Yvonne Rueff – Weihnachten und Pläne 2018

Dancer against Cancer Organisatorin Yvonne Rueff (Foto privat)Die unermüdliche Organisatorin von Dancer against Cancer und Tanzschul-Chefin Yvonne Rueff spricht in einem Kurzinterview über berufliche und private Höhepunkte in diesem Jahr, über Pläne und Projekte für 2018 und wie sie Weihnachten verbringen wird.

Yvonne Rueff freut sich auf Weihnachten: "Die Weihnachtszeit bedeutet für mich wirklich Ruhe und Frieden - zwar nicht lange, weil am 23.12. haben wir die Tanzschule noch und am 26.12. wieder." (Foto Isabella Abel)
Yvonne Rueff freut sich auf Weihnachten: „Die Weihnachtszeit bedeutet für mich wirklich Ruhe und Frieden – zwar nicht lange, weil am 23.12. haben wir die Tanzschule noch und am 26.12. wieder.“ (Foto Isabella Abel)

Was war für Dich 2017 das schönste und berührendste Ereignis auf beruflicher Ebene …. 
Im Rahmen von Dancer against Cancer habe ich zwei wundervolle Frauen näher kennengelernt: Claudia und Jenny. Claudia bekam den MyAid Award 2016 für Niederösterreich und Jenny war als Betroffene beim Dancer against Cancer Shooting von Starfotograf Manfred Baumann. Beide Frauen haben harte Schicksale, aber beide sind die positivsten und lebensfrohesten Menschen die ich kenne. Ich bin dankbar für diese Begegnungen und Freundschaften. Eine tolle Bereicherung und ein wahres Highlight für mich!

…. und privat? 
Privat habe ich im engen Familienkreis zwei weitere tierische Familienmitglieder dazubekommen. Die Katzen Rosso und Bianca – damit hat meine Familie nun neben Golden-Retriever Mia auch 5 Katzen und diese unglaublich tollen Lebewesen erheitern und erfreuen jeden Tag mein Leben unglaublich.

Welche Wünsche und Pläne hast Du für 2018? 
Meine Wünsche für 2018 sind einfach: Gesundheit und das Leben anhalten … Was meine ich mit das Leben anhalten? Derzeit ist alles perfekt: Mein Mann, meine Familie, meine Tiere, meine Geschäftspartner, meine Engagements – es wäre schön, wenn es so toll weitergehen würde.

Pläne habe ich immer viele, an neuen Ideen mangelt es nicht und ich bastle an der Umsetzung. Ein noch geheimes Ziel ist, den Designer Emanuel Burger zu einer Kollektion mit mir zu überreden – mal schauen, ob dieses Ziel 2018 gelingt.

Gibt es neben Deinen vielen Projekten für 2018 eines, auf das Du Dich besonders freust? 
Ich freue mich 2018 ganz besonders auf den 1. Linz Dancer against Cancer Ball. Ein neues Bundesland und ein neuer Veranstalter. Wir dürfen dabei sein, aber der 1. Oberösterreichische DaC wird von Designer Emanuel Burger veranstaltet. Sehr aufregend für mich – ein Dancer against Cancer Ball und ich bin „nur“ Gast.

2018 freut sich Charity-Lady Yvonne Rueff ganz besonders auf den 1. Linz Dancer against Cancer Ball (Foto privat)
2018 freut sich Charity-Lady Yvonne Rueff ganz besonders auf den 1. Linz Dancer against Cancer Ball (Foto privat)

Was bedeutet Dir die Weihnachtszeit? 
Die Weihnachtszeit bedeutet für mich wirklich Ruhe und Frieden – zwar nicht lange, weil am 23.12. haben wir die Tanzschule noch offen und am 26.12. schon wieder, aber es sind zwei ganze Tage, die nur meiner Familie und meinen engsten Freunden gehören. Ich freue mich auf den riesigen Christbaum und auf die Weihnachtslieder, die ich wie jedes Jahr fürchterlich falsch singen werde!

Wie wirst Du Weihnachten verbringen?
Ich feier‘ bei meine Pateneltern in Niederösterreich und kann diesen Tag kaum erwarten: wundervolle Dekoration, Unmengen an Essen und extrem viele lustige Momente.

Großes Beitragsfoto: Dancer against Cancer Organisatorin Yvonne Rueff freut sich auf Weihnachten (Foto privat)

www.danceragainstcancer.com 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*