JAHA DUKUREH IST INTERNATIONALE BOTSCHAFTERIN VON L’ORÉAL PARIS

Jaha Dukureh ist neue internationale Botschafterin von L’ORÉAL PARIS. (Foto  L’ORÉAL PARIS)Jaha Dukureh ist neue internatio-nale Botschafterin von L’ORÉAL PARIS. Sie kämpft für Veränderung und das Empowerment von Frauen. Ihr Debüt für L‘ORÉAL PARIS 2020 gibt sie in der Kampagne für ‚Color Riche‘. Jaha Dukureh zählt zu den führenden Aktivistinnen im globalen Kampf gegen die weibliche Genitalverstümmelung und Kinderheirat und hat es geschafft, Gesetze zu ändern. Sie ist zudem UNO-Botschafterin (Goodwill Ambassador) für Afrika und war bereits für den Friedensnobelpreis nominiert – und das alles vor ihrem 30. Geburtstag.

Jaha Dukureh zählt zu den führenden Aktivistinnen im globalen Kampf gegen die weibliche Genitalverstümmelung und Kinderheirat. (Foto L'OREAL PARIS)
Jaha Dukureh zählt zu den führenden Aktivistinnen im globalen Kampf gegen die weibliche Genitalverstümmelung und Kinderheirat. (Foto L’OREAL PARIS)

Heute ist Dukureh die erste Preisträgerin des Women of Worth Awards von L’Oréal Paris, die zur globalen  Markenbot-schafterin ernannt wurde. Sie ermutigt Frauen dazu, über ihr eigenes Leben zu entscheiden. Daher steht ihre neue Funktion für eine starke neue Richtung, die bekannte Botschaft von L’Oréal Paris in die Welt zu tragen: An sich selbst zu glauben, verleiht eine ungeheure Kraft.

Jaha Dukureh: „Globale Botschafterin von L’Oréal Paris zu sein, bedeutet auch, dass sich die L’Oréal Paris Familie mir in meinem Kampf für das Empowerment der Frauen zur Verteidigung ihrer Rechte anschließt. Die  Unterzeichnung eines Vertrags mit der führenden Kosmetikmarke unterstreicht meine Überzeugung: Die Genitalverstümmelung definiert weder mich noch andere Frauen, auch wenn wir mit ihren Auswirkungen leben müssen. L’Oréal Paris zu vertreten, gibt mir die Möglichkeit, meine Stimme für Frauen und den Schmerz, den sie erlitten haben, zu erheben. Ich könnte nicht stolzer sein, die Botschaft von L’Oréal Paris zu teilen: Glaub an dich selbst, deine Stimme zählt. Ja, du bist es dir wert.“

In Gambia geboren, wurde Jaha Dukureh schon wenige Tage nach ihrer Geburt Opfer der Genitalverstümmelung, der teilweisen oder vollständigen Entfernung des äußeren weiblichen Geschlechts-organs. Mit 15 wurde sie in den Vereinigten Staaten zur Heirat mit einem weitaus älteren Mann gezwungen. Mit 17 Jahren gelang ihr die Trennung von ihrem Ehemann. Später erwarb sie einen Bachelor- und Master-Abschluss in Non-Profit-Management an der University of Central Florida. Dukureh ist die Frau, die Nein zur weiblichen Genitalverstümmelung gesagt hat und es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, die Glaubenssysteme hinter der Genitalverstümmelung und Kinderheirat infrage zu stellen, deren Opfer sie selbst als junges Mädchen wurde.

Woman of Worth
2013, im Alter von 24 Jahren, gründete Jaha Dukureh „Safe Hands for Girls“. Die gemeinnützige Organisation setzt sich dafür ein, weibliche Genitalverstümmelung und Kinderheirat zu beenden, und bietet betroffenen Frauen eine sichere Bleibe. 2015 zeichnete L’Oréal Paris Dukureh als Woman of Worth aus und sprach ihrer Organisation finanzielle Mittel zu, um die Auswirkungen ihrer Arbeit noch weiter voranzutreiben. Bis heute hat „Safe Hands for for Girls“ schätzungsweise eine Million Mädchen und Frauen vor einer Genitalverstümmelung bewahrt, darunter auch Dukurehs eigene Schwester, nachdem sie ihren Vater davon überzeugt hatte, mit dieser grausamen Tradition zu brechen. Außerdem kämpft „Safe the Hands for Girls“ gegen die rund 15 Millionen Zwangsehen von Kindern, die jährlich stattfinden.

Jaha Dukureh: „Globale Botschafterin von L’Oréal Paris zu sein, bedeutet auch, dass sich die L’Oréal Paris Familie mir in meinem Kampf für das Empowerment der Frauen zur Verteidigung ihrer Rechte anschließt. (Foto L'OREAL PARIS)
Jaha Dukureh: „Globale Botschafterin von L’Oréal Paris zu sein, bedeutet auch, dass sich die L’Oréal Paris Familie mir in meinem Kampf für das Empowerment der Frauen zur Verteidigung ihrer Rechte anschließt. (Foto L’OREAL PARIS)

Globale Wirkung
Eine einzelne Frau hat es durch mutiges und beharrliches Engage-ment geschafft, das Gesetz zu ändern. Nur wenige Tage nach ihrem Treffen mit Regierungsvertretern in ihrem Heimatland Gambia verbot der damalige Präsident die weibliche Genitalverstümmelung. Ihr unermüdlicher Aktivismus blieb nicht unbemerkt: Sie wurde 2016 vom Time Magazine zu einer der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten ernannt. 2018 war sie für den  Friedensnobelpreis nominiert und erhielt im selben Jahr die Eleanor-Roosevelt-Val-Kill- Medaille „in Anerkennung von Persönlichkeiten, deren weitreichen-der Einfluss unsere Welt zu einem besseren Ort macht“. Außerdem wurde sie zur regionalen UNOBotschafterin für Frauen in Afrika ernannt. Dukureh nutzte diese wirkungsvolle Plattform dazu, sich international gegen Genitalverstümmelung und Kinderheirat einzu-setzen. Der Dokumentarfilm „Jahas Versprechen“ von 2017 zeigt das respektvolle Feingefühl, mit dem es ihr gelingt, althergebrachte Denkweisen zu verändern und kulturelle Normen umzukrempeln, die diese verheerenden Traditionen über Generationen hinweg aufrechterhalten haben.

Delphine Viguier-Hovasse, Global Brand President, L’Oréal Paris: „Wir freuen uns sehr, Jaha Dukureh als globale Botschafterin in der L’Oréal Paris Familie willkommen zu heißen. Dukureh ist Preisträgerin des Women of Worth Awards und war bereits für den Friedensnobelpreis nominiert. Ihr furchtloser Aktivismus hat bis heute das Leben von mehr als 1 Million Mädchen verändert. Ihre 
Stärke hat viele Menschen dazu ermutigt, für das Recht auf ihr eigenes Leben einzutreten. Sie ist eine starke Stimme für das Empowerment von Frauen, das L’Oréal Paris aktiv fördert.“

Großes Beitragsfoto: Jaha Dukureh ist neue internationale Botschafterin von L’ORÉAL PARIS. (Foto  L’ORÉAL PARIS)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*