KURIER ROMY® Gala 2017

ROMY®-Gewinner Tobias Moretti am Red Carpet zur ROMY-Gala 2017 (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)Es war die 28. KURIER ROMY® Gala – und Österreichs Film- & TV Stars kamen in die Wiener Hofburg, um die Publikumslieblinge des Jahres 2017 zu feiern.

Ausgezeichnet mit der ROMY® wurden Schauspieler und Moderatoren in 6 Kategorien und mit 175.000 Votes konnte ein neuer Voting-Rekord  verzeichnet werden.

Die 28. KURIER ROMY® Gala fand in den schönen Räumlichkeiten der Wiener Hofburg statt und wieder einmal wurden Österreichs Film- & TV Stars gefeiert (Foto Kurier)
Die 28. KURIER ROMY® Gala fand in den schönen Räumlichkeiten der Wiener Hofburg statt und wieder einmal wurden Österreichs Film- & TV Stars gefeiert (Foto Kurier) Ausgezeichnet mit der ROMY® wurden Schauspieler und Moderatoren in 6 Kategorien

Moderiert wurde die glamouröse Gala bereits zum zweiten Mal von Katharina Straßer und Andreas Knoll, die selbst nominiert waren.

Brigitte Karner mit ihrem Mann Peter Simonischek, der mit der Platin ROMY® für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)
Brigitte Karner mit ihrem Mann Peter Simonischek, der mit der Platin ROMY® für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)

Die Platin ROMY® ging an den großen Peter Simonischek. Im Rahmen der Gala, zu der rund 700 Gäste aus Film, TV, Kunst und Wirtschaft in den Festsaal der Hofburg kamen und die live auf ORF 2 übertragen wurde, gab es aber auch  Spezialpreise sowie Preise der ROMY® Akademie: ROMY® International, TV Ereignis des Jahres, TV Moment des Jahres, Bester TV Film, Beste Regie TV Film, Beste Regie Kinofilm, Beste Bildgestaltung Kinofilm.

Hans Sigl bekam seine 3. ROMY® und meinte scherzend: "Ich bedanke mich bei allen Schwiegermüttern und Omas, die ihre Enkerln ins Voting geschickt haben.“
Hans Sigl bekam seine 3. ROMY® und meinte scherzend: „Ich bedanke mich bei allen Schwiegermüttern und Omas, die ihre Enkerln ins Voting geschickt haben.“

Der „Beliebteste Schauspieler Serie/Reihe“ durfte sich als erster über die goldene ROMY® und die meisten Votes des Publikums freuen: für Hans Sigl, bekannt als der Bergdoktor, war es die dritte ROMY®. „Es ist etwas ganz Besonderes, heute meine dritte ROMY® entgegenzunehmen. Ich bedanke mich bei allen Schwiegermüttern und Omas, die ihre Enkerln ins Voting geschickt haben“, scherzt Siegl.

Geburtstagskind Ursula Strauss freute sich über ihre 4. ROMY®: "Das ist mein schönstes Geburtstagsgeschenk." (Foto Kurier)
Geburtstagskind Ursula Strauss freute sich über ihre 4. ROMY®: „Das ist mein schönstes Geburtstagsgeschenk.“ (Foto Kurier)

Geburtstagskind Ursula Strauss wurde als „Beliebteste Schauspielerin Kino/TV Film“ ausgezeichnet, nominiert war sie für ihre Rollen in „Pregau“, „Maikäfer flieg“, „Die Stille danach“ und „Das Sacher – In bester Gesellschaft“. Sichtlich aufgeregt freute sie sich riesig über ihre 4. ROMY®: „Ich versuche gar nicht erst, cool zu wirken – ich war sehr nervös und freue mich sehr. Das ist mein schönstes Geburtstagsgeschenk.“

