SCHLAGER GEGEN GEWALT im Next Liberty Kinder- und Jugendtheater Graz

„ICH WÜNSCH DIR LIEBE OHNE LEIDEN“ – Schlager gegen Gewalt im Rahmen von „ORANGE THE WORLD“. Im Rahmen der Kampagne „Orange the World“, die 16 Tage lang weltweit Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen setzt, veranstalten die Soroptimisten vom Club Graz Rubin in Kooperation mit dem Next LibertyJugendtheater einen Abend frei nach dem Motto „Schlager statt Haue“.

Tini Kainrath ist musikalisch so gut wie überall zu Hause, interpretiert Soul, Rock, Blues, Wiener Lied, Jazz, Pop - und bei „Liebe ohne Leiden“ nun auch Schlager. (Foto SI Club Graz Rubin)
Tini Kainrath ist musikalisch so gut wie überall zu Hause, interpretiert Soul, Rock, Blues, Wiener Lied, Jazz, Pop – und bei „Liebe ohne Leiden“ nun auch Schlager. (Foto SI Club Graz Rubin)

So werden am  Donnerstag, den 28 November 2019, ab 19 Uhr im Next Liberty Kinder- und Jugendtheater, zahlreiche Künstler den Schlager in all seinen Facetten feiern und damit ein wichtiges Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts für eine Zukunft ohne Gewalt an Mädchen und Frauen setzen.
Unter den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern, die auftreten und einen Schlager „spenden“ werden, finden sich zahlreiche bekannte wie beliebte Namen: Tini Kainrath, Gründungsmitglied der Rounder Girls und fulminante Teilnehmerin am Eurovision Song Contest 2000, ist musikalisch so gut wie überall zu Hause, interpretiert Soul, Rock, Blues, Wiener Lied, Jazz, Pop – und bei „Liebe ohne Leiden“ nun auch Schlager.

Sänger, Schauspieler und Conérencier János Mischuretz schickt uns bei unserem Benefizabend "Ich wünsch dir Liebe ohne Leiden - Schlager gegen Gewalt" im Next Liberty Kinder- und Jugendtheater mit seiner Schlagerspende zurück in die 50er Jahre. (Foto SI Club Graz Rubin)
Sänger, Schauspieler und Conérencier János Mischuretz schickt uns bei unserem Benefizabend „Ich wünsch dir Liebe ohne Leiden – Schlager gegen Gewalt“ im Next Liberty Kinder- und Jugendtheater mit seiner Schlagerspende zurück in die 50er Jahre. (Foto SI Club Graz Rubin)

Der Sänger, Schauspieler und Conférencier János Mischuretz schickt uns mit seiner Schlagerspende zurück in die 50er Jahre.
Die Grazerin Silvana Veit swingt mit ihrer Formation The Absinthe Cats auf Spuren von Hildegard Knef, Stefan Moser, aktuell auf den Bühnen der Oper Graz und der Komödie Graz vertreten, singt Reinhard Mey. Der Bürger*innenchor des Schauspielhaus Graz unter der Leitung von Bernhard Neumaier interpretiert Louis
Armstrongs „Wonderful World“ in einer A Capella Version und auch der Schauspieler Christoph Steiner outet sich als Schlagersänger aka „Toni Steiner“ und singt von Gelati und Amore – um nur erste Namen zu nennen.

Der Reinerlös kommt dem Verein Frauenhäuser Steiermark zugute, der sich für den Schutz von Gewalt betroffenen Frauen und Kindern, für Gewaltprävention und Bewusstseinsbildung einsetzt.

"16 Tage beleuchten wir unsere Häuser - die Oper Graz, das Schauspielhaus Graz, das Next Liberty Kinder- und Jugendtheater und das Orpheum Graz und bekennen damit aktiv Farbe gegen Gewalt an Frauen und Mädchen", so Bernhard Rinner, GF der Theaterholding Graz (re), und Birgit Lill, Theaterholding Graz. (Foto Theaterholding Graz)
„16 Tage beleuchten wir unsere Häuser – die Oper Graz, das Schauspielhaus Graz, das Next Liberty Kinder- und Jugendtheater und das Orpheum Graz und bekennen damit aktiv Farbe gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“, so Bernhard Rinner, GF der Theaterholding Graz (re), und Birgit Lill, Theaterholding Graz. (Foto Theaterholding Graz)

Claudia Brandstätter, Präsidentin der Soroptimisten International Club Graz Rubin:
„Gewalt hat so viele Gesichter, vor allem wenn es um Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht. In Österreich hat jede fünfte Frau Gewalt in irgendeiner Form erlebt. Das beginnt schon bei Gewalt in der Sprache und endet bei körperlicher, sexueller oder physischer Gewalt. Jedes einzelne Gesicht ist eines zu viel und es geht um Aufzeigen, Ansprechen und Lösen. ORANGE THE WORLD und die Benefizveranstaltung des SI-Clubs Graz Rubin „Ich wünsch dir Liebe ohne Leiden“ am 28. November im Next Liberty Jugendtheater sind eine hervorragende Gelegenheit, um laut und deutlich NEIN zu
sagen.“

www.facebook.com/Liebe ohne Leiden 
www.ticketzentrum.at/Liebe ohne Leiden 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*