Heilstätten-Projekt an der Oper Graz

Erwin Ditsios (Heilstättenschule Graz), Intendantin Nora Schmid, Musiktheaterpädagogin Teresa Stoiber, Hans Roth, Musiktheaterpädagogin Sabine Battisti (Foto Nikola Milatovic)Spenden ermöglichen Heilstätten-Projekt an der Oper Graz. Zwei Theaterpädagoginnen der Oper Graz, Sabine Battisti und Teresa Stoiber, organisieren und leiten seit Februar 2018 musikalische und theatrale Workshops, in denen die Kinder und Jugendlichen der Heilstättenschule Graz zum aktiven Tun, zum Singen und gemeinsamen Musizieren, zum Selbermachen und zum spielerischen Experimentieren angeregt werden.

Zwei Theaterpädagoginnen der Oper Graz, Sabine Battisti und Teresa Stoiber, organisieren und leiten seit Februar 2018 musikalische und theatrale Workshops (Foto Oper Graz)
Zwei Theaterpädagoginnen der Oper Graz, Sabine Battisti und Teresa Stoiber, organisieren und leiten seit Februar 2018 musikalische und theatrale Workshops (Foto Oper Graz)

Gerade in gesundheitlich schwierigen Zeiten können Kinder und Jugendliche durch das Musiktheaterspiel ihr eigenes Ausdrucksrepertoire erweitern, im gegenseitigen Austausch Vertrauen entwickeln und sich kreativ-schaffend erleben.
Durch Spenden des Förderkreises der Oper Graz und eine Privatspende von Unternehmer Hans Roth konnte dieses Projekt ermöglicht und finanziert werden.

 
Die Heilstättenschule Graz ist im LKH Univ.-Klinikum Graz, im Heilpädagogischen Zentrum sowie in der Abteilung für Kinder und Jugendpsychiatrie des LKH Süd-West/Standort Süd angesiedelt.
Hier werden schulpflichtige Kinder und Jugendliche, die einerseits aufgrund ihrer Verhaltensprobleme nicht schulfähig sind oder andererseits infolge von Krankheit oder seelischer Belastung den Regelunterricht nicht besuchen können und deshalb einen stationären oder tagesklinischen Aufenthalt benötigen, unterrichtet und speziell gefördert.
 
Schulleiter Erwin Ditsios: „Durch das theaterpädagogische Projekt lernen die Schülerinnen und Schüler der Heilstättenschule sich und andere besser kennen, finden zueinander und profitieren von einem gestärkten Gemeinschaftsempfinden.“

Großes Beitragsfoto: Spenden ermöglichen Heilstätten-Projekt an der Oper GrazErwin Ditsios (Heilstättenschule Graz), Intendantin Nora Schmid, Musiktheaterpädagogin Teresa Stoiber, Hans Roth, Musiktheaterpädagogin Sabine Battisti (Foto Nikola Milatovic)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*