Neu in Graz: „el Pescador“

Das "elPescador" entsteht in den ehemaligen Räumlichkeiten der Fleischerei Fuchs in der Grazer Landhausgasse. Franz Grossauer, Franz Fuchs und Christof Widakovich (Foto Grossauer)„el Pescador“ heißt das neue Restaurant der Gastrofamilie Grossauer, das sie als maritimes Pendant zum erfolgreichen el Gaucho im Landhaus auf der gegenüberliegenden Straßenseite eröffnen wird – und zwar im Oktober. Die Umbauarbeiten für dieses neuartige Fischlokal in der Grazer Landhausgasse haben bereits begonnen.

Noch eine Baustelle, aber bald wird das neue Fischrestaurant el Pescador der Gastrofamilie Grossauer eröffnet (Foto Werner Krug)
Noch eine Baustelle, aber bald wird das neue Fischrestaurant el Pescador der Gastrofamilie Grossauer eröffnet (Foto Werner Krug)

Wie mir Christof Widakovich im Grazer In-Treff Bar Albert verriet, geht für ihn damit ein Traum in Erfüllung. „Schon in meiner Zeit im Steirereck in Wien, wo ich sechs Jahre lang als Poissonnier, also Fischkoch, unter Helmut Österreicher arbeitete, spürte ich meine große Liebe zu diesem Produkt.“ Unter Patron Franz Grossauer wird er gemeinsam mit Robert Grossauer die Geschäftsführung übernehmen.

„Die Idee eines Fischlokals auf höchstem Niveau, aber mit der nötigen Bodenständigkeit, liegt mir seit Jahren am Herzen. In den letzten Jahren haben wir für unsere Lokale wie z. B. das el Gaucho oder SCHLOSSBERG Restaurant die besten heimischen Fischproduzenten, aber auch überregionale Produzenten im Alpe Adria Raum als Partner gewinnen können," so Christof Widakovich (Foto Werner Krug)
„Die Idee eines Fischlokals auf höchstem Niveau, aber mit der nötigen Bodenständigkeit, liegt mir seit Jahren am Herzen. In den letzten Jahren haben wir für unsere Lokale wie z. B. das el Gaucho oder SCHLOSSBERG Restaurant die besten heimischen Fischproduzenten, aber auch überregionale Produzenten im Alpe Adria Raum als Partner gewinnen können,“ so Christof Widakovich (Foto Werner Krug)

Im „el Pescador“ treffen regionale Arten auf spannende, internationale Fisch-Highlights. Dank offener Schauküche haben die Gäste nicht nur den besten Blick auf den Grill, sondern können dem Sushi-Meister bei der Arbeit über die Schulter schauen. An der Sushi-Bar wird es neuartige Sashimi-Variationen sowie kreative Rolls geben. Mit dem „el Pescador“ schließt sich der Kreis in der Landhausgasse zwischen Steak-und Fisch-Genuss – ein lang ersehnter Traum von Christof Widakovich.

Robert Grossauer: „Das el Pescador wird ein Partnerbetrieb des el Gaucho im Landhaus werden und so wird es auf der einen Straßenseite das beste Steak der Stadt und auf der anderen den besten Fisch geben.“ (Foto Werner Krug)
Robert Grossauer: „Das el Pescador wird ein Partnerbetrieb des el Gaucho im Landhaus werden und so wird es auf der einen Straßenseite das beste Steak der Stadt und auf der anderen den besten Fisch geben.“ (Foto Werner Krug)

Christof Widakovich: „Wir haben direkt gegenüber vom el Gaucho die ideale Räumlichkeit gefunden, in der wir unsere neuartige ,Cuisine Maritime‘ präsentieren können. Das el Pescador wird ein Restaurant mit dem Flair eines internationalen Hafenrestaurants – dies wird sich sowohl in der Einrichtung, als auch auf der Speisekarte widerspiegeln. Denn in den Lokalen der großen Häfen der Welt haben sich immer schon alle Kulturen getroffen und vereinigt. So verbreiteten sich neue Gewürze, Produkte und Techniken. Diesen Spirit wollen wir auch im el Pescador vermitteln.“

Großes Beitragsfoto: Im „el Pescador“ treffen regionale Arten auf spannende, internationale Fisch-Highlights (Foto Werner Krug)

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*