foto-alumnitugraz-26

„TU Graz Alumni Chapter Suisse“

Rektor Harald Kainz (re) feiert mit TU Graz-Alumna und Leiterin des Chapters, Cornelia Kawann und Dipl.Wirtschaftsing. (FH) Claudia von der Linden, Vizerektorin für Kommunikation und Change Management, (Mitte) (Foto alumniTUGraz 1887)Die TU Graz forciert im Rahmen ihrer Internationalisierungsstrategie ihre grenzüberschreitenden Alumni-Aktivitäten. Erster Höhepunkt von alumni eXtended war die Eröffnung des „TU Graz Alumni Chapter Suisse“ im Dezember an der ETH Zürich. Geleitet wird das Chapter  von TU Graz-Alumna Cornelia Kawann.

Prof. Karl Rose hielt ein Impulsreferat zum Thema Energiewende und Technologie (Foto alumniTUGraz 1887)
Prof. Karl Rose hielt ein Impulsreferat zum Thema Energiewende und Technologie (Foto alumniTUGraz 1887)

Die TU Graz pflegt in Forschung und Lehre traditionell gute Verbindungen zur ETH Zürich. Da die Vernetzung mit Vertretern der Schweizer Wirtschaft, die teils Absolventen der TU Graz sind, sehr gut ist lag lag es nahe, die weltweiten Aktivitäten des neuen internationalen alumni-Netzwerks der TU Graz, alumni eXtended, mit einer Chapter-Eröffnung in der Schweiz einzuläuten.

Dipl.Wirtschaftsing. (FH) Claudia von der Linden, Vizerektorin für Kommunikation und Change Management, Dr. Renate Metlar, Botschafterin  von alumni eXtended – internationales alumni-Netzwerk der TU, Hofrat Dr. Reinhard Sudy, TU Graz-Alumna und Leiterin des Chapters, Cornelia Kawann und Journalistin/Bloggerin Hedi Grager (Foto alumniTUGraz 1887)
Dipl.Wirtschaftsing. (FH) Claudia von der Linden, Vizerektorin für Kommunikation und Change Management, Dr. Renate Metlar, Botschafterin von alumni eXtended – internationales alumni-Netzwerk der TU, Hofrat Dr. Reinhard Sudy, TU Graz-Alumna und Leiterin des Chapters, Cornelia Kawann und Journalistin/Bloggerin Hedi Grager (Foto alumniTUGraz 1887)

Harald Kainz, Rektor der TU Graz
„Die TU Graz ist sehr aktiv, wenn es um Beziehungen und Kooperationen geht. Besonders am Herzen liegt uns dabei natürlich die Beziehung zu unseren Absolventen auf der ganzen Welt. Der Ausbau unserer alumni-Aktivitäten unterstützt uns dabei, das Netzwerk der TU Graz international noch enger zu weben und unsere Internationalisierungsstrategie noch erfolgreicher umzusetzen.“

Rektor Harald Kainz mit TU Graz-Alumna und Leiterin des Chapters Cornelia Kawann. Das „TU Graz Alumni Chapter Suisse“ ist nach dem Chapter in Shanghai das zweite Alumni Chapter der TU Graz und das erste unter dem neu gegründeten internationalen alumni-Netzwerk alumni eXtended (Foto alumniTUGraz 1887)
Rektor Harald Kainz mit TU Graz-Alumna und Leiterin des Chapters Cornelia Kawann. Das „TU Graz Alumni Chapter Suisse“ ist nach dem Chapter in Shanghai das zweite Alumni Chapter der TU Graz und das erste unter dem neu gegründeten internationalen Alumni-Netzwerk alumni eXtended (Foto alumniTUGraz 1887)

Weltweite Vernetzung des Standortes Steiermark
Die geplanten Aktivitäten des Schweizer Chapters dienen der engen Vernetzung von Mitgliedern und Interessierten aus Industrie und Akademia. Dazu plant das Chapter Jahresprogramme entlang thematischer Schwerpunkte mit wichtigem Gesellschaftsbezug. Rektor Harald Kainz: „So vernetzen wir nicht nur die TU Graz und den Standort Steiermark eng mit der Schweizer Wirtschaft, sondern positionieren die TU Graz im internationalen Kontext über ihre wissenschaftlichen Stärkefelder und strategischen Schwerpunkte.“

Das Thema des ersten Jahresprogrammes des „TU Graz Alumni Chapter Suisse“ ist dem Energiebereich gewidmet, für den die Leiterin des Chapters, Cornelia Kawann, als erste Doktorin der Elektrotechnik der TU Graz und nunmehr im Hauptberuf bei der Eidgenössischen Elektrizitätskommission in Bern tätig, geradezu prädestiniert ist (Foto alumniTUGraz 1887)
Das Thema des ersten Jahresprogrammes des „TU Graz Alumni Chapter Suisse“ ist dem Energiebereich gewidmet, für den die Leiterin des Chapters, Cornelia Kawann, als erste Doktorin der Elektrotechnik der TU Graz und nunmehr im Hauptberuf bei der Eidgenössischen Elektrizitätskommission in Bern tätig, geradezu prädestiniert ist (Foto alumniTUGraz 1887)

Unterstützt und finanziell gefördert wird das almuni-Netzwerk alumni eXtended der TU Graz von der Wirtschaftskammer Steiermark, da man sich durch die enge Vernetzung mit Industriepartnern nicht zuletzt Vorteile für die steirische Wirtschaft erhofft.

Großes Beitragsfoto:  Erster Höhepunkt von alumni eXtended war die Eröffnung des „TU Graz Alumni Chapter Suisse“ an der ETH Zürich (Foto alumniTUGraz 1887)

www.alumni.tugraz.at

 

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>