Miss Vienna Beatrice Körmer blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Beatrice Körmer kann auf ein sehr erfolgreiches und auch sehr aufregendes Jahr zurückblicken: Sie erhielt den ihr fälschlicherweise aberkannten Titel Miss Vienna zurück, hatte viele schöne Modelauftritte und lächelt aus sämtlichen Magazinen und Zeitschriften.

Miss Vienna Beatrice Körmer genoss die Zeit in den USA und war begeistert vom Grand Canyon National Park. (Foto privat)
Miss Vienna Beatrice Körmer genoss die Zeit in den USA und war begeistert vom Grand Canyon National Park. (Foto privat)

Angesprochen auf ihre Highlights in diesem Jahr meint sie lächelnd: „Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, denn es waren so viele. Natürlich freue ich mich sehr, dass ich meinen Titel „Miss Vienna“ zurück bekam. Ich war auf so vielen exklusiven Veranstaltungen eingeladen, war u.a. First Face bei der Fashion Show des ‚Andaz Vienna Am Belvedere‘ im Zuge des ersten „Salon ANdAZ“ zusammen mit Mode Wien im Heeresgeschichtlichen Museum. Es war schön, dort auch das Model Cheyenne Ochsenknecht kennen zu lernen. First Face war ich auch beim Haute Couture Award 2019 im Odeon Theater, für den ich auch das Lookbook mit allen 41 Couture Roben shooten und auch den Imagefilm dazu drehen durfte . Außerdem wurde ich das Face für Fashion for Charity, wo ich einen Scheck über 10.000 Euro an ORF Licht ins Dunkel übergeben durfte. Dann stand ich in bereits 34 Folgen als TV Model in der Fashion Sendung von Wolfgang Reichl im ORF 2 vor der Kamera. Es macht mir große Freude, mit diesem professionellen Team zu arbeiten und ich lerne jedes Mal neue Facetten der Mode dazu.“

Miss Vienna traf beim AUSTRIAN ART AWARD DFG 2019 die erfolgreiche Designerin Sabine Karner. (Foto Alexander Tuma)
Miss Vienna traf beim AUSTRIAN ART AWARD DFG 2019 die erfolgreiche Designerin Sabine Karner. (Foto Alexander Tuma)

Ein weiteres tolles Erlebnis war die Reise mit der Miss Austria Cooperation nach Arizona mit Shootings.“ Die Hinreise war für Bea besonders spannend, verlor sie nach einem nicht geschafften Weiterflug von London ihren Reisepass. Gerade als sie am nächsten Tag dann in der Botschaft einen neuen beantragte, bekam sie die Meldung vom Flughafen, dass er gefunden wurde – und sie mit einiger Verspätung doch auch in Phönix landete. „Ja, und jetzt kommt meine erste Single raus, das ist schon besonders für mich.“

Es ist spürbar, wie sehr Bea diese ‚Szene‘ Freude bereitet. „Ich hätte mir nie vorstellen können, was schon alles möglich war und ich bin schon sehr gespannt darauf, was noch alles kommen wird“, erklärt die großgewachsene Blondine, die kürzlich ihre Ausbildung zur Moderatorin beendete. Natürlich steht so oft als möglich das Fitnesscenter am Terminplan. „Ich muss gestehen, ich war in letzter Zeit ein bisschen faul“, verrät sie lachend, „aber gerade in der Weihnachtszeit mit all den guten Keksen werde ich mir wieder mehr Zeit dafür nehmen.“

Apropos Weihnacht, Bea liebt die Weihnachtszeit. „Nach den Weihnachten ist vor den Weihnachten bei ihr“, wirft ihr Lebensgefährte Heimo Turin lachend ein.

Miss Vienna Beatrice Körmer mit ihrem Lebensgefährten Heimo Turin, der sie in all ihren Aktivitäten unterstützt. (Foto privat)
Miss Vienna Beatrice Körmer mit ihrem Lebensgefährten Heimo Turin, der sie in all ihren Aktivitäten unterstützt. (Foto privat)

„Ja, das stimmt. Mit dem Einkauf von Geschenken habe ich schon begonnen und ich liebe es zu dekorieren, alles muss glitzern und leuchten. Das macht mir total viel Spaß.“ Der Weihnachtsabend wird im Kreise ihrer Familie im kleinen niederösterreichischen Seyring verbracht. „Es werden u.a. auch meine Großeltern dabei sein, worüber ich mich sehr freue.“ Diese Tage sind für Bea und Heimo quasi eine Auszeit, in der sie wieder Kraft und Energie tanken können. „Wir kommen wirklich in jeder freien Minute hierher.“ Doch die ‚freien Minuten‘ werden immer weniger, denn der Terminkalender von Bea ist sehr voll. Wofür sie sich aber immer Zeit nehmen wird, sind Tiere. „Tierschutz ist mir sehr wichtig. Als Botschafterin des TierQuarTiers Wien werde ich dieses zu Weihnachten wieder mit Sachspenden unterstützen.

Kürzlich war ich auch beim Opening des Weihnachtsmarktes auf Gut Aiderbichl. Ich war sehr beeindruckt, und das nicht nur, weil ich ein Foto mit Hollywoodstar Chuck Norris und „Mr. Big“ Chris Noth machen durfte“, lacht das sympathische Model. Gut Aiderbichl widmet sie auch den Charity Punsch, den sie am 12. Dezember veranstaltet. Zu diesem werden fast 100 Prominente wie Alfons Haider, Sonja Klima, Cäsars Sampson, Barbara Wussow uvm. erwartet. Mittlerweile gehören ihre Veranstaltungen über den Dächern Wiens am Graben zu den Highlights der Szene . 

Großes Beitragsfoto: Beatrice Körmer beim Haute Couture Austria Awards 2019 im Siegerkleid der Designerin Martina Mohapp (Foto ORF Burgenland)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*