mister-austria_foto-mister-companypail-11

Philipp Rafetseder ist Mister Austria 2016

mister-austria_foto-mister-companypail-10Philipp Rafetseder ist Mister Austria 2016. Er konnte bei der 20. Mister Austria Wahl in den Wiener Sofiensälen Jury und Publikum überzeugen.  Insgesamt kämpften 30 Mister aus allen 9 Bundesländern und 3 Wildcard Gewinner um den begehrten Titel.

2. Mister Austria Marc Sixt, Mister Austria 2016 Philipp Rafetseder, Mister Austria-Veranstalter Philipp Knefz und 3. Mister Austria Julian Litzlbauer (Foto Mister Company/Pail)
2. Mister Austria Marc Sixt, Mister Austria 2016 Philipp Rafetseder, Mister Austria-Veranstalter Philipp Knefz und 3. Mister Austria Julian Litzlbauer (Foto Mister Company/Pail)

Philipp Rafetseder, Mister Oberösterreich 2016 und neuer Mister Austria 2016: „Ich bin fassungslos und habe es noch gar nicht wirklich registriert – ein Traum geht in Erfüllung. Ich habe hart an den Bewerben im Camp und auch an mir gearbeitet und es hat sich zum Glück ausgezahlt. Ich freue mich riesig auf das Jahr und hoffe, dass ich viele interessante Menschen kennenlernen kann. Mit dem Sieg habe ich absolut nicht gerechnet, aber ich freue mich wahnsinnig“.

Insgesamt kämpften 30 Mister aus allen 9 Bundesländern und 3 Wildcard Gewinner mit vollem Körpereinsatz um den begehrten Titel Mister Austria 2016 (Foto Mister Company/Pail)
Insgesamt kämpften 30 Mister aus allen 9 Bundesländern und 3 Wildcard Gewinner mit vollem Körpereinsatz um den begehrten Titel Mister Austria 2016 (Foto Mister Company/Pail)

Im wunderschönen Ambiente der Sofiensäle wurde den Gästen aus Wirtschaft, Society und Medien ein unterhaltsames Programm mit Showacts von „Dance Art Austria“ oder Sängerin Michelle Luttenberger und ein exklusives Galadinner geboten.

Die Gewinner der Mister Austria Wahl 2016 mit "Dance Arts Austria"-Geschäftsführerinnen Isabella Schmon-Ruhri und Barbara Hammer-Agkün sowie zwei 'Pole-Dancer' (Foto Mister Company/Pail)
Die Gewinner der Mister Austria Wahl 2016 mit „Dance Arts Austria“-Geschäftsführerinnen Isabella Schmon-Ruhri und Barbara Hammer-Agkün sowie zwei ‚Pole-Dancer‘ (Foto Mister Company/Pail)

Alfons Haider moderierte die 20. Mister Austria Wahl in gewohnt souveräner, witziger und charmanter Weise. Ganz nach dem Motto „Schön sein ist nicht alles“ gab es einen Laufsteg inklusive großer Bühne, auf dem die Mister nicht nur trendige Mode präsentierten, sondern auch perfekt einstudierte Tanzchoreographien aufführten.

Mister Austria 2016 Philipp Rafetseder, Moderator Alfons Haider und Vize Mister Austria 2016 Marc Sixt (Foto Mister Company/Pail)
Mister Austria 2016 Philipp Rafetseder, Moderator Alfons Haider und Vize Mister Austria 2016 Marc Sixt (Foto Mister Company/Pail)

Dann das Highlight: Nach Aufforderung von GF Philipp Knefz verdunkelte sich der Raum und wurde zu einem Lichtermeer aus Feuerzeugen. Alle Kandidaten kamen inklusive einiger Musikinstrumente auf die Bühne und sangen den Reinhard Fendrich Song „I am from Austria“, was bei den meisten Gästen für starke Berührung und Stolz sorgte.

