Call of Fame: Gernot Kulis und die Ö3-Callboy Highlights aus 20 Jahren

Call of Fame: Gernot Kulis und die Ö3-Callboy Highlights aus 20 Jahren! Plus: Die besten Anrufe 2021 aus dem Ö3-Wecker.  Eigentlich müsste er für den Medizin-Nobelpreis nominiert werden. Schließlich hat Gernot Kulis den ersten Coronatest am Telefon erfunden. „BLASEN SIE KURZ MAL REIN“ – Negativ, aber sie haben Alkohol getrunken.

Gernot Kulis - Herkulis. (Foto Manfred Baumann www.mediapool.de)
Gernot Kulis – Herkulis. (Foto Manfred Baumann www.mediapool.de)

Der Comedian steht aktuell mit den Highlights seiner mehr als 1.500 Ö3-Callboy Anrufe auf Österreichs Kabarettbühnen. „Es ist eine kleine Reise durch die österreichische Zeitgeschichte der letzten 20 Jahren. Es gibt kaum ein Thema, das nicht satirisch aufgearbeitet wurde Von der Einführung des Euros, über die Heim-EM, bis hin zu Corona“: „Sie haben sich bei der Skype-Konferenz angesteckt und müssen in Quarantäne!“ „Was?“ Die Anrufe zeigen, wie die Österreicher und -innen auf bestimmte Dinge in einer gewissen Stresssituation reagieren. „Und zwar lustig, mit einer gehörigen Portion Selbstironie!“

THE CALL OF FAME, die Highlights aus 20 Jahren Ö3-Callboy, und BEST OF 2021.  (Foto Hans Leitner)
THE CALL OF FAME, die Highlights aus 20 Jahren Ö3-Callboy, und BEST OF 2021.  (Foto Hans Leitner)

Zu lachen hat es viel gegeben. Vom Anruf beim Finanzamt: „Wie hoch ist eigentlich die Steuer auf Schwarzgeld?“ bis zu gekonnten Wortwitzen: „Hallooo, ist hier die Wiener Städtische?“; „Ja, genau!“; „Super, ich habe eine Party und bräuchte 30 Stück Stehtische!“, und lustigen Startup-Unternehmen: „Herr Inspektor, ich stehe auf der A2 mit einem Föhn und blitz‘, was darf ich verlangen?“ Anrufe wie diese erreichen regelmäßig im Ö3-Wecker ein Millionenpublik um. Es gibt kaum ein Amt, kaum eine Privatperson und kaum einen Prominenten, der nicht im Telefonbuch des „Callboys“ aufscheint. Von DJ Ötzi bis Marko Arnautovic, von Ioan Holender bis Arnold Schwarzenegger. Die Liste der „Calls of Fame“ auf CD 1 ist lang.

Gekonnt balanciert der Comedian bei seinen „Calls“ zwischen Menschenkenntnis, Spontanität und überzeichneten Figuren. Der Callboy ist ihm anscheinend in die Wiege gelegt worden, so Gernot Kulis: „Meine Nabelschnur war schon so geringelt, dass sie ausgesehen hat… wie ein Telefonschnur. Mein Vater hat sich die Nabelschnur nicht getraut durchzuschneiden, weil er Angst hatte, er könne mit mir dann nicht mehr sprechen. Verrückt, oder?“

Großes Beitragsfoto: Gernot Kulis – Best of 20 Jahre Ö3-Callboy. (Foto Hans Leitner)

www.gernotkulis.at   
www.hoanzl.at/o3-callboy-call-of-fame

 

  

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*