Andy Wolf Eyewear – Spatenstich in Hartberg

Andy Wolf Geschäftsführer Andreas Pirkheim und Katharina Schlager, Eigentümer Heimo Stix und Wolfgang Scheucher (Foto Phillip Podesser)ANDY WOLF EYEWEAR bekommt einen neuen Firmensitz in Hartberg. Kürzlich geschah der Spatenstich zum Anbau des  Firmensitzes von ANDY WOLF EYEWEAR in ihrer steirischen Heimat. Der Neubau bietet dem international erfolgreichen österreichischen Brillenhersteller ANDY WOLF EYEWEAR die Basis für weiteres Wachstum.

Franz Grabmyr, Ökopark Hartberg, Bürgermeister Marcus Martschtisch, Andy Wolf Geschäftsführer Andreas Pirkheim und Katharina Schlager, Eigentümer Heimo Stix und Wolfgang Scheucher, Architekt Christoph Kaspar und Michael Steiner Büro Sterlinger (Foto Phillip Podesser)

Nach über 10 Jahren wird der Firmensitz im Ökopark in Hartberg um einen modernen Anbau erweitert. Auf einer Fläche von ca. 1.000 m2 entstehen neben Büroräumen auch eine Produktion für Kleinstserien, eine Sonnenbrillenverglasung und ein neuer Showroom. Das ursprüngliche Haupthaus wird in den Anbau integriert. Zusammen mit dem Architekten Christoph Kaspar hat ANDY WOLF EYEWEAR ein prägendes Element der Architektur entwickelt: die Fassade wird großflächig von Cortenstahl verziert. Dieser kommt auch bei den hauseigenen Brillenpaternostern zum Einsatz.

Andreas Pirkheim, Geschäftsführer von ANDY WOLF EYEWEAR „Für uns bedeutet der Anbau einen großen Schritt in die Zukunft und wir freuen uns den besonderen Tag zusammen mit tollen Gästen und unseren Mitarbeitern zu feiern. Es war höchste Zeit für eine Erweiterung, denn wir platzen aus allen Nähten. Wenn alle Bauarbeiten planmäßig abgeschlossen werden, können wir die neuen Räume bereits im Mai 2018 beziehen.“

Katharina Schlager, Geschäftsführerin und Designerin
„Außerdem war es uns besonders wichtig ökologisch zu bauen und mit Firmen aus der Region zusammenzuarbeiten. Wir sind hier seit über 10 Jahren zu Hause und es war eine bewusste Entscheidung, unseren Wurzeln treu zu bleiben. Der neue Anbau erlaubt uns Produktentwicklung, Vertrieb und Verwaltung noch effizienter zu gestalten. In der neu errichteten Fertigung für Kleinstserien und der eigenen Verglasung können wir noch schneller auf die Bedürfnisse unserer Kunden reagieren. Zusätzlich werden wir in dem großzügig gestalteten Showroom Gäste empfangen und einen Einblick in die Entwicklung und Entstehung einer ANDY WOLF Brille gewähren können.“  

Großes Beitragsfoto: Andy Wolf Geschäftsführer Andreas Pirkheim und Katharina Schlager, Eigentümer Heimo Stix und Wolfgang Scheucher (Foto Phillip Podesser)

 

 

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*