Guardian Gerti – ein Engel als Geschenkanhänger

Geschenkanhänger Gerti. (Foto bastard.zone)Den multifunktionellen Geschenk-anhänger GERTI gibt es in 24 unter-schiedlichen Motiven – und dieser spezielle Engel macht einfach gute Laune. Er kann als Christbaumschmuck, als Schutzengel für das Auto oder einfach zu Dekozwecken verwendet werden.

Die Idee hatte Monika Legenstein-Gaisbacher, ihre Motivation war eine besondere: „Guardian GERTI ist eine Hommage an einen ganz besonderen Menschen in meinem Leben, der mich immer unter-stützt hat, jeden Blödsinn verstanden und begeistert aufgenommen hat, und der leider diese Welt bereits wieder verlassen hat.“

Die Grafik-Designerin lebt in Graz und arbeitet als freie Illustratorin, Werbegrafikerin und Dekorateurin. Mit  ihrem Onlineshop bastard.zone – passion for bullshit hat sie sich eine Ideen-Oase für einzigartige Geschenke außerhalb des Mainstreams geschaffen.  Es gibt dort Prints in Rahmen aus Abbruchholz, Originale in alten Floh-marktrahmen, aufwendig bearbeitete antike Faßböden, seltsame Schaukeltiere und vieles mehr zu entdecken. 

Für Monika Legenstein-Gaisbacher ist die Antwort auf die Frage, ob das Bullshit, Dekoration oder Kunst ist, ganz einfach: „Wen kümmert es? Es kann hintergründig sein, polarisieren, dekorativ oder Kunst sein, es kann absoluter Müll sein – Hauptsache es macht Spaß.“

Den Geschenkanhänger Guardian Gerti gibt es in der Weihnachtszeit in der Galerie SCHULLIN‘s Geschenke sowie im B&C Museumsshop im Kunsthaus Graz. (Foto bastard.zone)
Den Geschenkanhänger Guardian Gerti gibt es in der Weihnachtszeit in der Galerie SCHULLIN‘s Geschenke sowie im B&C Museumsshop im Kunsthaus Graz. (Foto bastard.zone)

Den Geschenkanhänger Guardian GERTI – den kleinen frechen Engel – findet man online auf bastard.zone sowie in der Weihnachts-zeit bei SCHULLIN‘s Geschenke im Grazer Herzoghof sowie im B&C Museumsshop im Kunsthaus Graz.

Das Wort Bastard bezeichnet übrigens eine Kreuzung zwischen unterschiedlichen Arten und bedeutet so viel wie „aus Verschieden-artigem zusammengesetzt“. Es ist eine Bezeichnung für einen Mischling. Bastarde sind spannend, da sich aus den Kreuzungen Neues, bis dahin Unbekanntes ergibt. Der Begriff Bastard wird hier adaptiert für Altbekanntes, welches in neuen Kontext gesetzt wird – sei es inhaltlich, bildlich oder skulptural.

Großes Beitragsfoto: Monika Legenstein-Gaisbacher, Anne Marie Schullin-Legenstein und Hedi Grager im SCHULLINs Geschenke Shop. (Foto Jorj Konstantinov)

www.bastard.zone    
www.schullins-geschenke.at  

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*