Polz Wein erobert Schwedens Königshof

Renate und Walter Polz (Foto Reinhard Sudy)Bei der Hochzeit der schwedischen Prinzessin Madeleine wurde  Sauvignon Blanc „Therese“, Jahrgang 2011, vom Weingut Erich & Walter Polz getrunken. Die Bestellung von 160 Magnum-Flaschen (1,5 Liter) ist eine wahrlich „königliche“ Auszeichnung für die erfolgreichen steirischen Winzer.

Es begann 2010, als Renate und Walter Polz erstmals ihre Weine im Rahmen der Salzburger Festspiele beim „Amadeus Weekend“ präsentierten. Dieses organisiert die Mutter des Bräutigams von Prinzessin Madeleine, Eva O’Neill, eine gebürtige Kärntnerin. Im Jahr darauf nahm Walter Polz seinen damals 17-jährigen Sohn Lukas nach Salzburg mit.  Hier kam Lukas erstmals ins Gespräch mit der schwedischen Prinzessin Madeleine  und erklärte ihr den Charakter der südsteirischen Weine. Renate erzählt mir, dass ihr Sohn etwas scheu sei und damals auch kein Foto von der Prinzessin gemacht hatte. Dies wusste die Prinzessin offenbar sehr zu schäzen. Heuer im Februar wurden Walter und sein Sohn nach London zu Frau O’Neill eingeladen. Das war dann wohl der Weg der Polz-Weine an den Stockholmer Königshof.

Der Sauvignon Blanc „Therese“ wurde von Lukas’ Cousin Christoph Polz vinifiziert und verspricht „funkelndes Grüngelb“ und eine „tiefe, reife Exotiknase“. Erich und Walter Polz: „Besonders stolz macht uns aber, dass dieser Wein schon die Handschrift der nächsten Generation in unserer Familie trägt“. Christoph Polz ist der zweitälteste Sohn von Erich Polz, der bereits seit drei Jahren die Verantwortung für den Ausbau der Weine im Hause Polz trägt.

www.hedigrager.com

www.gsund.net

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*