„Femmes choc“ bei Gangl Interieur

Malerin Asma Eva Kocjan, Konditorin Lilli Philipp und Udo Gangl  (Foto Manfred Lach)Bei der Vernissage Femmes choc bei Gangl Interieur verwöhnte Udo Gangl mit außergewöhnlichem Design, Konditorin Lilli Philipp mit zarten Schokoladevariationen und Malerin Asma Eva Kocjan mit farbenprächtiger Kunst.

Journalistin/Autorin Tina Veit-Fuchs und Journalistin/Bloggerin Hedi Grager bei der Vernissage Femmes choc bei Gangl Interieur, hier mit Malerin Asma Eva Kocjan (Foto Manfred Lach)
Journalistin/Autorin Tina Veit-Fuchs und Journalistin/Bloggerin Hedi Grager bei der Vernissage Femmes choc bei Gangl Interieur, hier mit Malerin Asma Eva Kocjan (Foto Manfred Lach)

Udo Gangl lud kürzlich zu einer außergewöhnlichen Vernissage in seine Galerie in die Grazer Kaiserfeldgasse. Während die Malerin Asma Eva Kocjan mit ihren farbenfrohen Bildern die Besucher begeisterte, tat dies Konditorin Lilli Philipp mit ihren herrlichen und köstlichen Süßigkeiten.

Auch Beauty-Ärztin Ingrid Hörmann (li) besuchte die Ausstellung beim Interieur-Spezialisten Udo Gangl (Foto Manfred Lach)
Auch Beauty-Ärztin Ingrid Hörmann (li) besuchte die Ausstellung beim Interieur-Spezialisten Udo Gangl (Foto Manfred Lach)

Diese kulinarisch-künstlerische Symbiose genossen u.a. ORF-Moderatorin Sigrid Maurer, Beauty-Ärztin Ingrid Hörmann, Geba-Inhaber Harald Geba, die Künstler Hans Beletz und Werner Stadler und Stefan Gelehrter vom ORF.

Bei Udo Gangl in der Grazer  Kaiserfeldgasse gibt es nur außergewöhnliche Designermöbel (Foto Manfred Lach)
Bei Udo Gangl in der Grazer Kaiserfeldgasse gibt es nur außergewöhnliche Designermöbel (Foto Manfred Lach)

Udo Gangl
ist spezialisiert auf den Handel mit außergewöhnlichen Designermöbeln und bietet alles Konzeption, Planung und Umsetzung von Ideen. 1993 eröffnete er seine erste Galerie Primitive Gangl, mit vorherrschend Tribal Art (völkerkundliche Kunst) im Sinne von Skulpturen, Kultgegenständen, Schmuck als auch ethnografischen Mobiliar.
Mitte 2000 vollzog sich der langsame Wandel hin zum reinen Einrichtungsbereich mit Möbel, Beleuchtung und dazugehörigem Interieur und Dekorationsgegenständen. Seit Anfang 2015 ist er in den beeindruckenden Räumlichkeiten einer ehemaligen Druckerei in der Grazer Kaiserfeldgasse.

Großes Beitragsfoto: Malerin Asma Eva Kocjan, Konditorin Lilli Philipp und Udo Gangl  (Foto Manfred Lach)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*