Neue Wiener Werkstätte: Produktneuheiten

Das Vitoria „Shortcut“ Porzellanservice von Augarten (Foto Augarten/Thomas Feichtner)Der österreichische Designer Thomas Feichtner, die Neuen Wiener Werkstätten und die Augarten Porzellanmanufaktur präsentieren neue gemeinsame Projekte wie das „Shortcut“ Porzellanservice von Augarten oder die „Vitória“ Esszimmerkollektion von der Neuen Wiener Werkstätte.

Die „Vitória“ Esszimmerkollektion von der Neuen Wiener Werkstätte (Foto Augarten/Thomas Feichtner)
Die „Vitória“ Esszimmerkollektion von der Neuen Wiener Werkstätte (Foto Augarten/Thomas Feichtner)

Sehr exklusiv der neue VITÓRIA Porcelain Table – ein Masterpiece, gefertigt von den beiden Traditionsbetrieben Augarten und Neue Wiener Werkstätte.

Die 2015 von Designer Thomas Feichtner für die Neue Wiener Werkstätte entworfene Vitória Collection  wird aufgrund des großen Erfolgs erweitert (Foto Neue Wiener Werkstätte)
Die 2015 von Designer Thomas Feichtner für die Neue Wiener Werkstätte entworfene Vitória Collection wird aufgrund des großen Erfolgs erweitert (Foto Neue Wiener Werkstätte)

Vitória Porcelain Table
Die Wiener Porzellanmanufaktur Augarten und die Neue Wiener Werkstätte verbindet nicht nur die Liebe zu Handwerk und Tradition, sondern auch der Designer Thomas Feichtner. Der international erfolgreiche Produktdesigner hat bereits für beide Unternehmen zahlreiche Produkte entworfen. Der Vitória Porcelain Table – eine Porzellanschale getragen von eine Holzkonstruktion – ist eine wundervolle Symbiose der beiden Handwerks-Disziplinen.

Der „Porcelain Table“ wird in zwei Höhen angeboten und kann z.B. als Beistelltisch und Obstschale, als Empfangstisch im Eingangsbereich oder als Centerpiece zur Aufbewahrung ganz besonderer Gegenstände verwendet werden (Foto Augarten/Thomas Feichtner)
Der „Porcelain Table“ wird in zwei Höhen angeboten und kann z.B. als Beistelltisch und Obstschale, als Empfangstisch im Eingangsbereich oder als Centerpiece zur Aufbewahrung ganz besonderer Gegenstände verwendet werden (Foto Augarten/Thomas Feichtner)

Dabei ist die kreisrunde Porzellanschale in die rechteckige Tischplatte formschlüssig integriert und endet bündig zum Tischgestell. Eine Herausforderung für Augarten, eine Tischplatte dieser Größe exakt auf den Tisch abzustimmen – zumal sich Porzellan während des Brennvorganges um fast 14% bewegt: Ein Masterpiece, das sichtbar mit dem Augarten-Bindenschild in der Mitte der Schale versehen wird.

Neue Wiener Werkstätte: Stefan, Karin und Karl-Hans Polzhofer (Foto Neue Wiener Werkstätte)
Neue Wiener Werkstätte: Stefan, Karin und Karl-Hans Polzhofer (Foto Neue Wiener Werkstätte)

Aber auch die handwerkliche Leistung der Holzwerkstätten ist dem ebenbürtig. Der Tisch aus lackierter Eiche und intelligenten Holzverbindungen bilden ein stabiles Fundament. Durch eine Schattenfuge von der abnehmbaren Schale getrennt, verjüngen sich die Beine nach unten. Ein formaler Zugang Feichtners, den er bereits für die erfolgreiche Vitória Collection für die Neue Wiener Werkstätte verwendet hat.

Thomas Feichtner ist ein international etablierter Produktdesigner. Er entwarf zahlreiche Produkte für die österreichische Industrie sowie traditionelle Handwerksbetriebe (Foto Der „Porcelain Table“ wird in zwei Höhen angeboten und kann z.B. als Beistelltisch und Obstschale, als Empfangstisch im Eingangsbereich oder als Centerpiece zur Aufbewahrung ganz besonderer Gegenstände verwendet werden (Foto Augarten/Thomas Feichtner)
Thomas Feichtner ist ein international etablierter Produktdesigner. Er entwarf zahlreiche Produkte für die österreichische Industrie sowie traditionelle Handwerksbetriebe (Foto Der „Porcelain Table“ wird in zwei Höhen angeboten und kann z.B. als Beistelltisch und Obstschale, als Empfangstisch im Eingangsbereich oder als Centerpiece zur Aufbewahrung ganz besonderer Gegenstände verwendet werden (Foto Augarten/Thomas Feichtner)

Die 2015 entworfene Vitória Collection – aus der Hand des österreichischen Designers Thomas Feichtner für die Neuen Wiener Werkstätte – ist ein solides Möbelprogramm mit besonderer Hingabe zum Handwerk und Raffinesse im Detail. Aufgrund des großen Erfolgs vom Start weg hat sich die Neue Wiener Werkstätte für eine Erweiterung der Kollektion entschieden – es wird bereits an ergänzenden Möbeln wie Konsoltisch, Vitrine, Kommode und Sideboard gearbeitet.

Großes Beitragsfoto: Das Vitoria „Shortcut“ Porzellanservice von Augarten (Foto Augarten/Thomas Feichtner)

www.nww.at
www.augarten.com
www.thomasfeichtner.com

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*