Isa pic in pic

Isabella Bogner-Bader

"Isa pic in pic"(Foto Reinhard Feichtner)„Gott und der Paradiesvogel“ ist das Buch der Salzburger Modedesignerin, Künstlerin und Autorin Isabella Bogner-Bader, die am Sonntag verstarb – ein Jahr nach der Diagnose Leukämie. Ihre Aufzeichnungen schrieb sie vom Krankenbett aus und sie beschönigte nichts: nicht die nagende Angst, die aufkommende Verzweiflung, die Trostlosigkeit und das Leiden, auch nicht die schmerzende Sehnsucht nach Berührung …

Isabella Bogner-Bader„Gott und der Paradiesvogel“
Ein wunderbares Künstlerleben mit vielen Erfolgen, eine glückliche Familie und dann plötzlich die Diagnose akute Leukämie. „Gott und der Paradiesvogel“ ist das aufrüttelnde, berührende und Mut machende Buch dieser unglaublich vielseitigen und schillernden Künstlerin Isabella Bogner-Bader. Sie beschönigt nichts, beschreibt ihre nagende Angst, ihre Verzweiflung. Dennoch ist das Buch von dem Entschluss getragen, das Schicksal – dem Tod so nahe zu sein – anzunehmen. Denn sie spürt jemanden an ihrer Seite, dem sie absolut vertraut und mit dem sie ständig im Dialog ist, den sie sucht und immer wieder findet: Gott. Der Glaube, das Vertrauen und die allumfassende Liebe, ganz besonders zu ihrer Tochter und ihrem Mann, lassen den klaren Blick nach vorne siegen, lassen sie über sich hinauswachsen, man möchte fast sagen: lassen den Paradiesvogel zum Phönix werden.
Isabella Bogner-Baders Gedanken sind Wegmarkierungen für jeden, sie sind Lehren, die nicht belehren wollen, aber Not abwenden können. Das Buch, aus dieser Situation so unfassbar kraftvoll geschrieben, macht – Mut, einfach das: Mut zum Leben, so wie es uns entgegentritt.

Die Ausnahmekünstlerin Isabella Bogner-Bader ist in Salzburg geboren und aufgewachsen (Foto Isabella Bogner-Bader)
Die Ausnahmekünstlerin Isabella Bogner-Bader ist in Salzburg geboren und aufgewachsen (Foto Isabella Bogner-Bader)

Isabella Bogner-Bader
ist in Salzburg geboren und aufgewachsen. Schnell vereinnahmte sie, ausgehend vom Work of Art Fashion-Design, fast alle künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten. Isabella Bogner-Bader gehörte zu den vielseitigsten Künstlerpersönlichkeiten der deutschen Kulturszene.

Verschiedenste Zugänge unter Anwendung aller Bereiche des künstlerischen Ausdrucks kennzeichneten ihre Arbeiten. Wechselnde Aufgabenstellungen, deren Umsetzung sie unter Nutzung unterschiedlichster Ausdrucksformen und Materialien verfolgte, lassen im Werk einen weiten Bogen von der Sängerin, Performerin bis hin zu Work of Art Fashion-Design, Autorin, Regisseurin und Malerin spannen.

Berührung nennt sich eines der farbenprächtigen Bilder von Isabella Bogner-Bader (Foto Isabella Bogner-Bader)
Berührung nennt sich eines der farbenprächtigen Bilder von Isabella Bogner-Bader (Foto Isabella Bogner-Bader)

Eigene Textvorlagen verwandelte sie mit unverwechselbarer Stimme – von rauchigen Tiefen bis klassische Höhen – in eigenwillige Gesangseinlagen und Interpretationen, die sich zwischen RAP und Arie bewegen. In ihren spektakulären installativen Arbeiten,  Bühnenshows, Bildern und Skulpturen sowie unvergleichlichen Inszenierungen mit spannenden Choreografien, erarbeitete sie ihren Stil mit großem Wiedererkennungswert. Aus ihrer exzentrisch-schrägen Symbiose von Mode, Musik und bildender Kunst entstanden fantastische Performances von  Körpern bewegten Kunstobjekten.

Isabella Bogner-Bader: Unvergessen ihre Shows in Paris  und Mailand mit Jean Paul Gaultier und Nina Hagen, ihre Schmuck-Kreationen für Dallas Serien, Ihre Show-Inszenierungen für Kino- und Fernsehfilme sowie ihre Auftritte und Shows in fast allen europäischen TV Stationen (Foto Isabella Bogner-Bader)
Isabella Bogner-Bader: Unvergessen ihre Shows in Paris und Mailand mit Jean Paul Gaultier und Nina Hagen, ihre Schmuck-Kreationen für Dallas Serien, Ihre Show-Inszenierungen für Kino- und Fernsehfilme sowie ihre Auftritte und Shows in fast allen europäischen TV Stationen (Foto Isabella Bogner-Bader)

www.isabellabognerbader.com
www.facebook.com/isabella.bognerbader.ibb

Share Button

Ein Gedanke zu „Isabella Bogner-Bader“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>