ERSTE WACHAUER KÜNSTLERWANDERUNG IN SPITZ A.D. DONAU

Erste Wachauer Künstlerwanderung: Kabarettist Christoph Fälbl mit CaC-Obfrau Yvonne Rueff (Foto Moni Fellner)Bei der ersten Wachauer Künstler-wanderung wanderten bekannte Kabarettisten und Promis für einen guten Zweck durch die herbstliche Wachau, und zwar für „Dancer against Cancer“, einem Projekt der Österreichischen Krebshilfe. 

Erste Wachauer Künstlerwanderung: Kabarettist Christoph Fälbl mit CaC-Obfrau Yvonne Rueff (Foto Moni Fellner)

Zum ersten Mal lud der Initiator der Wachau Bühne, Ewald Stierschneider jun., zur Wachauer Künstlerwanderung und Präsentation seines Herbst- und Frühjahresprogramms nach Spitz a.d. Donau ein. Auch von einem leichten Regen ließen sich u.a. Society Lady Christina Lugner, Yvonne Rueff oder die Kabarettisten Jürgen Vogl und Martin Oberhauser nicht davon abhalten, die schöne Wachau zu bewandern. Unterschlupf gewährte ihnen Winzer Anton Nothnagl, der auf eine spontane Weinverkostung in seinen Weinkeller lud.

Wachauer Künstlerwanderung: Heribert Kasper, Christina Lugner, Jürgen Vogl, Yvonne Rueff, Ewald Stierschneider und Martin Oberhauser. (Foto Moni Fellner)
Wachauer Künstlerwanderung: Heribert Kasper, Christina Lugner, Jürgen Vogl, Yvonne Rueff, Ewald Stierschneider und Martin Oberhauser. (Foto Moni Fellner)

Nach dem Regen machte sich die Wandergruppe mit musikalischer Begleitung der Donauschrammeln auf den Weg zum berühmten 1000-Eimerberg.

Mit musikalischer Begleitung der Donauschrammeln machten sich die Wanderer auf den Weg zum berühmten 1000-Eimerberg. Kabarettist Martin Oberhauser, Netzwerker Heinz Stiastny, Sänger Lucas Babuder, Society-Lady Christina Lugner, Dancer against Cancer Obfrau Yvonne Rueff, Initiator der Wachau Bühne Ewald Stierschneider jun., Mister Ferrari Heribert Kasper, Kabarettist Jürgen Vogl (Foto Moni Fellner)
Mit musikalischer Begleitung der Donauschrammeln machten sich die Wanderer auf den Weg zum berühmten 1000-Eimerberg. Kabarettist Martin Oberhauser, Netzwerker Heinz Stiastny, Sänger Lucas Babuder, Society-Lady Christina Lugner, Dancer against Cancer Obfrau Yvonne Rueff, Initiator der Wachau Bühne Ewald Stierschneider jun., Mister Ferrari Heribert Kasper, Kabarettist Jürgen Vogl (Foto Moni Fellner)

Dieser ist das eindrucksvolle Wahrzeichen des Ortes Spitz. Rund 1000 Eimer – 1 Eimer entspricht in etwa 56 Liter – Wein sollen von diesem Berghang geerntet worden sein.

"Gipfelstürmer" Heinz Stiastny und Heribert Kasper (Foto Moni Fellner)
„Gipfelstürmer“ Heinz Stiastny und Heribert Kasper (Foto Moni Fellner)

„Mit dieser beeindruckenden Aussicht wird man für den anstrengenden Anstieg belohnt“, waren sich alle einig. Das Gipfelkreuz erreichten natürlich auch Mister Ferrari Heribert Kasper und Netzwerker Heinz Stiastny.

Die Teilnehmer der Wachauer Künstlerwanderung wurden in STIERSCHNEIDER’S Weinhotel & Bühnenwirtshaus verwöhnt. Christoph Grassmugg, Christoph Fälbl, Yvonne Rueff, Ewald Stierschneider jun. und Christina Lugner (Foto Moni Fellner)

Anschließend wurden die wanderlustigen Gäste in STIERSCHNEIDER’S Weinhotel & Bühnenwirtshaus mit Wachauer Wein und traditionellen Wachauer Schmankerln vom Buffet und Beef Tartar vom Hochlandrind verwöhnt. Sogar Christoph Fälbl durfte sich am Buffet erfreuen – obwohl er beim sportlichen Teil der Veranstaltung nirgends aufzufinden war. 

Gewandert und gegessen wurde zugunsten „Dancer against Cancer“, einem Projekt der Österreichischen Krebshilfe - und die Spendenflasche wird auch weiterhin gefüllt werden. (Foto Moni Fellner)
Gewandert und gegessen wurde zugunsten „Dancer against Cancer“, einem Projekt der Österreichischen Krebshilfe – und die Spendenflasche wird auch weiterhin gefüllt werden. (Foto Moni Fellner)

Gewandert und gegessen wurde zugunsten „Dancer against Cancer“, einem Projekt der Österreichischen Krebshilfe. Die Spendenflasche füllte sich bis zum Schluss ausnahmsweise nicht mit Wein sondern mit Spendengeldern. Die ganze Herbstsaison lang wird noch bei den Vorstellungen gesammelt, und dann an Obfrau Yvonne Rueff, übergeben.

 Die Veranstaltungsreihe „Kabarett.Freitag“ geht nämlich bereits in die vierte Runde und startet am 25. Oktober 2019 mit Lydia Prenner-Kasper. Anschließend – ausnahmsweise an einem Donnerstag – beehrt Alf Poier am 31. Oktober die Wachau Bühne mit seinem neuen Programm „Humor im Hemd“. Am 8. November wird Angelika Niedetzky in ihrem Programm „Pathos“ über die Irrsinnigkeiten des Alltags philosophieren, am 15. November ist die preisgekrönten Kabarettistin Nadja Maleh mit „Hoppala“ zu Gast und am 22. November steht der weltweit erste „KeyNerd™ Speaker“ Jürgen Vogl mit dem Programm „Einmalig- Episode Wachau“ auf der Bühne.

Wachauer Künstlerwanderung: Jürgen Vogl, Christina Lugner, Yvonne Rueff und Martin Oberhauser. Am 22. November steht der weltweit erste „KeyNerd™ Speaker“ Jürgen Vogl mit dem Programm „Einmalig- Episode Wachau“ auf der Bühne. (Foto Moni Fellner)
Wachauer Künstlerwanderung: Jürgen Vogl, Christina Lugner, Yvonne Rueff und Martin Oberhauser. Am 22. November steht der weltweit erste „KeyNerd™ Speaker“ Jürgen Vogl mit dem Programm „Einmalig- Episode Wachau“ auf der Bühne. (Foto Moni Fellner)

Am 29. November geht es kulinarisch mit „Wein und Kabarett“ weiter und am 6. Dezember wird es weihnachtlich bei Heilbutt & Rosen mit „Weihnachten aus der Dusche“. Im Frühjahr 2020 dürfen wir uns auf Auftritte von Omar Sarsam, Blum Oberhauser, Dieter Chmelar und dem Träger des Österreichischen Kabarettpreises 2018, Gunkl, freuen.
Auftrittsbeginn ist jeweils um 20:15 Uhr.

Großes Beitragsfoto: Wachauer Künstlerwanderung: Heribert Kasper, Christina Lugner, Jürgen Vogl, Ewald Stierschneider jun., Martin Oberhauser, Heinz Stiastny, Yvonne Rueff und Lucas Babuder  (Foto Moni Fellner)

www.wachaubuehne.at/herbstwinter-2019/

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*