Hoermanseder_Foto Robert_Frankl

Marina Hoermanseder jetzt auch in Graz

Andrea Krobath und Sandra Rosenfelder (K&Ö) mit Designerin Marina Hoermanseder (Foto Grager)Endlich sind die exaltiert-eleganten Designs der Wiener Designerin Marina Hoermanseder auch in Graz erhältlich: Kastner & Öhler  führt die außergewöhnlichen Lederkreationen und Ready-to-Wear Stücke der international erfolgreichen Designerin.

Hedi Grager beim Pressegespräch bei Kastner&Öhler mit Designerin Marina Hoermanseder (Foto Robert Frankl)
Hedi Grager beim Pressegespräch bei Kastner&Öhler mit Designerin Marina Hoermanseder (Foto Robert Frankl)

Schon bei Ihrer Show auf der Berliner Fashion Week im Jänner fiel mir auf, dass die Designs von Marina Hoermanseder, die ihr Label 2013 in Berlin gründete, zwar wieder unverkennbar, aber tragbarer geworden sind. „Das stimmt“, lächelt die Designerin, „ich war mir auch immer bewusst, dass ich nicht nur der Kunst dienen kann“.

Andrea Krobath (Leitung Marketing K&Ö) und Sandra Rosenfelder (PR/Marketing K&Ö), gekleidet in Marina Hoermanseder, werden von der Designerin fotografiert (Foto Hedi Grager)
Andrea Krobath (Leitung Marketing K&Ö) und Sandra Rosenfelder (PR/Marketing K&Ö), gekleidet in Marina Hoermanseder, werden von der Designerin fotografiert (Foto Hedi Grager

Gut gelaunt und sehr sympathisch schwärmt Marina Hoermanseder: „Nach drei Saisonen hat es mein Label nun endlich in die Heimat geschafft – es ist für mich eine besondere Auszeichnung und Freude, dass meine Kollektion bei Kastner & Öhler erhältlich ist. Neben meinen avantgardistischen Lederteilen liegt es mir sehr am Herzen zu zeigen, dass Mode von Marina Hoermanseder durchaus tragbar und alltagstauglich ist. Ich fühle mich hier wahnsinnig wohl: ich wurde so positiv aufgenommen und meine Kollektion ist mit sehr viel Liebe und Herzblut inszeniert“.

Außergewöhnliche Lederkreationen und Ready-to-Wear Stücke der international erfolgreichen Designerin Marina Hoermanseder (Foto Hedi Grager)
Außergewöhnliche Lederkreationen und Ready-to-Wear Stücke der international erfolgreichen Designerin Marina Hoermanseder (Foto Hedi Grager)

„Ich freue mich sehr, dass wir Marina Hoermanseder gewinnen konnten und mit ihrem Label einen besonderen Designschwerpunkt im Rahmen des Design Monat Graz und der Veranstaltungsreihe „Design in the
City“ in der Suite, der Konzeptfläche im 1. OG  unseres Hauses setzen werden“, sagt Andrea Krobath, Marketingleiterin bei Kastner & Öhler.

Kollektion von Marina Hoermanseder
In ihrer Kollektion vereint sie progressive Schnittführung mit Fetisch-Elementen, experimentiert mit starken Gegensätzen und spielt mit der Schönheit des Unkonventionellen. Präzise an den Körper angepasste Lederteile und fulminante Schnallenkonstruktionen werden mit zart fließenden Stoffen kombiniert und lassen die individuelle Handschrift der Designerin erkennen. Mit schmalen Silhouetten und raffinierten Details wie Lederriemen, Schnallen, Raffungen und Nieten schafft sie mit ihren experimentellen Entwürfen ein Zusammenspiel aus Avantgarde und Ready-to-Wear mit einer ganz eigenen, extravaganten Ästhetik.

Designerin Marina Hoermanseder legt Hand an Sandra Rosenfelder und Andrea Krobath, die sich als Schaufenster-Puppen zur Verfügung stellen (Foto Hedi Grager)
Designerin Marina Hoermanseder legt Hand an Sandra Rosenfelder und Andrea Krobath, die sich als Schaufenster-Puppen zur Verfügung stellen (Foto Hedi Grager)

Als Inspirationsquelle für die aktuelle F/S Kollektion 2015 dienen Marina Hoermanseder orthopädische Stützapparaturen des 17. Jahrhunderts sowie Zeichnungen aus dem medizinisch, wissenschaftlichen Bereich. Kühle und zarte Pastellfarben wie Apricot, Sandbeige und Enzianblau vereinen sommerliche Leichtigkeit mit hartem, schwerem Material und kreieren so einen kontrastreichen, femininen Look. Volants, drapiertes Leder und perlmuttfarbene Schnallen brechen mit der Strenge der Lederkreationen und vereinen Fetisch-Elemente und feminine Eleganz. Ergänzt werden die extravaganten Lederdesigns durch Ready-to-Wear Stücke wie verspielte Blusen aus Seide und Jacken aus weißem Neopren mit Perlmuttschimmer sowie knielange Shorts und Röcke.

Designerin Marina Hoermanseder mit einem ihrer wunderbaren Lederröcke (Foto Hedi Grager)
Designerin Marina Hoermanseder mit einem ihrer wunderbaren Lederröcke (Foto Hedi Grager)

Marina Hoermanseder
Nachdem Marina Hoermanseder ihren Master in internationaler Betriebswirtschaft absolvierte, studierte die Wienerin Modedesign an der ESMOD Modeschule in Berlin und besuchte weiterführende Kurse am Central St. Martins College in London. Nach einem erfolgreichen Praktikum bei Alexander McQueen und diversen Shows am Salon de Cuir in Paris, beim Berlin-Dubai Fashion Festival des Goethe Institutes, der London Graduate Fashion Week sowie der Portugal Fashion Week, zeigte sie im Jänner 2014 erstmals ihre eigene Kollektion auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin und der Fashion Scout in London.
Die Kollektion von Marina Hoermanseder ist bis Ende Mai bei Kastner & Öhler zu sehen und zu erstehen.

Marina Hoermanseder freut sich sehr, dass ihre Mode jetzt auch bei Kastner&Öhler erhältlich ist (Foto Robert Frankl)
Marina Hoermanseder freut sich sehr, dass ihre Mode jetzt auch bei Kastner&Öhler erhältlich ist (Foto Robert Frankl)

Marina Hoermanseder
Geboren 1986 in Wien, die Mutter Französin, der Vater ist Österreicher.
2004 Matura in Wien
2010 Abschluss WU Wien
2010 – 2013 ESMOD Modeschule Berlin
2008 + 2009 St. Martins College in London
2012 Praktikum bei Alexander McQueen
2014 gründet sie ihr eigenes Label “Marina Hoermanseder”
Jänner 2014 zeigt sie ihre erste Kollektion bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin

 

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>