Fashion Week Berlin 2013

backstage (Foto Scharfetter)Die Fashion Week ist gelaufen, aber meine Erinnerung an interessante Designer, tolle Shows, herrlich verrückte Typen und ein immer wieder interessantes Berlin ist frisch.
Besonders war die Show ep_anoui by Eva Poleschinski für mich – die steirische Designerin hat es mit ihrer Kollektion „enchanted aspiration“ wieder geschafft, Gäste und Medien zu überzeugen. In der ersten Reihe mit einer weiteren erfolgreichen Steirerin sitzend, dem Tattoo Model Lexy Hell, verfolgte ich Evas, wie sie selbst sagt, verspielt-feminine, aber dennoch konstruiert-reduzierte Kollektion. Ihre internationale Ausrichtung unterstrich Eva durch Models aus verschiedensten Ländern und Kontinenten. Spannend auch backstage die letzten Vorbereitungen.

Eva Poleschinski und Hedi Grager (Foto Scharfetter)

 

Gemeinsam mit Lexy und ihren reizenden Freunden Niklas und Matthias, Schöpfer des Couture Labels ‚Kauffeld & Jahn‘ sowie des Modelabels ‚HYPNOSIS-berlin‘, besuchte ich am letzten Abend meines Berliner Aufenthaltes noch die Show ‚Contemporary Attitude by Gita Kurdpoor‘. Das Berliner nhow Hotel war eine ideale Location dafür.

Einige Fotos der Installation von Patrick Mohr in einem ehemaligen Kaufhaus: Interessant, schräg und zu 90 % im Alltag nicht tragbar.

Und natürlich durfte ein Besuch der Bread&Butter nicht fehlen – und bei Frank am rich&royal Stand.

B&B 2013 rich&royal  (Foto R. Sudy)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*