Platin am Airport für „Altes Geld“

Sunnyi Melles spielt Liane Rauchensteiner, die zweite Ehefrau von Rolf Rauchensteiner (Foto HOANZL)Platin am Airport für „Altes Geld“ – David Schalko, über den die „Süddeutsche Zeitung“ schrieb: „er gilt zu Recht als das Wunderkind schlechthin der lokalen Film- und Fernsehszene“, der Mann, der stets Gesamtpakete liefert, also für Idee, Drehbuch und Regie verantwortlich ist, hat mit „Altes Geld“ die „irrste Fernsehserie, die es im Moment in deutscher Sprache gibt“ (DIE ZEIT) gedreht.
Dass die in allen Medien so hoch gelobte Serie auch ein kommerzieller Erfolg wird, überrascht keinen. Cover_3DNachdem weit über 10.000 Boxen verkauft wurden, war jetzt auch der Platin-Award fällig. Und weil David Schalko zur Zeit in Köln sein Singspiel „Kimberley“ inszeniert und in Wien mit seiner Familie ein ungestörtes Wochenende verbringen wollte, brachte Georg Hoanzl (HOANZL) das Stück Platin einfach zum Airport.
Die feierliche Übergabe dauerte genauso lang, wie der Photograph Photos geschossen hatte. Die Freude über den Platin-Award wird mit Sicherheit länger dauern!

Die Familie Rauchensteiner: Manuel Rubey, Sunnyi Melles, Udo Kier, Nora von Waldstätten und Nicholas Ofczarek (Foto HOANZL)
Familie Rauchensteiner: Manuel Rubey, Sunnyi Melles, Udo Kier, Nora von Waldstätten und Nicholas Ofczarek (Foto HOANZL)

Altes Geld
Der milliardenschwere Patriarch Rolf Rauchensteiner (Udo Kier) braucht dringend eine Leber. Seine Frau Liane (Sunnyi Melles) trommelt daraufhin die überworfene Familie zusammen. Wer dem Alten eine Leber besorgt, bekommt das ganze Vermögen – der Beginn eines Familienkrieges ohne moralische Grenzen.
Nach dem Erfolg von BRAUNSCHLAG ist ALTES GELD der neue Serienstreich von David Schalko. Ein opulentes Fernsehgemälde rund um eine Familie, die keine Liebe kennt. Eine Saga über Inzest, Korruption und Handschuhe aus Menschenhaut. Bizarr. Komisch. Böse. Ein DALLAS für Geistesgestörte.

Weiters spielen mit: Edita Malovcic, Ursula Strauss, Thomas Stipsits, Robert Palfrader, Yohanna Schwertfeger, Simon Schwarz, Cornelius Obonya, Christian Tramitz, Florian Teichtmeister u.a.

Großes Beitragsbild: Platin Award für Regisseur und Autor David Schalko, überreicht am Airport (Foto Markus Wache)

www.hoanzl.at
www.hoanzl.at/AltesGeld

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*