‚Gipfeltreffen‘ am Salzburger Mönchsberg

'Gipfeltreffen' am Mönchsberg in Salzburg (Foto Andreas Kolarik)Der Salzburger Mönchsberg ist wohl eine der schönsten Bühnen für  Tracht, Trends und Tradition. Der Abend des ersten Messetages der Tracht & Country Premiere gilt  als der gesellschaftliche Höhepunkt für das Who-is-Who der Trachtenbranche. 

Gipfeltreffen der Tracht im M32: Benedikt Binder-Krieglstein, Michael Klemera (Luis Trenker), Zlata Okugic, Wilfried Antlinger, Alois Wenger, Sozi Nduttu, Joseph Payr (Steinbock). (Foto Reed Exhibition Salzburg/Kolarik)
Gipfeltreffen der Tracht im M32: Benedikt Binder-Krieglstein, Michael Klemera (Luis Trenker), Zlata Okugic, Wilfried Antlinger, Alois Wenger, Sozi Nduttu, Joseph Payr (Steinbock). (Foto Reed Exhibition Salzburg/Kolarik)

Und so wurde auch heuer die Terrasse des Restaurants M32 am Salzburger Mönchsberg kürzlich wieder zur Bühne für die Modenschau der Labels Habsburg, Luis Trenker, Meindl, Mothwurf, Schneiders, Steinbock, Julia Trentini, Wallmann und Wenger.

"Gipfeltreffen" in Salzburg: Natalia Chojecka (VGN Verlagsgruppe News), Journalistin und Bloggerin Hedi Grager, Christina Dow (public! die öffentlichkeitsagentur) und Nadja Tanzer (Geschäftsführerin moments Magazin Steiermark) (Foto Reed Exhibition Salzburg)
„Gipfeltreffen“ in Salzburg: Natalia Chojecka (VGN Verlagsgruppe News), Journalistin und Bloggerin Hedi Grager, Christina Dow (public! die öffentlichkeitsagentur) und Nadja Tanzer (Geschäftsführerin moments Magazin Steiermark) (Foto Reed Exhibition Salzburg)

Mehr als 450 geladene Gäste konnten sich beim exklusiven Gipfeltreffen ein erstes Bild von den Kollektionen des Frühjahrs/Sommers 2018 machen – und das an einem unglaublich stimmungsvollen Abend mit wunderbarem Blick auf Salzburg.

Der wunderbare Blick von der Terrasse des M32 auf Salzburg (Foto Hedi Grager)
Der wunderbare Blick von der Terrasse des M32 auf Salzburg (Foto Hedi Grager)

Schneiders
Nicht nur in der Politik, auch im Wirtschaftsleben und im Modebusiness sind Werte die härteste Währung. Oder wie Thomas Tuma schreibt: „Haltung bedeutet Beharrlichkeit, ohne borniert zu sein. Mut, ohne zum Hasardeur zu werden. Wille ohne Egozentrik. Haltung ist Gefühl – von Nachdenken untermauert. In Haltung steckt ganz viel ‚Halt‘.“

Schneiders beim 'Gipfeltreffen' in Salzburg (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
Schneiders beim ‚Gipfeltreffen‘ in Salzburg (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

In einer immer lauter werdenden Modewelt zeigt Schneiders Haltung – und geht unbeirrt seinen eigenen Weg. Diese Einstellung haben wir verinnerlicht und präsentieren in der neuen Frühjahr/Sommerkollektion 2018 ein Feuerwerk an Themen: Outdoor, Indoor, Rainwear, „Velo Couture“ uvm. aus innovativen Materialien im Sinne von „Invisible Performance“. Damit Sie sich in Schneiders gekleidet immer „EVERYWHERE AT HOME“ fühlen.

Fühlen Sie sich immer wie "EVERYWHERE AT HOME“ mit Schneiders (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
Fühlen Sie sich immer wie „EVERYWHERE AT HOME“ mit Schneiders (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

Steinbock
Die Damen verschreiben sich einem romantisch verspielten Stil. Die Weiblichkeit rückt in den Vordergrund, was durch eine Vielzahl an Kleidern und Röcken erst möglich wird. Schlanke Silhouetten im Hüftbereich spielen sich mit phantasiereich gestalteten Rockformen. Alles wirkt luftig und beschwingt aufgrund leichter duftiger Sommerstoffe, welche uni oder mit Drucken verziert sind.

Die Damen verschreiben sich bei Steinbock einem romantisch verspielten Stil (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
Die Damen verschreiben sich bei Steinbock einem romantisch verspielten Stil (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

Die dazu passenden Jäckchen sind ungefüttert und farblich genau abgestimmt. Die Herren zeigen Wadeln in den mit Kurbelstickerei verzierten Leinenhosen. Die dazu passenden Janker sind einerseits traditionell in Natur, Grün und Braun aufgemacht, anderseits traut sich der Steinbockmann Farbe zu bekennen und zeigt sich in kräftigem Allurarot, Alpseegrün oder Azuritblau.

