Opernredoute-Krönchen 2020 – Uhren Weikhard & Stardesignerin Eva Poleschinski

Die Krönchen für die kommende Opernredoute sind diesmal eine einzigartige Zusammenarbeit von Juwelier – Uhren Weikhard & Stardesignerin Eva Poleschinski. (Foto Marija Kanizaj)Am 25. Jänner 2020 findet die 22. Opernredoute unter dem Motto  „Alles Glück! Alles Walzer“ statt. Und jetzt ist endlich auch das Geheimnis der Opernredoute-Krönchen 2020 gelüftet. Es ist diesmal eine einzigartige Zusammenarbeit von Juwelier – Uhren Weikhard & Stardesignerin Eva Poleschinski. 

Die Krönchen für die Opernredoute am 25. Jänner 2020 sind diesmal eine einzigartige Zusammenarbeit von Juwelier – Uhren Weikhard & Stardesignerin Eva Poleschinski. Enzo und Larissa Robitschko, Klaus Weikhard, Eva Poleschinski und Bernd Pürcher. (Foto Marija Kanizaj)
Die Krönchen für die Opernredoute am 25. Jänner 2020 sind diesmal eine einzigartige Zusammenarbeit von Juwelier – Uhren Weikhard & Stardesignerin Eva Poleschinski. Enzo und Larissa Robitschko, Klaus Weikhard, Eva Poleschinski und Bernd Pürcher. (Foto Marija Kanizaj)

Bei der Präsentation vor einigen Tagen begrüßte Opernredoute-Organisator Bernd Pürcher Juwelier Klaus Weikhard und Stardesignerin Eva Poleschinski im Spiegelfoyer der Oper Graz. Das Krönchen wurde dann von der amtierenden Miss Austria Larissa Robitschko präsentiert. Gemeinsam mit ihrem Bruder Enzo wird sie bei der kommenden Opernredoute im Eröffnungskomitee glänzen. 

Die international erfolgreiche Designerin Eva Poleschinski war diesmal für das außergewöhnliche Design der Krönchen verantwortlich, gefertigt werden sie in der Werkstätte von Juwelier – Uhren Weikhard. (Foto Marija Kanizaj)
Die international erfolgreiche Designerin Eva Poleschinski war diesmal für das außergewöhnliche Design der Krönchen verantwortlich, gefertigt werden sie in der Werkstätte von Juwelier – Uhren Weikhard. (Foto Marija Kanizaj)

Die international erfolgreiche Designerin Eva Poleschinski war diesmal für das außergewöhnliche Design verantwortlich. In liebevoller Handarbeit wird jedes einzelne Modell in der Werkstätte von Juwelier – Uhren Weikhard angefertigt. Das einzigartige Krönchen – in Form einer Tiara – besteht aus 82 funkelnden Swarovski-Kristallen in zartem Cyanblau, funkelndem Pastellgelb und sinnlichem Rose.

Das einzigartige Krönchen - in Form einer Tiara - besteht aus 82 funkelnden Swarovski-Kristallen in zartem Cyanblau, funkelndem Pastellgelb und sinnlichem Rose. (Foto Marija Kanizaj)
Das einzigartige Krönchen – in Form einer Tiara – besteht aus 82 funkelnden Swarovski-Kristallen in zartem Cyanblau, funkelndem Pastellgelb und sinnlichem Rose. (Foto Marija Kanizaj)

„Die Idee für das Design der Krönchen habe ich in Hans Christian Andersens Märchen „Die Schneekönigin“ gefunden“, verrät Eva Poleschinski. „Diese Geschichte ist für mich so unglaublich vielschichtig an Inspiration – die Pastellfarben des nordischen Winters, die Eisblumen und nicht zuletzt das Glück, wahre und treue Freunde zu haben.“

Juwelier Klaus Weikhard aber natürlich auch Opernredoute-Organisator Bernd Pürcher waren begeistert, dass sie die Stardesignerin Eva Poleschinski für das Designen der Krönchen gewinnen konnten. (Foto Marija Kanizaj)
Juwelier Klaus Weikhard aber natürlich auch Opernredoute-Organisator Bernd Pürcher waren begeistert, dass sie die Stardesignerin Eva Poleschinski für das Designen der Krönchen gewinnen konnten. (Foto Marija Kanizaj)

Ein besonderer Moment der Opernredoute ist natürlich immer die fulminante Eröffnungszeremonie mit wundervollen Einlagen der Künstlerinnen und Künstler der Oper Graz und natürlich der Jungdamen und -herren des Eröffnungskomitees. Für die wundervollen Choreografien sind Claudia Eichler, Lisa Weswaldi-Eichler und Klaus Höllbacher verantwortlich.

Stardesignerin Eva Poleschinski: "Wir möchten mit diesen Krönchen den Debütantinnen zu einer unvergesslichen Ballnacht beitragen. Sie sollen sich rundum wie Prinzessinnen fühlen.“ (Foto Marija Kanizaj)
Stardesignerin Eva Poleschinski: „Wir möchten mit diesen Krönchen den Debütantinnen zu einer unvergesslichen Ballnacht beitragen. Sie sollen sich rundum wie Prinzessinnen fühlen.“ (Foto Marija Kanizaj)

Eva Poleschinski
Seit 2008 strahlt Eva Poleschinskis Stern am internationalen Modehimmel. Die heute 35-jährige mit einem außergewöhnlichen Sinn für Materialmix, Individualität und Extravaganz hat im Alter von 23 mit ihrem eigenen Modelabel von Österreich aus eine internationale Karriere gestartet. Ihre Designs sind heute in allen großen Modemagazinen wie Vogue, Elle oder Madame zu finden. Die Designerin präsentierte ihre Kollektionen unter anderen auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, Slovak und der Indie Fashion Night in New York, Paris, Tokyo sowie auf der Zagreb Fashion Week. 2014 wurde sie zur „Designerin of the Year“ im Rahmen der Vienna Awards for Fashion & Lifestyle gekürt. 

Designerin Eva Poleschinski und Juwelier Weikhard präsentieren stolz die Opernredoute-Krönchen 2020 (Foto: Doris Himmelbauer, Model: Pamina/ Stella Models)
Designerin Eva Poleschinski und Juwelier Weikhard präsentieren stolz die Opernredoute-Krönchen 2020 (Foto: Doris Himmelbauer, Model: Pamina/ Stella Models)

ÜBER JUWELIER – UHREN WEIKHARD Juwelier – Uhren Weikhard am Hauptplatz in Graz ist die erste Adresse für Uhren, Schmuck und Accessoires. Das Traditionsunternehmen achtet auf Qualität und kompetente Beratung. Ein breites Sortiment an Markenprodukten bietet für jeden Geschmack das passende Angebot. Ergänzend dazu werden auch Schmuck-Neuanfertigungen in Platin, Gold und Silber angeboten, sowie Umarbeitungen, Restaurierungen und Reparaturen. Seit 2005 krönt Juwelier – Uhren Weikhard die Damen des Eröffnungskomitees mit seinen Krönchen.

Großes Beitragsfoto: Die Krönchen für die kommende Opernredoute sind eine einzigartige Zusammenarbeit von Juwelier – Uhren Weikhard & Stardesignerin Eva Poleschinski. Im Bild Miss Austria Larissa Robitschko (Foto Marija Kanizaj)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*