ROMY® 2017 in der Wiener Hofburg

Andi Knoll und Katharina Straßer werden auch heuer die Romy moderieren. Hier mit ROMY-­Gründer Rudolf John (Foto Hedi Grager)Am 22. April findet bereits zum 28. Mal die glamouröse KURIER-ROMY-Gala in der Wiener Hofburg statt. Zur feierlichen Preisvergabe werden sich wieder großartige Stars der deutschsprachigen Film- und Fernsehbranche in Wien einfinden.

Im Wiener Grand Hotel wurden die Nominierten für 2017 bekanntgegeben und ab sofort werben 30 TV- und Film-Lieblinge in sechs Kategorien um die Gunst des Publikums (Foto Hedi Grager)
Im Wiener Grand Hotel wurden die Nominierten für 2017 bekanntgegeben und ab sofort werben 30 TV- und Film-Lieblinge in sechs Kategorien um die Gunst des Publikums (Foto Hedi Grager)

30 TV- und Film-Lieblinge werben in sechs Kategorien ab
sofort um die Gunst des Publikums, ihre Namen wurden in Anwesenheit vieler Nominierter jetzt im Wiener Grand Hotel bekanntgegeben – und damit ist auch das Publikumsvoting eröffnet.

Romy-NominierungenRomy Nominierungen

Unter den Nominierten sehen wir viele bekannte Gesichter, einige davon waren schon nominiert, einige freuen sich über ihre erste. ROMY-­Gründer Rudolf John: Ich freue mich jedes Jahr von Neuem über die Vielfalt bei den Nominierungen aus großen Namen des Show- und Film-Biz und aus bestens bekannten ‚Newcomern‘.

Moderatorin Silvia Schneider freut sich über ihre Nominierung. Hier mit Journalistin und Bloggerin Hedi Grager bei der offiziellen Bekanntgabe der Nominierungen im Wiener Grand Hotel.
Moderatorin Silvia Schneider freut sich über ihre Nominierung. Hier mit Journalistin und Bloggerin Hedi Grager bei der offiziellen Bekanntgabe der Nominierungen im Wiener Grand Hotel.

So sind Adele Neuhauser, Jan Josef Liefers, Hans Sigl, Tobias Moretti, Tarek Leitner und Ursula Strauss bereits mehrfach nominiert oder ausgezeichnet. Barbara Schönegger, welche die Gala insgesamt dreimal moderierte, ist ebenfalls wieder unter den Auserwählten. Nicht weniger bekannt sind die Namen der Erstnomierten wie Friedrich von Thun, Patricia Aulitzky, Katharina Böhm, Anna-Maria Mühe, Jürgen Vogel, Tim Mälzer, Silvia Schneider, Raimund Wallisch oder „Rosenheim-­‐Cop“ Max Müller.

Der sympathische Kärntner und „Rosenheim-­Cop“ Max Müller: "Die Fernsehserie Rosenheim-Cops war noch nie für einen Preis nominiert und deshalb freuen wir uns umso mehr über die Romy-Nominierung" (Foto Hedi Grager)
Der sympathische Kärntner und „Rosenheim-­Cop“ Max Müller: „Die Fernsehserie Rosenheim-Cops war noch nie für einen Preis nominiert und deshalb freuen wir uns umso mehr über die Romy-Nominierung“ (Foto Hedi Grager)

Katharina Straßer und Andi Knoll haben im Vorjahr erstmals die Gala moderiert und werden dies auch heuer wieder tun. „Wir waren gut und billig“, meinte Straßer humorvoll dazu. Für beide wird es diesmal noch aufregender, sind sie beide selbst auch unter den Nominierten, wobei es für Straßer ihre erste Nominierung ist.

Fans geben ihre Stimme heuer auf romy.at oder mittels Voting-Karten der Österreichischen Post AG ab. Die Live-­Übertragung auf ORF 2 startet um 21.10 Uhr. V.l.: Thomas Kralinger, Kathi Zechner, Rudi John, Helmut Brandstätter, Katharina Straßer und Andi Knoll (Foto Hedi Grager)
Fans geben ihre Stimme heuer auf romy.at oder mittels Voting-Karten der Österreichischen Post AG ab. Die Live-­Übertragung auf ORF 2 startet um 21.10 Uhr. V.l.: Thomas Kralinger, Kathi Zechner, Rudi John, Helmut Brandstätter, Katharina Straßer und Andi Knoll (Foto Hedi Grager)

Während KURIER-Herausgeber Helmut Brandstätter an die Ereignisse des letzten Jahres erinnert und meint, dass Journalismus noch nie so wichtig gewesen sei wie heute, erklärt KURIER-Geschäftsführer Thomas Kralinger: „Der KURIER beweist mit der ROMY seit bald 30 Jahren, dass uns Kunst und Kultur tagtäglich ein Anliegen sind.“

Programmdirektorin Kathrin Zechner bezeichnete die Partnerschaft zwischen KURIER und ORF als "tragfähige Ehe", der auch Meinungsverschiedenheiten nichts anhaben können. "Es ist nicht hoch genug zu schätzen, was so ein deutschsprachiger Fernsehpreis bedeutet. Es ist eben auch eine Publikumswahl." Hier mit Patricia Aulitzky und Max Müller (Foto Hedi Grager)
Programmdirektorin Kathrin Zechner bezeichnete die Partnerschaft zwischen KURIER und ORF als „tragfähige Ehe“, der auch Meinungsverschiedenheiten nichts anhaben können. „Es ist nicht hoch genug zu schätzen, was so ein deutschsprachiger Fernsehpreis bedeutet. Es ist eben auch eine Publikumswahl.“ Hier mit Patricia Aulitzky und Max Müller (Foto Hedi Grager)

Neu die „ROMY Yourself“-­‐App, mit der User zum ersten Mal spielerisch die Möglichkeit haben, wie ihre Lieblingsstars eine goldene ROMY®-Trophäe in der Hand zu halten. Das Foto können
sie anschließend mit ihrem Vornamen versehen, es dann auf Facebook  posten oder via WhatsApp und Mail verschicken und auf das Voting hinweisen können.

ROMY2017_Sponsoren

Auch einen ROMY-Hashtag gibt es bereits. Unter #Romy2017 kann auf Twitter, Facebook, Instagram und anderen sozialen Medien das Werben der Stars um Stimmen verfolgt und kommentiert werden.

Die KURIER ROMY®-­‐Akademiepreisverleihung ist übrigens am Tag vor der ROMY Gala am Freitag, 21. April um 19.15 Uhr.

Presseteam Kurier ROMY® 2017
Mag. Gertraud Auinger-­Oberzaucher
auinger-oberzaucher@themata.at
Mag. Petra Leitner
leitner@massgeschneidert.at
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*