Mister Austria 2016 Philipp Rafetseder wurde nach einer großartigen Show der 20-Jährige Linzer. Der attraktive Dunkelhaarige mit Traummaßen überzeugte nicht nur im Mister Camp und bei den Challenges, sondern auch am Catwalk und bei den Tanzchoreographien. Der 1,85m große Musiker wurde von der Expertenjury auch gleichzeitig zum Mister World Austria 2016 gewählt und vertritt unser Land international bei der Mister World Wahl. Seine große Leidenschaft, die Musik, versucht er gerade zum Beruf zu machen. Er ist Sänger, spielt Klavier und Gitarre.

Der neue Mister Austria 2016 Philipp Rafetseder versucht auch als Musiker durchzustarten (Foto Mister Company/Pail)
Der neue Mister Austria 2016 Philipp Rafetseder versucht auch als Musiker durchzustarten (Foto Mister Company/Pail)

Vize Mister Austria ist Marc Sixt. Der 23-jährige Vize Mister Steiermark galt von Anfang an als Favorit und schaffte es ganz nach vorne. Der 22-jährige Oberösterreicher und auch 3. Mister Oberösterreich 2016 Julian Litzlbauer sicherte sich den dritten Platz.

John Harris Inhaber Ernst Minar, Mister Austria 2016 Philipp Rafetseder und Moderator Alfons Haider (Foto Mister Company/Pail)
John Harris Inhaber Ernst Minar, Mister Austria 2016 Philipp Rafetseder und Moderator Alfons Haider (Foto Mister Company/Pail)

Spendenaktion für Aids Life / Life Ball
Erstmalig malten die 9 Teams aus den Bundesländern im Mister Camp ein Bild und wurden dazu angehalten, Spendengelder zu lukrieren. Es besteht eine enge Kooperation zwischen Aids Life und der Mister Company. Der großartige Spendenerlös von € 9.200 Euro wurde an Brigitte Schmied von Aids Life / Life Ball übergeben. Sie fließt in die Operation Bobbi Bear, die sich für misshandelte und HIV infizierte Kinder in Afrika einsetzt.

Dr. Gunther Arco und Gattin Corinna waren nicht nur in der Jury vertreten, sie verpassten den Kandidaten in der neuen Ordination im 1. Wiener Bezirk auch den letzten „Schönheitsschliff“ vor dem Finale (Foto Mister Company/Pail)
Dr. Gunther Arco und Gattin Corinna waren nicht nur in der Jury vertreten, sie verpassten den Kandidaten in der neuen Ordination im 1. Wiener Bezirk auch den letzten „Schönheitsschliff“ vor dem Finale (Foto Mister Company/Pail)

Der Direktor der Grazer Klinik für Ästhetische Chirurgie, Dr. Arco, rundete die Spendensumme auf volle € 10.000 auf.

Der neue Mister Austria erhält einen Werbevertrag mit der Mister Company und ist für zahlreiche österreichische Firmen und Kampagnen im Einsatz. Neben Shootings mit Topfotografen und Einladungen zu den Top Events in Österreich hat er auch seinen eigenen Blog (Foto Mister Company/Pail)
Der neue Mister Austria erhält einen Werbevertrag mit der Mister Company und ist für zahlreiche österreichische Firmen und Kampagnen im Einsatz. Neben Shootings mit Topfotografen und Einladungen zu den Top Events in Österreich hat er auch seinen eigenen Blog (Foto Mister Company/Pail)

Statement Mister Company Inhaber Philipp KNEFZ: „Wir hatten zum 20-jährigen Jubiläum wirklich tolle Finalisten und alle 3 Mister haben es verdient. Mit dem neuen Konzept wollten wir zeigen, dass es nicht nur um Schönheit sondern um den begehrenswertesten Mann Österreichs geht, ich denke das ist uns heuer optimal gelungen. Mit dem Ergebnis und der Veranstaltung bin ich sehr zufrieden und freue mich auf die Zusammenarbeit mit unseren TOP3 Philipp, Marc und Julian.“

Großes Beitragsfoto: Mister Austria 2016 Philipp Rafetseder mit Miss Austria 2016 Dragana Stankovic (Foto Mister Company/Pail)

www.mistercompany.at

 

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>