Bei Steinbock zeigen die Herren Wadeln in den mit Kurbelstickerei verzierten Leinenhosen (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
Bei Steinbock zeigen die Herren Wadeln in den mit Kurbelstickerei verzierten Leinenhosen (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

Wallmann
Die Sommerkollektion von Wallmann zeugt von erstklassigem Handwerk. Sie stützt sich dabei auf Qualität die sich sowohl in den hochwertigen Materialien wie auch in liebevollen Details wiederspiegelt. Neu im Sortiment sind luftige Blusenkleider in frischen Farbkombinationen. Diese werden von weitgeschnittenen Blusen mit Springerbiesen und All Over Stickereien ergänzt und mit ihren Figur umschmeichelnden Schnitten die Hingucker dieser Saison bilden.

Die Sommerkollektion von Wallmann stützt sich auf Qualität, die sich sowohl in den hochwertigen Materialien wie auch in liebevollen Details wiederspiegelt (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
Die Sommerkollektion von Wallmann stützt sich auf Qualität, die sich sowohl in den hochwertigen Materialien wie auch in liebevollen Details wiederspiegelt (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

Die Naturfasern Leinen und Baumwolle spielen eine tragende Rolle und sorgen für hohen Tragekomfort in der warmen Jahreszeit. Materialmixe mit Alcantara und Seide unterstreichen die individuelle Note der Trägerin und die modische Linie der Kollektion. Der Farbfokus liegt auf frischen Weißtönen, kombiniert mit einer Farbpallette von Pastell über kräftige Grundtöne. 

Der Farbfokus liegt bei Wallmann auf frischen Weißtönen, kombiniert mit einer Farbpallette von Pastell über kräftige Grundtöne (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
Der Farbfokus liegt bei Wallmann auf frischen Weißtönen, kombiniert mit einer Farbpallette von Pastell über kräftige Grundtöne (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

Luis Trenker
Tradition und Moderne verbinden sich zu alpinem Lifestyle. LUIS TRENKER hat seinen eigenen alpinen Lifestyle, der einzigartig ist. Die wertvollste Inspiration liegt in der Heimat Südtirols: In der von Generation zu Generation übermittelten Tradition aus der alpinen Bekleidungskultur. Aus Archivschätzen schöpft das Designteam immer wieder neue Ideen für Schnitte, Drucke, Details und Verarbeitungstechniken.

Bei Luis Trenker verbinden sich Tradition und Moderne zu alpinem Lifestyle (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
Bei Luis Trenker verbinden sich Tradition und Moderne zu alpinem Lifestyle (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

Neue Inspirationen entstehen von der Kultur, der Landschaft und den Manufakturen rund um Bozen – dem Hauptsitz der Marke LUIS TRENKER. Traditionelles wird immer wieder neu erfunden mit einem hohen Anspruch an Qualität und Nachhaltigkeit. Die Fertigung ist 100 % Made in Europe.100 % Original.

Julia Trentini
In der neuen Frühjahr/Sommer-Kollektion erwarten uns rauchige Vintage-Farben ebenso wie frische Frühlingsnoten. So mischt sich Babyblau mit Altrosé oder zartes Lindgrün mit Ocker – wunderschöne Sommerdirndl, erweitert um ein neues Modell mit Herzausschnitt, aber auch hochgeschlossene Modelle wie „Annalena“.

In der neuen Frühjahr/Sommer-Kollektion von Julia Trentini erwarten uns rauchige Vintage-Farben ebenso wie frische Frühlingsnoten (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
In der neuen Frühjahr/Sommer-Kollektion von Julia Trentini erwarten uns rauchige Vintage-Farben ebenso wie frische Frühlingsnoten (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

Neben neuen Kleider-Modellen wird weiterhin dem Rock und Body große Aufmerksamkeit gewidmet. Blazer „Valentina“ sowie das neue Modell „Blacky“ mit Reverskragen aus elastischem Leinen runden die Kollektion ab.

Neben neuen Kleider-Modellen widmet Julia Trentini weiterhin dem Rock und Body große Aufmerksamkeit (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
Neben neuen Kleider-Modellen widmet Julia Trentini weiterhin dem Rock und Body große Aufmerksamkeit (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

Meindl
AUTHENTIC LUXURY „Es ist der Begriff Luxus, der für uns eine ganz eigene Bedeutung hat und den ich hier erläutern will. Luxus wird meistens mit Glitzer und Glamour verbunden. Im Hause Meindl sehen wir das etwas anders. Luxus ist für uns nicht laut. Er ist leise und diskret. Luxus bedeutet für uns Authentizität.

