HOTEL ROCK’N’ROLL

Michael Ostrowski als Regisseur des Films "Rock'n Roll Hotel (Foto Reinhard Sudy)HOTEL ROCK’N’ROLL ist nicht nur das Filmdebut des großartigen Grazer Schauspielers Michael Ostrowski, es ist auch der Abschluss der Trilogie zu Sex, Drugs and Rock’n’Roll – zumindest hätte es eine werden sollen, aber dann starb Michael Glawogger. Michael Ostrowski hat das dritte Gemeinschaftsprojekt nach „Nacktschnecken“ (2004) und „Contact High“ (2009) jetzt abgeschlossen. HOTEL ROCK’N’ROLL wird nächstes Jahr in die Kinos kommen.

Regisseur und Schauspieler Michael Ostrowski, Hedi Grager und Gerald Votova vor dem HOTEL ROCK’N'ROLL (Foto Reinhard Sudy)
Regisseur und Schauspieler Michael Ostrowski, Hedi Grager und Gerald Votova vor dem HOTEL ROCK’N’ROLL (Foto Reinhard Sudy)

„An dem Film haben Michi und ich über Jahre geschrieben. Es ist uns als Weggefährten und Freunde ein großes Anliegen, dass der Film zustande kommt“, erklärt mir Michael bei meinem Setbesuch, als sie im obersteirischen Wartberg in der Villa Lichtenegg drehten. Es ist sein erstes Filmdebüt. „Werbefilme habe ich ja schon einige gemacht“, erklärt der Schauspieler und weiter: „Ich habe mich nie bewusst entschieden, Schauspieler oder Regisseur zu werden – es hat sich alles ergeben.“ Spannend ist für ihn an der Arbeit als Regisseur, „dass man all seine Ideen umsetzen kann“.

Michael Ostrowski interessierten immer schon Hotels und Filme darüber (Foto Reinhard Sudy)
Michael Ostrowski interessierten immer schon Hotels und Filme darüber (Foto Reinhard Sudy)

Michael Glawogger und er waren immer schon an Hotels und Filmen über Hotels interessiert. „Glawo hat ja auch das Buch 69 Hotelzimmer geschrieben“, erklärt Michael. Übrigens wurde dieser Band von der Stiftung Buchkunst zu den ’schönsten deutschen Bücher 2015′ gekürt.

Auch wenn sie hier ernst schauen: Pia Hierzegger, Michael Ostrowski und Gerald Votava hatten viel Spaß beim Dreh. (c) Toni Muhr/Dor Film
Auch wenn sie hier ernst schauen: Pia Hierzegger, Michael Ostrowski und Gerald Votava hatten viel Spaß beim Dreh. (c) Toni Muhr/Dor Film

HOTEL ROCK’N’ROLL
Drei gutgelaunte Loser übernehmen ein verschuldetes Hotel, um dort den Spirit des Sex & Drugs & Rock’n’Roll wieder aufleben zu lassen. Nach unzähligen Unfällen und Missverständnissen erotischer und musikalischer Natur kommt es zum boulevardesken Showdown: Iggy Pop meets Peter Alexander in der steirischen Pampa – Hallefuckinluja!

Mao (Pia Hierzegger) erbt von ihrem Onkel ein abgetakeltes Hotel und verschuldetes Hotel. Also soll das Hotel mit Sex, Drugs und Rock'n'Roll wiederbelebt werden - und das gemeinsam mit ihren liebenswerten Loserfreunden Max (Michael Ostrowski) und Jerry (Gerald Votava). Pia Hierzegger hier vor der Corvette, die gleich zu Beginn der Dreharbeiten im Teich landete (Foto Reinhard Sudy)
Mao (Pia Hierzegger) erbt von ihrem Onkel ein abgetakeltes Hotel und verschuldetes Hotel. Also soll das Hotel mit Sex, Drugs und Rock’n’Roll wiederbelebt werden – und das gemeinsam mit ihren liebenswerten Loserfreunden Max (Michael Ostrowski) und Jerry (Gerald Votava). Pia Hierzegger hier vor der Corvette, die gleich zu Beginn der Dreharbeiten im Teich landete (Foto Reinhard Sudy)

Großes Beitragsbild: Hotel Rock’n’Roll mit Michael Ostrowski, Pia Hierzegger und Gerald Votava (Foto Toni Muhr/Dor Film)

www.dor-film.com
www.filminstitut.at
www.orf-filminstitu.at/de/Film/Fernseh-Abkommen
www.filmfonds-wien.at
www.cinestyria.com

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*