MADONNA Blogger Award 2019

Der Design-Award ging an Eva Poleschinski, „Influencerin of The Year“ wurde Lisa-Marie Schiffner und den Beauty-Preis erhielt Kerstin Zacharias (Fotos Moni Fellner)Das österreichische Frauen- und Lifestyle-Magazin MADONNA vergab die Blogger Awards 2019. Insgesamt wurden in sieben Kategorien die begehrten Influencer-Preise vergeben.

Erfolgreiche Steirerinnen: Der Design-Award ging an Eva Poleschinski, „Influencerin of The Year“ wurde Lisa-Marie Schiffner und den Beauty-Preis erhielt Kerstin Zacharias (Fotos Moni Fellner)
Erfolgreiche Steirerinnen: Der Design-Award ging an Eva Poleschinski, „Influencerin of The Year“ wurde Lisa-Marie Schiffner und den Beauty-Preis erhielt Kerstin Zacharias (Fotos Moni Fellner)

Dafür trafen sich Österreichs reichweitenstärkste Blogger wie auch VIPs aus Medien, Mode und Wirtschaft am Red Carpet im Wiener Museumsquartier. Die Awards wurden von MADONNA bereits zum 5. Mal vergeben.

MADONNA-Herausgeberin Jenny Magin freut sich schon sehr auf ihr zweites Kind (Foto Moni Fellner)
MADONNA-Herausgeberin Jenny Magin freut sich schon sehr auf ihr zweites Kind (Foto Moni Fellner)

In der Kategorie Fashion konnte sich Julia Gaigg alias ­Julietta Mademoiselle über einen Award freuen. Sie punktete vor allem durch die ­Interaktion mit ihren Followern und den Service­charakter ihrer Seite. Den Beauty-Preis konnte Kerstin Zacharias, Beauty & Soul Kosmetikinstitut, mit ihren ausdrucksstarken Looks für sich entscheiden. „Influencerin of The Year“ wurde die erst 17-jährige Steirerin Lisa-Marie Schiffner, und in der Kategorie Health & Fitness wurde Stephanie Davis geehrt.

In der Kategorie Fashion konnte sich Julia Gaigg alias ­Julietta Mademoiselle über einen Award freuen (Foto Moni Fellner)
In der Kategorie Fashion konnte sich Julia Gaigg alias ­Julietta Mademoiselle über einen Award freuen (Foto Moni Fellner)

Den besten Travel-Blog konnten Katharina Werni und Romeo Felsenreich mit dem Blog „sommertage“ für sich verbuchen. Als „New Face“ wollte sich Ex-Germany’s Next Topmodel-Kandidatin Bianca-Olivia Konarzewski den Preis persönlich abholen. Für Design ging die Auszeichnung an die international erfolgreiche Designerin Eva Poleschinski. Für sie hielt ihre Designer-Kollegin Marina Hoermanseder eine Laudatio, in der sie sich dafür bedankte, dass diese sie damals bestärkte, die Modeschule zu besuchen.

Marina Hoermanseder hielt die Laudatio für Eva Poleschinski, die den Design Award erhielt. Im Bild mit Moderatorin Viviane Geppert (re). (Foto Johannes Kernmayer)
Marina Hoermanseder hielt die Laudatio für Eva Poleschinski, die den Design Award erhielt. Im Bild mit Moderatorin Viviane Geppert (re). (Foto Johannes Kernmayer)

Es wurden aber auch Sonderpreise für besonderes Engagement in verschiedenen Bereichen vergeben. So wurde für sein soziales Engagement für „Jugend gegen Aids“ Blogger-Star Riccardo Simonetti geehrt. Dafür kam seine liebe Freundin Sylvie Meis nach Wien, um für ihn die Laudatio zu halten. 

Sylvie Meis hielt die Laudatio für ihren Freund Riccardo Simonetti, der für sein soziales Engagement für "Jugend gegen Aids" geehrt wurde. (Foto Moni Fellner)
Sylvie Meis hielt die Laudatio für ihren Freund Riccardo Simonetti, der für sein soziales Engagement für „Jugend gegen Aids“ geehrt wurde. (Foto Moni Fellner)

Model Barbara Meier durfte sich über den Fair-Fashion-Preis freuen. Sie ist nicht nur Model und Schauspielerin, sie setzt sich als Botschafter für Fair gehandelte Textilien auch sehr engagiert für faire und auch umweltfreundlich produzierte Kleidung ein. 

Model Barbara Meier durfte sich über den Fair-Fashion-Preis freuen. Überreicht wurde er ihr von MADONNA-Chefredakteurin Daniela Schimke. (Foto Moni Fellner)
Model Barbara Meier durfte sich über den Fair-Fashion-Preis freuen. Überreicht wurde er ihr von MADONNA-Chefredakteurin Daniela Schimke. (Foto Moni Fellner)

Ein Award wurde für seine Zivilcourage Caritas-Generalsekretär Klaus Schwertner übergeben, und Ö3-Star Robert Kratky wurde zum Best-Insta­gram-Promi des Jahres gekürt.

Nika Vardjan ist österreichische RG-Jugendmeisterin und zeigte eine hervorragende Performance in rhythmischer Gymnastik (Foto Johannes Kernmayer)
Nika Vardjan ist österreichische RG-Jugendmeisterin und zeigte eine hervorragende Performance in rhythmischer Gymnastik (Foto Johannes Kernmayer)

Am Red Carpet wurde so manches prominente Gesicht gesehen, u.a. Madonna-Herausgeberin und Gastgeberin Jenny Magin, Barbara Meier und ihr Verlobter Klemens Hallmann, Madonna-Chefredakteurin Daniela Schimke, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Margarete Schramböck,  Model Beatrice Körmer, die Youtuberin Kim Lianne, Designerin Liliana Klein, Model und Ex-Miss Austria Julia Furdea, Bloggerin Denise Abdel-Kader, Bloggerin Konstantly K, Moderatorin Viviane Geppert, Fly Level Managing Director Frank Glander, Moderatorin Carina Schwarz, Tänzer und Drag-Queen Philipp Mairleb alias „Philishia Conditioner“, die Fitness-Bloggerinnen „Baessler Twins“ und Society-Experte Dominic Heinzl.

Großes Beitragsfoto: MADONNA Blogger Award 2019 (Foto Moni Fellner)

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*