ambiente des Grazer Museum im Palais wurde ihr von LH Franz Voves das Steirische Landeswappen überreicht.  „Ich bedanke mich für Ihren kreativen künstlerischen Einsatz, ein besonderes und ästhetisches Handwerk zu revitalisieren. Für Ihr Engament und Ihren Beitrag Graz wieder als ‚Huthauptstadt′ zu etablieren, freut es mich, Ihnen das Recht zu verleihen, das Landeswappen mit dem Herzoghut zu führen“, betonte Landeshauptmann Franz Voves bei der Überreichung der Auszeichnung.

Christine Rohr, 1969 in Trofaiach geboren, absolvierte 1991 die Modistenklasse der Modeschule Hetzendorf in Wien. Ihre jahrelange Erfahrung und das angesammelte Wissen über Hüte liess sie 2009 die „Academy für Modellmodisterei und Textildesign“ gründen, um dem Nachwuchs die Grundlagen und Techniken ihres Handwerks zu vermitteln. Mit ihrer Arbeit für die Aus- und Weiterbildung schaffte sie es, die Lehrlingsausbildung zu sichern und eine Wiedereinführung der Meisterprüfung für Modisten durchzusetzen. Neben Maßanfertigungen und Kollektionen für ihre Kundinnen aus dem In- und Ausland fertigt sie auch Kopfbedeckungen für Theater, Film und Events. So zum Beispiel für die Seefestspiele Mörbisch und den Wiener Lifeball 2012.

www.christine-rohr.at

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*