screenshot-website

47° rare styrian cuisine

REAL IS RARE. RARE IS REAL. Die grandiosen Köche der 47° rare styrian cuisine: Harald Dirka, Luis Thaller, Manuel Liepert, Norbert Thaller, Gerhard Fuchs und Tom Riederer.47° rare styrian cuisine – das sind 6 Köche, die mit Leidenschaft die Vielfalt der steirischen Küche südlich des 47. Breitengrades präsentieren. Die 47° rare styrian cuisine sind Gerhard Fuchs, Tom Riederer, Harald Irka, Norbert Thaller, Manuel Liepert und Luis Thaller. Ihre Gemeinsamkeiten: es geht Ihnen nicht um Hauben und Auszeichnungen, sondern viel mehr um Produktwahrheit und Qualitätsanspruch, um Anstand und Ehrlichkeit. Und natürlich auch um Identität, Professionalität und Freundschaft.

Harald Dirka, Luis Thaller, Tom Riederer, Norbert Thaller, Manuel Liepert und Obmann Gerhard Fuchs: Sie bilden mit 47° eine freie Vereinigung von Gasthäusern und Restaurants der steirischen Spitzengastronomie, die alle südlich des 47. Breitengrades liegen.
Harald Dirka, Luis Thaller, Tom Riederer, Norbert Thaller, Manuel Liepert und Obmann Gerhard Fuchs: Sie bilden mit 47° eine freie Vereinigung von Gasthäusern und Restaurants der steirischen Spitzengastronomie, die alle südlich des 47. Breitengrades liegen.

Sie bilden mit 47° eine freie Vereinigung von Gasthäusern und Restaurants der steirischen Spitzengastronomie, die alle südlich des 47. Breitengrades liegen. Die Mitglieder sind geborene Steirer ebenso wie Zuag‘raste, die einfach nicht mehr weg wollten und hier in der Steiermark ihre Bühne und Herzensheimat fanden.
Fuchs, Riederer, Irka, Thaller N., Thaller L. und Liepert sind vieles: gelernte Köche und Autodidakten, zur Ruhe gekommene Wandervögel und Küchenchefs, die in ihrem Elternhaus ihr berufliches Zuhause fanden. Der erste 3-Hauben Koch der Steiermark ist ebenso Mitglied wie der jüngste 3-Hauben Koch Österreichs. Sie sind Kollegen und Freunde, die aufzeigen, wie vielfältig die Steiermark ist.

Mehr als 250 Freunde, Wegbegleiter und kulinarisch begeisterte Gäste haben am 1. September die Vielfalt der steirischen Küche südlich des 47. Breitengrades gefeiert.  47° wird weiter Veranstaltungen in der Region wie auch an anderen interessanten Orten Österreichs organisieren und jährlich eine Veranstaltung in einer internationalen Metropole Europas ausrichten.
Mehr als 250 Freunde, Wegbegleiter und kulinarisch begeisterte Gäste haben am 1. September die Vielfalt der steirischen Küche südlich des 47. Breitengrades gefeiert. 47° wird weiter Veranstaltungen in der Region wie auch an anderen interessanten Orten Österreichs organisieren und jährlich eine Veranstaltung in einer internationalen Metropole Europas ausrichten.

Die Welt im 47°-Winkel
„Auf der Suche nach einer gemeinsamen Antwort sind wir aufgebrochen, um miteinander und von einander zu lernen. Um unsere Erfahrungen zu teilen, ebenso wie unsere Lieferanten“, erklärt 47°-Obmann Gerhard Fuchs. Gemeinsam will die Truppe in der Steiermark kulinarisch jenen Tribut zollen den sie verdient und etwas von dem zurückgeben was sie ihnen ermöglicht hat. „Es geht darum, das Profil steirischer Küche zu prägen, weiterzuentwickeln und die Leistungen unserer herausragenden Produzentinnen und Produzenten über die eigenen Grenzen hinaus sichtbar zu machen. Denn es ist auch ihre Arbeit und Leidenschaft, die uns inspiriert und immer wieder vor neue, willkommene Herausforderungen stellt“, so das Credo.
Ein Magazin dazu wird noch dieses Jahr erscheinen.

www.rarestyriancuisine.at

 

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>