Philipp und Fabian

Fabian Kitzweger – Mister Austria 2015

Fabian Kitzweger ist Mister Austria 2015 (Foto MAC/Pall)Fabian Kitzweger ist Mister Austria 2015. 22 Mister aus allen 9 Bundesländern kämpften um den begehrten Titel – der Wildcardgewinner aus Niederösterreich gewann. Fabian Kitzweger und seine Konkurrenten mussten sich an vorhergehenden Eventwochenenden 5 Challenges unterziehen:  Fotoshootings, Style&Fashion, Social Media, Charity und Sport.

Gewinner-Shooting: Veranstalter & Mister Austria 2014 Philipp Knefz, Mister Austria 2015 Fabian Kitzweger auf der Terrasse der Suite im Hotel Weitzer (Foto Chris Wiener)
Gewinner-Shooting: Veranstalter & Mister Austria 2014 Philipp Knefz, Mister Austria 2015 Fabian Kitzweger auf der Terrasse der Suite im Hotel Weitzer (Foto Chris Wiener)

In der Expertenjury saßen: Stefan Taucher – Topstylist Loreal, Miriam Primik – Profifotografin, Annika Grill – Miss Austria, Frau Berger – Shoppingcity Seiersberg Testimonial und der Musiker Andy Lee Lang.

SCS Seiersberg Fotocredit MACPall

Überzeugen konnte der 22jährige Velmer (NÖ) Fabian Kitzweger. Der Student an der TU Wien im Bereich Verfahrenstechnik arbeitet als Personalcoach im John Harris Wien. Seine sympathische Art, starker Siegeswillen und seine Sportlichkeit verhalfen Fabian zum Sieg. In seiner Freizeit treibt er sehr gern Sport und beschäftigt sich mit der Ernährung. Fabian liebt es zu reisen, spielt Eishockey und fährt Mountainbike.

Vize Mister Austria wurde der 25jährige Quality Engineer aus Ried im Innkreis Jakob Holzinger, dicht gefolgt von Sandro Juliano Stadelmann, 26 Jahre alt aus Vorarlberg (Foto MAC/Pall)
Vize Mister Austria wurde der 25jährige Quality Engineer aus Ried im Innkreis Jakob Holzinger, dicht gefolgt von Sandro Juliano Stadelmann, 26 Jahre alt aus Vorarlberg (Foto MAC/Pall)

Fabian Kitzweger, für den ein Traum in Erfüllung ging, möchte als amtierender Mister Austria einiges erleben und erreichen: „Angefangen von einer guten Platzierung bei der Mister World Wahl freue ich mich darauf, neue Leute kennenzulernen, Erfahrungen zu sammeln und aus dem Erlebten zu wachsen. Am wichtigsten ist mir allerdings, Gutes an Andere weiter zu geben. Gerne würde ich vermitteln, dass nicht der persönliche Erfolg glücklich macht, sondern das Gefühl, etwas an Andere weitergeben zu können. Menschen zu inspirieren, Sport zu betreiben und gesund zu leben, das ist mein Ziel.“

Veranstalter der Mister Austria Wahlen und Mister Austria 2014 Philipp Knefz: „Mittlerweile darf ich ja das Ganze von der anderen Seite aus betrachten, nicht mehr als amtierender Mister sondern als Veranstalter der Mister Austria Wahlen. Ich werde Fabian natürlich mit meinen Kontakten und meinem Wissen aus meiner Amtszeit beistehen, ihm zu neuen Erlebnissen verhelfen und werde versuchen, ihm das ‚Misterdasein‘ so leicht und lustig wie möglich zu machen. Das Amtsjahr eines Misters soll ein Sprungbrett für die Zukunft sein, viele neue Eindrücke bringen und natürlich viel Spaß machen.“

Siegerpreis-Shooting für Mister Austria 2015 Fabian Kitzweger im Hotel Weitzer (Foto Chris Wiener)
Siegerpreis-Shooting für Mister Austria 2015 Fabian Kitzweger im Hotel Weitzer (Foto Chris Wiener)

Worum geht es für den neuen Mister Austria?
Er erhält Werbeverträge und Aufträge von der Mister Austria Corporation und ist für zahlreiche österreichische Firmen und Kampagnen im Einsatz. Er wird ab sofort von Mister Austria 2014 und Veranstalter der Mister Austria Wahlen, Philipp Knefz gemanagt, ausgebildet und betreibt seinen eigenen Blog. Er darf gemeinsam mit der amtierenden Miss Austria den nächsten Opernball eröffnen, reist gemeinsam mit Philipp Knefz für Longines zu den heurigen Skirennen in Österreich und beginnt gleich mit den ersten Shootings mit Topfotografen. Auch stehen Ausstattungen und Einladungen zu den Top Events in Österreich am Programm. Und der Sieger vertritt unser Land bei dem  nächsten internationalen Bewerb Mister World.

www.misteraustria.co

 

 

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>