Bettina Purkarthofer (Foto Purkarthofer)

Bettina Purkarthofer

Bettina Purkarthofer (Foto Purkarthofer)Bettina Purkarthofer ist schon seit vielen Jahren erfolgreich im Marketing-, Medien- und Werbebereich unterwegs. Seit kurzem hat sich die kommunikative und sympathische Grazerin ein zusätzliches Standbein geschaffen: Home Staging.
Home Staging ist in den USA schon seit den 1970ern populär und befasst sich damit, einer zum Verkauf stehenden Immobilie durch den gezielten Einsatz von Möbeln, Farbe, Licht und Textilien ein Flair zu verleihen, das einen möglichst großen Kreis potentieller Käufer anspricht.

raum:wunder (Foto Purkarthofer)

In den letzten Jahren eroberte Home Staging zusehends auch den deutschsprachigen Markt. Bettina wurde im letzten Jahr durch einige Artikel in den Medien darauf aufmerksam. Da die Themenbereiche Immobilien und Einrichtung sie schon immer interessiert hatten, fand sie, dass die professionelle Aufbereitung von Immobilien für den Verkauf ihren bisherigen Tätigkeitsschwerpunkt perfekt ergänzen würde. Gemeinsam mit ihrem Mann Christian, der u.a eine Hausverwaltung besitzt, sah sie die Möglichkeit, mit dem in Österreich noch sehr jungen Marketinginstrument des Home Stagings alles rund um eine Immobilie von einer Plattform aus anzubieten.

Bettina, ausgebildete Wirtschaftsmediatorin, Marketing- und Kommunikationsberaterin, absolvierte die Ausbildung zum lizensierten Home Staging Professional beim Deutschen Verband für Home Staging und Redesign in Wiesbaden und gründete Ende 2012 die raum:wunder immobilienmarketing-Agentur.

(Foto Purkarthofer)

Was bietest Du eigentlich alles an, möchte ich von Bettina wissen und sie erklärt mir: „Wir bieten Immobilien Marketing mit drei Schwerpunkten an: 1) Home Staging für leer stehende oder noch bewohnte Immobilien 2) Immobilien-Bewerbung – von der Namensfindung für neu errichtete Immobilien bis zum professionellen Auftritt im Print- und Webbereich – und 3) Immobilien-Service mit einem eigenen Pool von Dienstleistern: Entrümpelungs- und Reinigungsservice, Gärtner, Maler, Elektriker, Installateur, Anwalt, Notar, Steuerberater ….
Wir arbeiten mit allen Partnern seit vielen Jahren in unterschiedlichen Bereichen erfolgreich zusammen und können sie daher ruhigen Gewissens weitervermitteln“, ergänzt Bettina. Grundrisse darf raum:wunder zwar keine verändern, aber auch das ist kein Problem, hier kommt gegebenenfalls der Innenarchitekt aus dem raum:wunder-Netzwerk zum Zug. Somit können also wirklich alle Fragen rund um eine Immobilie abgedeckt werden. „Und das ist meines Wissens nach in dieser Form bislang einzigartig“, betont Bettina stolz.

(Foto Purkarthofer)Bettina betont aber auch, dass sie keine Makler und auch keine Einrichtungsberater sind. „Wir betrachten Home Staging als Instrument der Verkaufsförderung und inszenieren eine Immobilie so, dass sie ein begehrenswertes Produkt für den Markt – also für eine möglichst breite Gruppe von Interessenten – wird. Viele Menschen können sich nämlich kaum vorstellen, wie ein Raum eingerichtet oder „entpersonalisiert“ aussehen könnte. Wir zeigen es ihnen, ohne die Räume so „überperfekt“ zu gestalten, dass die Interessenten erschlagen sind und keine eigenen Ideen mehr Platz haben“. So kann beispielsweise  ein Wohnprojekt schon als Baustelle für einen „Tag der offenen Tür“ gestagt werden, um ein Bild der fertigen Immobilie mit Wohnatmosphäre zu zeichnen.

Es ist Bettina anzumerken, wieviel Spaß es ihr macht, die Schokoladenseite einer Immobilie hervorzuheben, ins rechte Licht zu rücken und das Augenmerk darauf zu lenken. Obwohl sie mit raum:wunder erst Ende vorigen Jahres gestartet ist, geht es gut voran. So wurde beispielsweise eine von der Agentur gestagte Garconniere in einer 70er Jahre Wohnanlage innerhalb von nur zwei Tagen auf einer Internetplattform verkauft!

Auf die Frage, was ihr dabei am meisten Freude bereitet, meint Bettina: „Alles, von A-Z. Ich habe das Gefühl, angekommen zu sein. Da ist mein Herzblut dabei, von der Erstbesichtigung bis zum letzten Handgriff. Von der Koordination der Handwerker über die Auswahl von Möbeln und Accessoires bis hin zur „Schlüsselübergabe“ an den Makler mit allen Hinweisen für eine optimale Präsentation.

Die Perfektionistin beschreibt sich selbst als kreativ, begeisterungsfähig, engagiert und verlässlich. Sie arbeitet sehr gerne im Team, das macht ihr einfach Spaß. „Außerdem bin ich eine gute Netzwerkerin“, lächelt sie, „und das ist in dem Bereich wichtig“.
Wichtig ist ihr auch, “dass die von mir gestagten Immobilien das gewisse Etwas in Form von besonderen Stücken und auch Kunstwerken erhalten. Gleichzeitig möchte ich damit noch nicht so bekannten Künstlern und Kreativen eine attraktive Präsentationsfläche bieten“, verrät sie noch voller Vorfreude und mit einem Lachen.

www.purkarthofer.com
www.raum-wunder.at

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>