VIENNA ASCOT – Galopprennen und Couture

VIENNA ASCOT – Internationale Galopprennen und Couture von Eva Poleschinski in Wien.
Ein ganz besonderes Event präsentierten kürzlich Schirmherrin Desirée Treichl-Stürgkh und der Österreichische Gastwirteverband:  Erstmals seit vielen Jahren wurden in der Wiener Freudenau wieder internationale Galopprennen ausgetragen.

Die Veranstalter von Vienna Ascot: Ferdinand Bauer, Ronald Bocan, Walter Dreier und Attila Kamarad (Foto Moni Fellner)
Die Veranstalter von Vienna Ascot: Ferdinand Bauer, Ronald Bocan, Walter Dreier und Attila Kamarad (Foto Moni Fellner)

Den Ladies Day machte vor allem die international erfolgreiche, österreichische Designerin Eva Poleschinski so besonders, da sie erstmals ihre neue Herbst-Couture in einer spektakulären Show zeigte.

Am Vienna Ascot Ladies Day präsentierte die international erfolgreiche Designerin Eva Poleschinski in einer grandiosen Show erstmals ihre neue Herbst-Couture (Foto Moni Fellner)
Am Vienna Ascot Ladies Day präsentierte die international erfolgreiche Designerin Eva Poleschinski in einer grandiosen Show erstmals ihre neue Herbst-Couture (Foto Moni Fellner)

Es war schon eine sehr spezielle Atmosphäre, als mittags die Pferdekutschen mit Ehrengästen wie S.k.u.k.H. Erzherzog Georg Habsburg-Lothringen auf die historische Bahn einfuhren. Gleich danach folgte die von Jardin de Fleurs gestaltete Couture-Show der  österreichischen Stardesignerin Eva Poleschinski. Unterstützung holte sie sich in Sachen Hüte von Klaus Mühlbauer & Atelier Renato, Schuhe von Salamander, Haarkreationen von BUNDY BUNDY und Make up von MAC.

Eva Poleschinski Couture Show: Die wundervollen Haarkreationen der Models waren von BUNDY BUUNDY. Am Foto Pia Bundy & Georg Bundy (Foto Moni Fellner)
Eva Poleschinski Couture Show: Die wundervollen Haarkreationen der Models waren von BUNDY BUUNDY. Am Foto Pia Bundy & Georg Bundy (Foto Moni Fellner)

„Gerät die Welt rundherum aus den Fugen, dann ist der ,Grande Dame/Prinzessinnenlook´ gefragter denn je. Das Ascot Wochenende in Wien ist modischer und experimenteller als je zuvor,“ zeigte sich Eva Poleschinski glücklich.

Eva Poleschinski präsentierte eine tolle Fashion Show am Vienna Ascot Ladies Day. Hier mit Journalistin und Bloggerin Hedi Grager (Foto Moni Fellner)
Eva Poleschinski präsentierte eine tolle Fashion Show am Vienna Ascot Ladies Day. Hier mit Journalistin und Bloggerin Hedi Grager (Foto Moni Fellner)

Nach englischem und französischem Vorbild wurden in der Hauptallee Galopprennen nach englischer Art abgehalten. Insgesamt fanden am Ladies Day fünf internationale Pferderennen  statt. Am Family Day waren der 1. Maria-Theresien-Cup, eine Parade und Meisterschaft der Kavallerie in historischen Uniformen und ein spektakuläres Showprogramm mit Pferden sowie das 1. Wiener Kamelrennen geplant.

Veranstalter von Vienna Ascot ist der Österreichische Gastwirteverband - Landesgruppe Wien. Gkfm. Ferdinand Bauer: "Unser Anliegen war es, die wunderbare Tradition der Galopprennen in Wien, die wir noch aus unserer Kindheit kennen, wieder auf der Freudenauer Bahn stattfinden zu lassen. Es ist ein Event für die ganze Familie, das wir hier geschaffen haben.“ Im Bild Ferdinand Bauer und Walter Dreier mit Edith Leyrer (Foto Moni Fellner)
Veranstalter von Vienna Ascot ist der Österreichische Gastwirteverband – Landesgruppe Wien. Gkfm. Ferdinand Bauer: „Unser Anliegen war es, die wunderbare Tradition der Galopprennen in Wien, die wir noch aus unserer Kindheit kennen, wieder auf der Freudenauer Bahn stattfinden zu lassen. Es ist ein Event für die ganze Familie, das wir hier geschaffen haben.“ Im Bild Ferdinand Bauer und Walter Dreier mit Edith Leyrer (Foto Moni Fellner)

Nachdem in den Logen am Ladies Day traditionell der Fünf-Uhr Tee und die Wiener Kaffeejause eingenommen wurde, ließen sich die Gäste mit einem Sportwagen-Corso (powered by Heribert Kasper & Team), der Prämierung des schönesten Hutes und einem Swing-Konzert von The Rats Are Back mit den Vollblut-Entertainern Norbert Oberhauser, Eric Papilaya, Volker Piesczek und Pepe Schütz begeistern. Die Österreichische Krebshilfe freut sich über eine Spende aus der Tombola für Pink Ribbon.

Auch Vivi Gastinger, Sissi Knabl und Andrea Bocan ließen sich den Vienna Ascot Ladies Day und die Fashion Show der kreativen Designerin Eva Poleschinski nicht entgehen (Foto Moni Fellner)
Auch Vivi Gastinger, Sissi Knabl und Andrea Bocan ließen sich den Vienna Ascot Ladies Day und die Fashion Show der kreativen Designerin Eva Poleschinski nicht entgehen (Foto Moni Fellner)

Schirmherrin Desirée Treichl-Stürkgh hatte sich sehr auf VIENNA ASCOT gefreut, war aber krankheitsbedingt nicht vor Ort. Dafür  ließen sich einige Promis das VIENNA ASCOT nicht entgehen, wie z.B. S.k.u.k.H. Erzherzog Georg Habsburg-Lothringen, Vzbgm. Johann Gudenus, Christoph Fälbl & Freundin Nici, Christoph Dressler, Autor Dr. Reinhard Sudy, Edith Leyrer, Eva Glawischnig, Andrea Bocan, Dr. Jörg Knabl, Claudia Kristofics-Binder, Yvonne Rueff, die Kernölamazonen Caroline Athanasiadis & Gudrun Nikodem-Eichenhardt oder Jürgen Vogl. 

Großes Beitragsfoto: Vienna Ascot – die großartige Designerin Eva Poleschinski  präsentierte am Ladies Day ihre neue Herbst-Kollektion im Rahmen einer spektakulären Show (Foto Moni Fellner)

www.vienna-ascot.at 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*