Andreas Gabalier erhielt für seinen MTV Unplugged Auftritt die ROMY® für den „TV Moment des Jahres“, an seiner Seite die attraktive Moderatorin Silvia Schneider, die auch für eine ROMY nominiert war (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)
Andreas Gabalier erhielt für seinen MTV Unplugged Auftritt die ROMY® für den „TV Moment des Jahres“, an seiner Seite die attraktive Moderatorin Silvia Schneider, die auch für eine ROMY nominiert war (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)

Zum ersten Mal überreicht wurde die ROMY® International – eine  besondere Würdigung für internationale Größen des Film- & TV-Biz mit Österreich-Bezug überreicht. Sie ging an Drehbuchautor und Golden Globe Preisträger Peter Morgan. Einige seiner sehr erfolgreichen Drehbücher entstanden in Wien, er selbst pendelt zwischen Wien, Los Angeles und London.

Moderator und ROMY-Gewinner Andi Knoll überreichte die ROMY® International - eine  besondere Würdigung für internationale Größen des Film- & TV-Biz mit Österreich-Bezug - an Drehbuchautor und Golden Globe Preisträger Peter Morgan (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)
Moderator und ROMY-Gewinner Andi Knoll überreichte die ROMY® International – eine  besondere Würdigung für internationale Größen des Film- & TV-Biz mit Österreich-Bezug – an Drehbuchautor und Golden Globe Preisträger Peter Morgan (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)

Über seine ROMY® in der Kategorie „Show & Unterhaltung“ freute sich Andi Knoll, der sichtlich überrascht seine Moderation unterbrach und seine erste ROMY® von Katharina Straßer überreicht bekam. „Das haben wir ja gar nicht geprobt“, meint Straßer und freute sich für ihren Co-Moderator. Seine ROMY® widmete Andi Knoll seiner Mutter: „Mama, die ist für dich!“

Moderatorin Barbara Schöneberger: 2016 erhielt sie eine ROMY, heuer war sie wieder nominiert (Foto Kurier)
Moderatorin Barbara Schöneberger: 2016 erhielt sie eine ROMY, heuer war sie wieder nominiert (Foto Kurier)

Mehr als 8 Millionen Zuseher waren dabei, als „Terror – Das Urteil“ im Oktober 2016 gleichzeitig in fünf europäischen Ländern ausgestrahlt wurde: DAS „TV Ereignis des Jahres“, wie die ROMY® Akademie befand und die Produktion auszeichnete. Den Preis übernahmen Autor Ferdinand von Schirach, Produzent Oliver Berben und Präsentator Peter Resitarits. Besonders erfreut über die goldene Statuette zeigte sich von Schirach: „Schon mit 14 Jahren war ich in die Romy verliebt. Heute Abend ist es soweit und ich kann sie endlich mit nach Hause nehmen.“

Die goldene ROMY® Statuette in der Kategorie „Information“ übergab KURIER Chefredakteur und Herausgeber Helmut Brandstätter an ZIB Moderator Tarek Leitner, für den es nach sechs Jahren Pause die dritte ROMY® war.

Die ROMY® für den „TV Moment des Jahres“ ging an Andreas Gabalier für seinen MTV 'Unplugged' Auftritt (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)
Die ROMY® für den „TV Moment des Jahres“ ging an Andreas Gabalier für seinen MTV ‚Unplugged‘ Auftritt (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)

„Unplugged“ war die Stimmung im Saal, als die ROMY® für den „TV Moment des Jahres“ an Andreas Gabalier für seinen MTV Unplugged Auftritt ausgezeichnet wurde. Der Alpenrocker bedankte sich ganz besonders bei MTV Deutschland: „Mit mir hat sich MTV Deutschland in eine eher MTV-untypische, musikalische Richtung gewagt. Das ist großartig und ich bedanke mich für die große Wertschätzung.“

Der „Beliebteste Schauspieler Kino/TV Film“ ist 2017 Tobias Moretti, der damit bereits achtmal ausgezeichnet wurde (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)
Der „Beliebteste Schauspieler Kino/TV Film“ ist 2017 Tobias Moretti, der damit bereits achtmal ausgezeichnet wurde (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)

