Soko Donau: Neue Staffel, neue Fälle, neuer Cop

13. Staffel von "Soko Donau": Maria Happel, Lilian Klebow, Johanna Mikl-Leitner und der 'Neue' Michael Steinocher (Foto ORF/Satel Film/Hubert Mican)Die Dreharbeiten zur 13. Staffel von Soko Donau mit Stefan Jürgens, Lilian Klebow, Dietrich Siegl, Maria Happel und dem ‚Neuen‘ Michael Steinocher haben begonnen. 

„Ich bin unglaublich glücklich, die Chance bekommen zu haben, Teil des Soko Donau-Teams zu sein“, erklärt Michael Steinocher, als  Bezirksinspektor Simon Steininger der ‚Neue‘ im Team.“ Er wird die erfolgreiche Krimiserie in 17 weiteren Fällen verstärken. Seinen kriminalistischen Spürsinn hat er bereits als „CopStories“-Kieberer unter Beweis gestellt. 

"Soko Donau": Als Stefan Jürgens, Lilian Klebow, Dietrich Siegl und Gregor Seberg in der neuen Saison ganz nahe dran sind, einen Drogenring zu zerschlagen, stößt Steinocher als verdeckter Ermittler dazu und steht dem bewährten Team schließlich als Bezirksinspektor Simon Steininger zur Seite. Maria Happel, Lilian Klebow, Michael Steinocher, Johanna Mikl-Leitner und Kathrin Zechner (Foto ORF/Satel Film/Hubert Mican)
„Soko Donau“: Als Stefan Jürgens, Lilian Klebow, Dietrich Siegl und Gregor Seberg in der neuen Saison ganz nahe dran sind, einen Drogenring zu zerschlagen, stößt Steinocher als verdeckter Ermittler dazu und steht dem bewährten Team schließlich als Bezirksinspektor Simon Steininger zur Seite. Maria Happel, Lilian Klebow, Michael Steinocher, Johanna Mikl-Leitner und Kathrin Zechner (Foto ORF/Satel Film/Hubert Mican)

Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner: „Der Film ist eine ganz besondere kulturelle Facette und ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor in Niederösterreich. Soko Donau als eine der international erfolgreichsten Krimi-Serien aus Österreich bringt Niederösterreich sehr viel, und daher fördern wir seitens des Landes auch die Produktion der 13. Staffel. Das tun wir gerne, denn diese Investition ist eine Win-win-Situation für alle Beteiligten.“

Maria Happl alias Gerichtsmedizinerin Franziska Beck mit ORF-Fernsehfilmchef Dr. Heinrich Mis beim Pressetermin zur "Soko Donau" in Klosterneuburg (Foto ORF/Satel Film/Hubert Mican)
Maria Happl alias Gerichtsmedizinerin Franziska Beck mit ORF-Fernsehfilmchef Dr. Heinrich Mis beim Pressetermin zur „Soko Donau“ in Klosterneuburg (Foto ORF/Satel Film/Hubert Mican)

ORF-Programmdirektorin Mag. Kathrin Zechner: „Das Erzählen von Geschichten, die die Region stärken, ist etwas extrem Wichtiges für den ORF. Soko Donau beherrscht die hohe Kunst, aktuelle, österreichische Geschichte mit Klugheit, Witz und Selbstbewusstsein zu erzählen. Dabei spielt die Einbindung der Regionen die wichtigste Rolle. Die Identität, die hier geschaffen wird, ist ein Erfolgsfaktor. Ich bedanke mich bei allen Kreativen und dem Produktionsteam, die täglich am nationalen wie internationalen Erfolg von Soko Donau arbeiten.“

"Soko Donau" Krimispannung mit Lilian Klebow, Helmut Bohatsch, Maria Happel, Gregor Seberg, Dietrich Siegl und Stefan Jürgens (Foto ORF/Thomas Ramstorfer)
„Soko Donau“ Krimispannung mit Lilian Klebow, Helmut Bohatsch, Maria Happel, Gregor Seberg, Dietrich Siegl und Stefan Jürgens (Foto ORF/Thomas Ramstorfer)

Neben Lilian Klebow, Michael Steinocher (ab Folge zwei) und Maria Happel stehen in weiteren Rollen wie gewohnt Stefan Jürgens, Dietrich Siegl, Gregor Seberg (in den ersten drei Episoden), Helmut Bohatsch und Paul Matic vor der Kamera. Die Dreharbeiten in Wien, Nieder- und Oberösterreich sowie in der Steiermark dauern noch bis Anfang November.

Großes Beitragsfoto: Die 13. Staffel von „Soko Donau“ (ZDF-Sendetitel: „Soko Wien“) ist eine Koproduktion von Satel Film und Almaro in Zusammenarbeit mit ORF und ZDF, hergestellt mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria, Filmfonds Wien, dem Land Oberösterreich, Cinestyria Filmcommission and Fonds und dem Land Niederösterreich. Im Bild: Maria Happel, Lilian Klebow, Michael Steinocher, Johanna Mikl-Leitner und Kathrin Zechner (Foto ORF/Satel Film/Hubert Mican)

 

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*