Fritz Kleinhapl

„About Brahms“ mit Friedrich Kleinhapl

Der international erfolgreiche Cellist Friedrich Kleinhapl (Foto Christian Jungwirth)Am 16. November findet im Grazer Minoritensaal ein besonderer Hörgenuss statt: Der international erfolgreiche Cellist Friedrich Kleinhapl und seinen Freunde Yevgeny Chepovetsky und Andreas Woyke bringen Werke von Brahms.

konzert-ankuendigung„About Brahms“ ist ein fiktiver Dialog zwischen Johannes Brahms und seiner Haushälterin Coelestine Truxa.
Johannes Brahms kennt jeder. Aber wenn Frau Truxa, seine Haushälterin über ihn zu erzählen beginnt, dann wird es so spannend, kurios und heiter, dass ich darüber einen Dialog geradezu schreiben „musste“. Peter Simonischek übernimmt die Rolle von Johannes Brahms, seine Frau Brigitte Karner die von Frau Truxa, Friedrich Kleinhapl und seine Freunde Yevgeny Chepovetsky und Andreas Woyke legen ihre ganze Leidenschaft in Duos und Trios von Brahms.

Mitwirkende
Brigitte Karner – Rezitation
Peter Simonischek – Rezitation
Friedrich Kleinhapl – Cello
Yevgeny Chepovetsky – Violine
Andreas Woyke – Klavier
Text: Heidrun Maya Hagn

Karten für diesen wundervollen Abend am Mittwoch, den 16. November, 19.30 Uhr im Grazer Minoritensaal, sind im Zentralkartenbüro in Graz erhältlich.

www.hagn-arts.com

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>