Der „Beliebteste Schauspieler Kino/TV Film“ ist 2017 Tobias Moretti, der damit die Annalen der KURIER ROMY® als Rekordgewinner eingeht und mit Armin Assinger, der ebenfalls bereits achtmal ausgezeichnet wurde, gleichziehen konnte. In seiner Dankesrede kündigt er an, 2020 wieder auf der ROMY®-Bühne zu stehen: „Unter uns, liebes Publikum. Ich freue mich und ich liebe alle meine acht ROMYs. Aber man soll ja nichts überstrapazieren, deshalb schlage ich vor, dass wir pausieren und in ein paar Jahren zur 9. ROMY® greifen. Bis 2020.“

„Beliebteste Schauspielerin Serie/Reihe“ ist Adele Neuhauser, die ihre 5. ROMY® für ihre Rolle als Kommissarin Bibi Fellner im Tatort erhielt (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)
„Beliebteste Schauspielerin Serie/Reihe“ ist Adele Neuhauser, die ihre 5. ROMY® für ihre Rolle als Kommissarin Bibi Fellner im Tatort erhielt (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)

In der Kategorie „Beliebteste Schauspielerin Serie/Reihe“ war auch die Moderatorin des Abends, Katharina Straßer, nominiert. Das Publikum kürte allerdings Adele Neuhauser in dieser Kategorie, die die ROMY® Statue aus den Händen von Andi Knoll für ihre Rolle als Kommissarin Bibi Fellner im Tatort entgegennahm. „Ich war heute sehr entspannt, weil ich mir gedacht hab, ich habe doch schon vier. Aber auch über die fünfte freue ich mich und bedanke mich herzlich für ihre Nominierung und all ihre Stimmen!“

Peter Simonischek wurde mit der Platin ROMY® für sein Lebenswerk ausgezeichnet und bekam dafür Standing Ovations (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)
Peter Simonischek wurde mit der Platin ROMY® für sein Lebenswerk ausgezeichnet und bekam dafür Standing Ovations (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)

Der Höhepunkt des Abends kommt bekanntlich zum Schluss – so auch bei der KURIER ROMY® Gala 2017, als mit Peter Simonischek ein ganz Großer des deutschsprachigen Films mit der Platin ROMY® für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde. Überreicht wurde die ROMY® in Platin von Harald Martenstein, Autor und Kolumnist mit Witz und Ironie. „Zwischen Deutschland und Österreich läuft es ja so: Österreich exportiert bedeutende Künstler nach Deutschland, Deutschland exportiert Lobredner nach Österreich. Peter Simonischek ist der einzige Schauspieler, für den ich mir den Jedermann ein zweites Mal ansehen würde!“

ROMY® Akademiepreise
Im Rahmen der ROMY® Gala wurden vier Preise der folgenden ROMY® Akademie Kategorien vergeben: „Bester TV Film“ und „Beste Regie TV Film“ sowie „Beste Regie Kinofilm“ und „Beste Bildgestaltung Kinofilm“.

Die Akademiepreise in den Kategorien „Bester TV Film“ sowie „Beste Regie TV Film“ nahmen die Produzenten sowie Regisseur Erhard Riedlsperger für den Film „Die Toten von Salzburg“ entgegen; jene für die „Beste Regie Kinofilm“ und „Beste Bildgestaltung Kinofilm“ gingen für die Produktion „Die Hölle“ an Stefan Ruzowitzky und Benedict Neuenfels.

Großes Beitragsfoto: Die ROMY® für den „TV Moment des Jahres“ ging an Andreas Gabalier für seinen MTV ‚Unplugged‘ Auftritt. Tobias Moretti erhielt seine ROMY® als Beliebtester Schauspieler Kino/TV Film“, und Peter Simonischek bekam die Platin ROMY® für sein Lebenswerk (Foto Kurier/Rainer Gregor Eckharter)

www.kurier.at/Romy

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*