70. Bauernbundball – Empfang im Styria Media Center Graz

70. Geburtstag feierte der Steirische Bauernbundball – und das mit 16.000 Gästen. Nach einem Empfang der Kleinen Zeitung für geladene Gäste im Styria Media Center in Graz ging es hinüber in die Grazer Stadthalle, wo dann insgesamt 16.000 Besucher auf 40.000 Quadratmetern tanzten und feierten.

Besonderes Highlight war eine Bühnenshow von Superstar Andreas Gabalier,  der die Menge zum Toben brachte. Der Gratisauftritt des international erfolgreichen Musikers war ein Dankeschön für jenen Ball, auf dem er vor zehn Jahren als junger und noch unbekannter Musikant eine Weltkarriere startete. 

Andreas Gabalier erhielt im Rahmen des 70. Steirischen Bauernbundballes das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz verliehen (Foto APA/Erwin Scheriau)
Andreas Gabalier erhielt im Rahmen des 70. Steirischen Bauernbundballes das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz verliehen (Foto APA/Erwin Scheriau)

Von Bürgermeister Sigi Nagl erhielt er das Ehrenzeichen der Stadt Graz verliehen. „Wir vergeben keine Ehrenzeichen für politische Haltungen, sondern für besondere Verdienste an einen Menschen, der ein besonderes Vorbild ist. Nicht viele von uns werden jemals in der Lage sein, persönliche Schicksalsschläge und Tiefpunkte, oder Höhepunkte vor Hunderttausenden Menschen zu feiern. Er hat trotz dieser nachdenklichen Stunden in seinem Leben immer eines gemacht: Er ist einer von uns geblieben“, so der Grazer Bürgermeister.

Bürgermeister Sigi Nagl überreichte Andreas Gabalier im Beisein von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz. (Foto Jürgen Fuchs)
Bürgermeister Sigi Nagl überreichte Andreas Gabalier im Beisein von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz. (Foto Jürgen Fuchs)

Auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gratulierte dem Volks-Rock’n’Roller: „Du hast der Steiermark alle Ehre gemacht. Du bist ein großer Steirer geworden.“ 

Erstmals beim Bauernbundball waren sowohl Bundeskanzler Sebastian Kurz als auch Vizekanzler Heinz-Christian Strache. Beide waren am Vorabend beim Wiener Opernball und Kurz meinte, dass der Steireranzug wesentlich bequemer als der Frack sei. 

Bauernbund-Direktor Franz Tonner freute sich: „Das ist für uns ein Wahnsinn. 70 Jahre Bauernbundball, 70 Jahre Landjugend, 10 Jahre Andreas Gabalier. Und dass ihm dieses Ehrenzeichen hier am Ball verliehen worden ist, wo für Andreas alles begann, ehrt uns als Bauernbund sehr.“

Willi Gabalier, im Bild mit Gattin Christina, hatte die Choreografie der Polonaise in der Grazer Stadthalle über (Foto Oliver Wolf )
Willi Gabalier, im Bild mit Gattin Christina, hatte die Choreografie der Polonaise in der Grazer Stadthalle über (Foto Oliver Wolf )

Mitreißen ließen sich die Gäste auch von Dancing-Star Willi Gabalier, der die Polonaise in der Halle A organisierte, für die sich Claudia Eichler verantwortlich zeigte. Auch der eigens komponierte „Bauernbundball-Marsch“ wurde uraufgeführt.

Natürlich kamen auch das Brauchtum mit Schuhplattln und Volksmusik sowie die Kulinarik nicht zu kurz. Im Rahmen einer eigens angefertigten Schmankerlstraße gab es das Beste der heimischen Landwirte zu verkosten. Erstmalig wurde mit dem 5B-Burger, ein eigener Bauernbundball-Burger aus Murtaler Weiderind, kreiert.   und frei nach dem Motto „Sauguat“ wurde der Snack vom Schwein „Porkcorn“ bestens präsentiert.

Natürlich kamen auch das Brauchtum mit Schuhplattln und Volksmusik sowie die Kulinarik beim 70. Steirischen Bauernbundball nicht zu kurz. (Foto Stefan Pajman/Ballguide)
Natürlich kamen auch das Brauchtum mit Schuhplattln und Volksmusik sowie die Kulinarik beim 70. Steirischen Bauernbundball nicht zu kurz. (Foto Stefan Pajman/Ballguide)

Neben Andreas Gabalier heizten Stars wie Melissa Naschenweng, Marc Pircher, Die Draufgänger, Die Grafen, EGON 7 oder Alexander Eder den tanzfreudigen Besuchern ein. 

Natürlich waren wie jedes Jahr zahlreiche Prominente aus Politik, Wirtschaft und Sport vertreten, u.a. : Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Heinz-Christian Strache, Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger, Verteidigungsminister Mario Kunasek, Familienministerin Juliane Bogner-Strauß, Staatssekretärin Karoline Edtstadler, EU-Abgeordneter Othmar Karas, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landesrat Hans Seitinger, Landesrat Christopher Drexler, Stadtpfarrprobst Christian Leibnitz, GRAWE Generaldirektor Klaus Scheitegel, TV-Star Armin Assinger, Teamchef Franco Foda, U-21-Teamchef Werner Gregoritsch, Hartberg-Trainer Markus Schopp, Reinfried Herbst oder Klaus Kröll.

Großes Beitragsfoto:  Andreas Gabalier erhielt im Rahmen des 70. Steirischen Bauernbundballes  das Goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz verliehen (Foto Jürgen Fuchs)

www.bauernbundball.at 
www.kleinezeitung.at 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*