Ein Jahr BrillenQuartier in Graz (Foto lupispuma)

Brillenquartier feiert 1-Jahr-Jubiläum

brillenquartier_foto-lupispuma-42Christian Potisk feierte unter dem Motto „Vive la France“ 1 Jahr BrillenQuartier. Seit der Eröffnung führt Christian Potisk das Brillenquartier in der Grazer Hans-Sachs-Gasse und hat mit seinem Shop neue Maßstäbe in der Grazer Optikerszene gesetzt. Dafür sorgte auch Premium-Partner Andy Wolf Eyewear mit seinem „Brillen-Paternoster“ – eine Erfindung aus dem Hause Andy Wolf.

Neben Andy Wolf Eyewear führt Christian Potisk (m.) in seinem BrillenQuartier Labels wie das amerikanische Brand Dita, die extrovertierten Modelle von Anna-Karin Karlsson oder etwa die Kreationen von Brillendesign-Pionierin Linda Farrow (Foto lupispuma)
Neben Andy Wolf Eyewear führt Christian Potisk (m.) in seinem BrillenQuartier Labels wie das amerikanische Brand Dita, die extrovertierten Modelle von Anna-Karin Karlsson oder etwa die Kreationen von Brillendesign-Pionierin Linda Farrow (Foto lupispuma)

Zur Jahresparty feierte die Metallkollektion des steirischen Brillenlabels Österreichpremiere. Die frisch getraute Katharina Schlager stellte mit Co-Geschäftsführer Andreas Birkheim federleichte Modelle aus Metall vor. Was kürzlich in Paris heftig beklatscht wurde, fand auch in Graz großen Anklang: Anlässlich des 10jährigen Jubiläums von Andy Wolf entschloss sich das Team zur ersten Metallkollektion, und kaufte dafür gleich eine Manufaktur im französischen Jura, in der höchste Qualität gefertigt wird.

Anlässlich des 10jährigen Jubiläums von Andy Wolf entschloss sich das Team zur ersten Metallkollektion -  und kaufte dafür gleich eine Manufaktur im französischen Jura (Foto lupispuma)
Anlässlich des 10jährigen Jubiläums von Andy Wolf entschloss sich das Team zur ersten Metallkollektion – und kaufte dafür gleich eine Manufaktur im französischen Jura (Foto lupispuma)

Neben Andy Wolf Eyewear führt das BrillenQuartier Labels wie das amerikanische Brand Dita, die extrovertierten Modelle von Anna-Karin Karlsson oder etwa die Kreationen von Brillendesign-Pionierin Linda Farrow.  Chef Christian Potisk holte sich kürzlich mit Surab George einen zweiten Geschäftsführer für das Brillenquartier mit ins Team.

Albert Kriwetz servierte beim Jahresjubiläum des BrillenQuartiers in gewohnt charmanter Art Austern kombiniert mit Cremant und französischem Rotwein - hier mit Hedi Grager (Foto lupispuma)
Albert Kriwetz servierte beim Jahresjubiläum des BrillenQuartiers in gewohnt charmanter Art Austern kombiniert mit Cremant und französischem Rotwein – hier mit Hedi Grager (Foto lupispuma)

Diesen ‚Brillen-Abend‘, den  Albert Kriwetz in gewohnt charmanter Art mit Austern, Cremant und französischem Rotwein noch verfeinerte, ließen sich Unternehmer Gerald Grosz mit seinem Mann Thomas Grosz-Rauchenberger, Opernredoute-Organisator Bernd Pürcher, Pilatus-Chef Roland Supper oder Katharina Auferbauer von der Diagonale nicht entgehen.

www.brillenquartier.at

 

Foto: lupispuma

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>