Markus Meindl: "Luxus ist für uns nicht laut. Er ist leise und diskret. Luxus bedeutet für uns Authentizität." (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
Markus Meindl: „Luxus ist für uns nicht laut. Er ist leise und diskret. Luxus bedeutet für uns Authentizität.“ (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

Wir stellen uns selbstkritisch immer wieder die Frage was wir an unseren Produkten verbessern können, ohne dem Produkt die Charakteristik und seine Geschichte zu nehmen. Luxus bedeutet für uns Exklusivität und eine selbstverständliche Zeitlosigkeit sowie die Auswahl des richtigen Materials für das jeweilige Bekleidungsteil. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.“ Markus Meindl

"Luxus bedeutet für uns Exklusivität und eine selbstverständliche Zeitlosigkeit sowie die Auswahl des richtigen Materials für das jeweilige Bekleidungsteil", so Markus Meindl (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
„Luxus bedeutet für uns Exklusivität und eine selbstverständliche Zeitlosigkeit sowie die Auswahl des richtigen Materials für das jeweilige Bekleidungsteil“, so Markus Meindl (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

Habsburg
In der F/S Kollektion gelingt dem Familienunternehmen in erster Linie die Inszenierung einer neuen Habsburg-Klassik, d.h. Altbewährtes wird neu betrachtet und inszeniert. Die Richtung: Eine Weiterentwicklung der bestehenden Design-Codes. Das Ergebnis des kreativen Schaffensprozesses 17/18 ist eine F/S-Kollektion, die sich aus den drei Teilbereichen noble Gesellschaftskleidung, zeitgemäße Jagdbekleidung und anspruchsvolle Casual-Wear zusammensetzt.

In der F/S Kollektion wird vom Familienunternehmen Habsburg Altbewährtes neu betrachtet und inszeniert (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
In der F/S Kollektion wird vom Familienunternehmen Habsburg Altbewährtes neu betrachtet und inszeniert (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

In einer nie dagewesenen Vielfalt ist das Habsburg-Repertoire 2018 ein Plädoyer für den guten (neuen) Geschmack ohne die Bezugspunkte aus der Vergangenheit zu verlieren. Craftsmanship. Jahrelange Erfahrung, handwerkliches Know-how und Gespür für die richtigen Materialien sind charakteristisch für das Salzburger Kultlabel.

Jahrelange Erfahrung, handwerkliches Know-how und Gespür für die richtigen Materialien sind charakteristisch für das Salzburger Kultlabel Habsburg (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
Jahrelange Erfahrung, handwerkliches Know-how und Gespür für die richtigen Materialien sind charakteristisch für das Salzburger Kultlabel Habsburg (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

Wenger
Sommerlich, frisch und farbenfroh präsentiert sich die Frühjahr/Sommerkollektion 2018 der Firma Wenger Austrian Style. Mehrfärbige Baumwolldrucke, seidige festliche Stoffe und ein paar Retro-Muster prägen das Stoffbild. Dirndl in allen Variationen und neuen Schnitten mit gewohnter Wenger-Passform, schwingende als auch schlanke Kleider und Mieder-Rock-Kombinationen in allen Farben und Stoffzusammensetzungen machen die Vielfalt der Kollektion aus.

Sommerlich, frisch und farbenfroh präsentiert sich die Frühjahr/Sommerkollektion 2018 der Firma Wenger Austrian Style (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
Sommerlich, frisch und farbenfroh präsentiert sich die Frühjahr/Sommerkollektion 2018 der Firma Wenger Austrian Style (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

Aufwendige Verzierungen in Handarbeit, wunderschöne Spitzen, neue sorgfältig abgestimmte Borten und Bänder ebenso wie ausgefallene Schnallen, Broschen und Knöpfe machen auch dieses Jahr wieder jedes Teil der Wenger-Kollektion einzigartig.

Verzierungen in Handarbeit, Spitzen, neue Borten und Bänder ebenso wie ausgefallene Schnallen, Broschen und Knöpfe machen jedes Teil der Wenger-Kollektion einzigartig (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)
Verzierungen in Handarbeit, Spitzen, neue Borten und Bänder ebenso wie ausgefallene Schnallen, Broschen und Knöpfe machen jedes Teil der Wenger-Kollektion einzigartig (Foto Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik)

Mothwurf
„Couture Les Alpes“ – Die Frühjahr Sommer Kollektion von Mothwurf vermittelt Leichtigkeit und schlichte Eleganz. Jacquards mit Farbverläufen, transparente Seidenstoffe, Wildseide und Spitze verleihen den Modellen eine wertige Aussage. Pastellfarben wie Primelgelb, Quellenblau, Maiwipferlgrün und Alpenrose spiegeln die Duftigkeit des Frühlings wider.

Großes Beitragsfoto: Der Salzburger Mönchsberg mit wunderbarem Blick auf die Stadt ist wohl eine der schönsten Bühnen für  Tracht, Trends und Tradition (Foto Hedi Grager)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*