Philomena Zanetti: Spring/Summer 2017

Spring/Summer Kollektion 2017 von PHILOMENA ZANETTI (Foto PHILOMENA ZANETTI)Für die Spring Summer 2017 Kollektion holte sich PHILOMENA ZANETTI Inspiration aus dem Konstruktivismus in der sowjetischen Architektur. Die auf wesentliche Elemente reduzierte Stilrichtung thematisierte den gesellschaftlichen Wandel in der russischen Kultur der 20er Jahre.

Designerin Julia Leifert vereinigt in ihrem Label PHILOMENA ZANETTI zwei für sie wichtige Themen: ihren engen Bezug zu Natur und Umwelt sowie zu qualitativ hochwertiger Mode (Foto PHILOMENA ZANETTI)
Designerin Julia Leifert vereinigt in ihrem Label PHILOMENA ZANETTI zwei für sie wichtige Themen: ihren engen Bezug zu Natur und Umwelt sowie zu qualitativ hochwertiger Mode (Foto PHILOMENA ZANETTI)

Graphische Elemente und klare Linien spielen eine große Rolle, vor allem aber steht Funktionalität im Konstruktivismus im Vordergrund.

PHILOMENA ZANETTI ist Lässigkeit mit Sportlichkeit, ist puristisch und clean (Foto PHILOMENA ZANOTTI)
PHILOMENA ZANETTI ist Lässigkeit mit Sportlichkeit, ist puristisch und clean (Foto PHILOMENA ZANOTTI)

In der Sommerkollektion 2017 nähert sich PHILOMENA ZANETTI diesem Thema sowie Fragen gesellschaftlicher Entwicklungen in der heutigen Zeit bezüglich der Umstrukturierung der Modewelt, als auch der Neuausrichtung in Hinblick auf mehr Nachhaltigkeit spielerisch.

Spring/Summer 2017 Kollektion von PHILOMENA ZANETTI (Foto PHILOMENA ZANETTI)
Spring/Summer 2017 Kollektion von PHILOMENA ZANETTI (Foto PHILOMENA ZANETTI)

PHILOMENA ZANETTI verwendet dabei ungewöhnliche, statische Materialien wie Kork und Papier, sowie fließende Stoffe aus biologischer Seide und Tencel. Die helle Farbgebung, gepaart mit dunklen Elementen verspricht einen optimistischen und selbstbewussten Blick in die Zukunft der Mode, als auch eine kritische Auseinandersetzung mit der Vergangenheit. Eröffnet werden sollte die Möglichkeit eines neuen Blickwinkels auf die Geschehnisse unserer Zeit.

Spring/Summer 2017 Kollektion von PHILOMENA ZANETTI (Foto PHILOMENA ZANETTI)
Spring/Summer 2017 Kollektion von PHILOMENA ZANETTI (Foto PHILOMENA ZANETTI)

PHILOMENA ZANETTI
steht für die Verwendung von qualitativ hochwertigen, natürlichen und organischen Stoffen. Ein wichtiger Punkt ist die ganzheitliche Gewaltlosigkeit-Philosophie, einschließlich der Vorbeugung der Ausbeutung von Mensch und Natur. PHILOMENA ZANETTI bevorzugt in Europa produzierte Stoffe, fast 90% davon sind mit dem Global Organic Textile Standard (GOTS) Siegel gekennzeichnet.

Spring/Summer 2017 Kollektion von PHILOMENA ZANETTI (Foto PHILOMENA ZANETTI)
Spring/Summer 2017 Kollektion von PHILOMENA ZANETTI (Foto PHILOMENA ZANETTI)

Designerin Julia Leifert
vereinigt in ihrem Label PHILOMENA ZANETTI zwei für sie wichtige Themen: ihren engen Bezug zu Natur und Umwelt sowie zu qualitativ hochwertiger Mode. Schon während ihres Jura Studiums entschied sie sich, vegan zu leben, designte und schneiderte aufgrund ihrer hohen Qualitätsanspräche ihre Kleidung selbst. Dabei merkte sie ihre große Leidenschaft zum Modebereich und hat deshalb nach dem Abschluss des Jurastudiums ein Modedesign Studium absolviert. 2014 gründete die Wahl-Berlinerin ihr Label PHILOMENA ZANETTI – eine Hommage an ihre Ururgroßmutter, da sie für Julia Leifert ein Märchen aus einer vergangen Zeit verkörpert, in der die Natur und Wertebewusstsein eine ganz andere Rolle spielten.

www.philomenazanetti.com

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*