Funny Girl

Broadway-Musical "Funny Girl" in der Grazer Oper (Foto Werner Kmetitsch)Die Grazer Erstaufführung des Broadway-Musicals Funny Girl in der Inszenierung von Stefan Huber erntete begeisterten Applaus. Großartig die Darstellung von Friederike Haas als Fanny Brice, aber auch Boris Pfeifer, Marc Seitz, Uschi Plautz, Götz Zemann und Martin Fournier sind gesanglich als auch darstellerisch eine sehr gute Besetzung.

Boris Pfeifer als Nick Arnstein und eine großartige Frederike Haas als Fanny Brice (Foto Werner Kmetitsch)
Boris Pfeifer als Nick Arnstein und eine großartige Frederike Haas als Fanny Brice (Foto Werner Kmetitsch)

Jule Stynes Musical „Funny Girl“ hat einen realen Hintergrund.  Fanny Brice (1891-1951) wuchs in ärmlichen Verhältnissen in Brooklyn auf. Mit ihrem Talent und ihrer frechen Art schaffte sie es ganz nach oben in die „Ziegfeld Follies“, die glanzvollsten Revues am Broadway.

Broadway-Musical Fanny Brice
In ihrer Garderobe erinnert sich Fanny Brice an ihren kometenhaften Aufstieg aus ärmlichen Verhältnissen in Brooklyn zum gefeierten und glamourösen Broadway-Star. Ihr schauspielerisches Talent und ihre charismatische Ausstrahlung führen zum Erfolg am Theater, und bald schon wird sie bei ihren Auftritten in den legendaren „Ziegfeld Follies“ umjubelt. Fanny erinnert sich aber auch an ihre Ehe mit der großen Liebe ihres Lebens, mit dem charmanten Nick Arnstein. Wie sich der Ruhm auf der Showbuhne und privates Glück miteinander verbinden lassen, soll sich bald zeigen …

1964 wurde Jule Stynes Musical am Broadway uraufgeführt, damals mit der großartigen Barbra Streisand. Vier Jahre später wurde sie für die Verfilmung des Musicals, an der Seite von Omar Sharif, mit einem Oscar ausgezeichnet (Foto Werner Kmetitsch)
1964 wurde Jule Stynes Musical am Broadway uraufgeführt, damals mit der großartigen Barbra Streisand. Vier Jahre später wurde sie für die Verfilmung des Musicals, an der Seite von Omar Sharif, mit einem Oscar ausgezeichnet (Foto Werner Kmetitsch)

Als Grazer Erstaufführung ist „Funny Girl“ in Stefan Hubers Inszenierung zu erleben, die dank ihrer schwungvollen Tanz und Stepp-Szenen sowie prächtigen Ausstattung bereits das Publikum in Dortmund, Nürnberg und Chemnitz begeistert hat. Mit mehr als achtzig Produktionen, unter anderem an der Komischen Oper Berlin und bei den Vereinigten Bühnen Wien, darf Stefan Huber als einer der renommiertesten Musical-Regisseure des deutschen Sprachraums gelten.

Funny Girl und die Grazer Philharmoniker unter der Leitung von Marius Burkert (Foto Werner Kmetitsch)
Funny Girl und die Grazer Philharmoniker unter der Leitung von Marius Burkert (Foto Werner Kmetitsch)

Großes Beitragsfoto von Werner Kmetitisch
www.oper-graz.com

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*