Eva Poleschinski – Weihnachten und Pläne 2018

Designerin Eva Poleschinski bei einem ihrer Island-Besuchen (Foto Oliver Rathschueler)Die Roben der Designerin Eva Poleschinski sind sehr begehrt auf den Red Carpets dieser Welt und zieren Cover diverser großer Magazine. Im Kurzinterview spricht sie über berufliche und private Höhepunkte in diesem Jahr, über Pläne und Projekte für 2018 und wie sie Weihnachten verbringen wird.

Eva Poleschinski, Wien 16.06.2015 Foto: Michèle Pauty

Das Jahr ist fast um, was war für Dich das schönste oder interessanteste Ereignis auf beruflicher Ebene …. 
Das heurige Jahr war wirklich großartig. Es begann mit den Golden Globes im Jänner und einer der Höhepunkte war jetzt meine Nominierung zur ‚Woman of the Year‘. Aber es folgte wirklich das gesamte Jahr über ein Highlight dem anderen und das auf völlig verschiedenen Ebenen – was alles auch so interessant machte. Da ist die Kooperation mit Schlumberger, das Vertrauen, das Victoria Swarovski mir gegenüber bei ihrer Hochzeit entgegenbrachte, und die Begegnungen mit vielen wundervollen Menschen.

Behind the Scenes - Shooting in Island (Foto Oliver Rathschueler)
Behind the Scenes – Shooting in Island (Foto Oliver Rathschueler)

Ich muss wirklich sagen, dass dies bisher mein stärkstes Jahr war und ich finde diese Konstanz und Kontinuierlichkeit so schön und eine sehr gute Basis für meine weitere Arbeit. Weißt du, ich kreiere meine Kleider ja nach meinem Gefühl, und deshalb fühlen sie sich für mich auch selbstverständlich an. Deshalb ist es schon toll zu sehen, wie Menschen, die sich beispielsweise vieles leisten können und schon mit den tollsten Leuten gearbeitet haben, auf meine Kleider reagieren. Es ist eine große Bestätigung für mich.

Und auch das kommende Jahr wird wieder bombastisch starten. Das entspannt mich etwas vor Weihnachten – obwohl wahnsinnig viel zu tun ist. (sie lacht)

Bridal & Eve by Eva Poleschinski - Trends 2016-17 (Foto Oliver Rathschueler)
Bridal & Eve by Eva Poleschinski – Trends 2016-17 (Foto Oliver Rathschueler)

…. und was privat? 
Es freut und berührt mich sehr, dass ich mit meinem Mann Oliver auch beruflich so gut zusammenarbeiten kann. Wir hatten heuer Shootings in Mexiko, Kuba und natürlich Island. Es ist wahnsinnig toll, weil ich das alles mit meinem Mann teilen und mit ihm gemeinsam etwas Neues und Tolles schaffen kann.

Welche Wünsche und Ziele hast Du für 2018?
Ich finde, wenn es einem gesundheitlich gut geht, kann alles nur positiv sein. Ich plane 2018 dort anzuknüpfen, wo ich 2017 zum jetzigen Zeitpunkt aufhöre. Mein Ziel ist, dass es so weitergeht mit einer Kurve nach oben, dass ich mit tollen, loyalen Leuten zusammenarbeiten kann und Partner finde, die für meine Ideen offen sind und diese gemeinsam mit mir tragen. 

Wundervolle Roben von Eva Poleschinski, geshootet von Oliver Rathschueler.
Wundervolle Roben von Eva Poleschinski, geshootet von Oliver Rathschueler.

Gibt es schon etwas, worauf Du Dich 2018 besonders freust?
Ich freu mich auf den 7. Jänner 2018. Ich darf noch nichts im Detail verraten, aber es ist ein sehr schöner roter Teppich. Und natürlich auf die Ballsaison.

Bridal & Eve by Eva Poleschinski - geshootet von Oliver Rathschueler.
Bridal & Eve by Eva Poleschinski – geshootet von Oliver Rathschueler.

Was bedeutet Dir die Weihnachtszeit?
Die Weihnachtszeit ist für mich irrsinnig wichtig, sie hat etwas Gemütliches und Besinnliches – obwohl es beruflich eine stressige Zeit ist. Ich mag die Traditionen und die Adventsonntage sind mir sehr wichtig. Weihnachten ist mein Lieblingsfamilienfest.

Behind the scenes - Miss Austria Shooting (Foto Sabrina Satzinger)
Behind the scenes – Miss Austria Shooting (Foto Sabrina Satzinger)

Wie wirst Du Weihnachten verbringen?
Mit meinem Mann bin ich am 24. bei meinen Eltern in Hartberg, am 25. feiern wir mit meinen Neffen und am 27. geht es wieder nach Island – inklusive Shooting, sofern das Wetter passt.

Großes Beitragsfoto: Miss Austria Celine Schrenk in Eva Poleschinski (Foto Marlene Rahmann)

www.evapoleschinski.at 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*