Eva Poleschinski TO GO for kids (by Eva-Maria Guggenberger)

Eva Poleschinski ab Oktober am Wiener Flughafen

ep_anoui by Eva Poleschinski - Fall/Winter 2014/15 (Foto by Meg Urbani)Bei den diesjährigen Vienna Awards for Fashion & Lifestyle 2014 wurde Eva Poleschinski zum ‚Designer of the Year‘ gewählt. Die international erfolgreiche, steirische Designerin durfte sich über einen tollen Preis freuen: ab Oktober wird ihr ein Pop-Up-Store im Duty Free Bereich des Flughafens Wien zur Verfügung gestellt.

Exklusiv in ihrem neuen Airport-Store wird es einige Sonderdesigns von ep_anoui geben, außerdem Accessoires, Taschen und Gürtel. Dafür läuft die Produktion auf Hochtouren, wie mir Eva erzählt. Und Neu: Eva Poleschinski’s “TO GO” – die multifunktionale Spezial-Kollektion jetzt auch für Kinder. „TO GO“ ist als Kleid, als Rock oder als T-Shirt zu tragen.

Der neue Vienna Airport Store von ep-anoui by Eva Poleschinski in Kooperation mit der Neuen Wiener Werkstätte
Der neue Vienna Airport Store von ep-anoui by Eva Poleschinski in Kooperation mit der Neuen Wiener Werkstätte

Ausgestattet wird ihr Store von den neuen Wiener Werkstätten, worüber sich die Designerin natürlich sehr freut. „Eva und die Neue Wiener Werkstätte verbinden ja ähnliche Wurzeln: das steirische Hartbergerland und vor allem auch der hohe Anspruch an Qualität und Design – Arts& Crafts wie wir es nennen“, informiert mich Viktoria Thaller von den Neuen Wiener Werkstätten.

Die Designerin Eva Poleschinski mit ihrer Store-Leiterin Nadine Marie Wohlmuth
Die Designerin Eva Poleschinski mit ihrer Store-Leiterin Nadine Marie Wohlmuth

Die Leitung übernimmt Nadine Marie Wohlmuth. Die Steirerin lebt schon seit vielen Jahren in den USA und ist eine erfahrene Store-, Event- und Personalmanagerin. Kennengelernt haben sie sich bei der der Slovak Fashion Night in New York, wo Eva als einzige österreichische Designerin 2012  eingeladen war. Beiden ist es sehr wichtig, dem vielschichtigen und internationalen Publikum den bestmöglichen Service im Airport Store zu bieten. Dafür stellen sie ein multikulturelles Team auf die Beine, das entsprechend Rücksicht auf die Kultur und die Sprache der internationalen Gäste nehmen wird. Immerhin frequentieren mehr als 60.000 Passagiere täglich den Wiener Flughafen.

ep_anoui by Eva Poleschinski
2008 „erblühte“ das Label ep_anoui by Eva Poleschinski am österreichischen Modehimmel. ep_anoui, das erblühen bedeutet, steht gleichsam für Entwicklung, Metamorphose und Individualität und es enthält auch die Initialen der jungen Designerin, die sich in kürzester Zeit auch international einen Namen machte.

Die erfolgreiche steirische Designerin Eva Poleschinski fotografiert by Nadine Marie Wohlmuth
Die erfolgreiche steirische Designerin Eva Poleschinski fotografiert by Nadine Marie Wohlmuth

Mode gehört einfach zum Leben der Designerin, ist für sie Ausdruck von Persönlichkeit und Stimmungslage, Spiegelbild der Gesellschaft, Funktionsgegenstand und auch Spaß. Ob auf der Berliner Fashion Week, der Vienna Fashion Show, in Paris und New York, wo sie bei der Slovak Fashion Night oder der Indie Fashion Week New York eingeladen war – sie begeistert mit ihren Kreationen Publikum und Presse.

Ihre Inspiration holt sich die Designerin, die nur mit exklusiven Stoffen, Leder, Seide und selbst designten Paillettenstoffen arbeitet, von den unterschiedlichsten Plätzen der Erde, aber auch am Dachboden ihrer Eltern in der Steiermark.

In ihrem neuen UP STORE VIENNA in der Schadekgasse im 6. Wiener Bezirk erinnert mich ein Foto an ihre grandiose rote Robe in Form der berühmten Campari Soda-Flasche, die sie auf Einladung von Campari Galleria kreierte und die im Museumsquartier Wien zu sehen war.

Eva ist eine attraktive, selbstsichere und sympathische junge Frau, deren Lieblingssünde Zitroneneis zu jeder Jahreszeit ist. Sie ist ein Workoholic aus Spaß an der Arbeit. Richtig ärgern kann sie sich über Leute, die ihre Rechnung nicht zahlen. Inhaltlich sachliche Kritik findet sie wichtig, persönlich gefärbte Kritik trifft sie schon, aber nicht mehr so stark. „Entweder es gefällt oder gefällt nicht“, meint sie selbstsicher. Sicher ist auch, dass sie der Steiermark treu bleiben wird: „Mein Herz ist grün und wird immer grün sein. Wenn ich von zu Hause spreche, meine ich die Steiermark.“

ep_anoui TO GO

 Biografie

– 2004-2007 internationale Modeschule ESMOD in München
– Praktikantin bei Emanuel Ungaro (Palm Beach, USA) und Abaeté (New York, USA)
– Workshops am Central Saint Martin’s College in London sowie an der Modeschule Hetzendorf in Wien
– Assistentin bei Awareness & Consciousness (Wien) und Thang de Hoo (Wien)
– Juli 2008 Gründung [ep_anoui]
– Februar 2009 „Sposa Toscana by Eva Poleschinski“

www.evapoleschinski.at

 

Share Button

Ein Gedanke zu „Eva Poleschinski ab Oktober am Wiener Flughafen“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>