Joe Rabl & SOLAR STORM – When a dream comes true

Multitalent aus der Steiermark: Schauspieler, Produzent, Drehbuchautor und Fotograf Joe Rabl. (Foto Joe Rabl)Er ist ein Multitalent, arbeitet als Schauspieler, Produzent, Drehbuchautor und Fotograf: Der Steirer Joe Rabl. Mitte September beginnen jetzt die Dreharbeiten zu seinem Herzensprojekt, seinem Action-Thriller-Drama SOLAR STORM, in dem ein Sonnensturm die Erde trifft. Sehr gespannt dürfen wir schon auf die Namen der A-List-Schauspieler sein.

Mitte September beginnen die Dreharbeiten zum Action-Thriller-Drama SOLAR STORM, ein Herzensprojekt des Multitalents Joe Rabl. (Foto Fritz Erjautz)
Mitte September beginnen die Dreharbeiten zum Action-Thriller-Drama SOLAR STORM, ein Herzensprojekt des Multitalents Joe Rabl. (Foto Fritz Erjautz)

Es waren sehr arbeitsintensive Jahre bis zum Drehbeginn von SOLAR STORM, erklärt Joe Rabl, der u.a. in rund 20 internationalen Hollywood Kinofilmen mitspielte wie z.B. ‚James Bond Spectre‘, ‚Godzilla‘ oder ‚U-571‘. Nach 13 Jahren in Los Angeles kehrte er 2009 seiner Mutter zuliebe in seine Heimat Steiermark zurück und arbeitete von hier aus. Joe Rabl ist nicht nur jemand, der hart arbeiten kann, er glaubte auch immer an den Erfolg seines Drehbuchs SOLAR STORM. Und die Themen darin sind aktueller denn je: Finanzkrisen, Umweltprobleme, Wirtschaftsmigration und Menschenhandel, soziale Krisen, Identität und Liebe.

SOLAR STORM ist ein Action-Thriller-Drama von Schauspieler, Drehbuchautor und Produzent Joe Rabl, in dem ein Sonnensturm die Erde trifft. (Foto Joe Rabl)
SOLAR STORM ist ein Action-Thriller-Drama von Schauspieler, Drehbuchautor und Produzent Joe Rabl, in dem ein Sonnensturm die Erde trifft. (Foto Joe Rabl)

Der Weg vom Drehbuch zur Produktion
Aber nicht nur das Drehbuch stammt von Joe Rabl, er ist auch mit seiner Firma PELICAN PICTURES Produzent – und wird selbst mitspielen. Gedreht wird zeitgleich mit anderen großen Hollywood-Produktionen in den bekannten Nu Boyana Film Studios – eines der führenden Filmproduktions- und Postproduktionsstudios in Europa mit Sitz in Sofia, Bulgarien. CEO Yariv Lerner, Mit-Produzent von SOLAR STORM, kann auf Produktionen wie ‚The Protege‘, ‚The Outpost‘, ‚Angel Has Fallen‘, ‚The Hitman’s Bodyguard‘ oder den Blockbuster-Franchise-Hit ‚The Expendables‘ zurückblicken. Disney wird in Bulgarien zwei Filme bis Ende 2022 drehen und Netflix, Paramount Pictures und Lucasfilm sind für Projekte mit den Nu Boyana Film Studios in Gesprächen. Auch Jerry Bruckheimer, der erfolgreichste Produzent aller Zeiten (u.a. „Flashdance“, „Top Gun“, „Armageddon“, „Pearl Harbor“) arbeitet in den Nu Boyana Film Studios.

An SOLAR STORM als Co-Produzentin beteiligt ist auch Jana Karaiwanowa, die Gründerin und Präsidentin des BFC-Vorstands, der Bulgarian Film Commission. Sie hat über 30 Jahre Erfahrung als Filmproduzentin, Festivalleiterin und preisgekrönte Schauspielerin.

Die Pre-Production – Aufbau der Filmsets, Castings etc. – startet Ende Mai/Anfang Juni. Sehr gespannt kann man auch schon auf die Schauspieler sein – nur A-List-Actors – wie Joe verrät. Bekannt gegeben werden sie kurz vor Drehbeginn, die Mitte September/Anfang Oktober beginnen.

Das MAKING-OF SOLAR STORM heißt übrigens Carrington-Event, nach dem bisher größten wissenschaftlich beobachteten magnetischen Sturm auf der Erde im Jahr 1859.

Lebenstraum SOLAR STORM
„SOLAR STORM ist mein Lebenstraum“, erzählt Joe Rabl, dem es immer um die Geschichte von gewöhnlichen Menschen geht, die sich in außergewöhnlichen Umständen befinden und/oder außergewöhnliche Dinge tun. „Dies wird in meinem Drehbuch von wunderbar umgesetzt.“ In dem charakterisierten Action-Thriller-Drama mit vielen actionreichen Szenen trifft ein Sonnensturm die Erde, schickt eine Stadt ins Chaos und drei ihrer Bewohner auf eine Reise der Entdeckung, Verfolgung und des Todes.

„I don’t follow dreams, I hunt goals“

„Die Idee zu ‚Solar Storm‘ kam mir in Alaska, wo ich ein halbes Jahr auf einem Trawler in der Beringsee gearbeitet habe.“ Das war einer der härtesten Jobs, den ich je machte, 6 Tage mit täglich 18 Stunden Arbeit.“ Diese Arbeit nahm er an, als ihm im zweiten Jahr seines Aufenthaltes in Los Angeles das Geld ausging. „Mit meinen letzten Cents kaufte ich mir eine Zeitung in der Nähe des Hollywood Boulevards und las „Let’s go Fishing“. Ich habe dort angerufen und war am nächsten Tag schon in Seattle. Meine Vision Hollywood war damit gerettet“, lacht er.

„Die Idee zu ‚Solar Storm‘ kam mir in Alaska während der harten Arbeit auf einem Trawler", so Joe Rabl, "beim Blick auf das mystische Wunder und Spektakel der Aurora Borealis, des Polarlichts. (Foto Fritz Erjautz)
„Die Idee zu ‚Solar Storm‘ kam mir in Alaska während der harten Arbeit auf einem Trawler“, so Joe Rabl, „beim Blick auf das mystische Wunder und Spektakel der Aurora Borealis, des Polarlichts. (Foto Fritz Erjautz)

Auf dem Trawler wurde in der wilden Schönheit des Ozeans und der Natur sein Blick auch auf das Firmament und das mystische Wunder und Spektakel der Aurora Borealis gelenkt. „Die Formen und Farben der geladenen Sonnenteilchen interagieren mit der oberen Atmosphäre und erzeugen das, was die Cree den „Tanz der Geister“ nennen“, erzählt Joe unglaublich spannend. „Es erinnerte mich daran, dass wir trotz unserer technologischen Fortschritte ein Teil der Natur und ihrer Kräfte sind und es Einflüsse auf uns gibt, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Es ist ja kein Mythos, dass der Vollmond Einfluss auf unser Leben hat, und ich dachte was wäre, wenn die Sonne Einfluss nimmt auf das menschliche Verhalten, oder ein durch Menschen verursachtes Ereignis. All das sind Bausteine der Genese von SOLAR STORM.“

Das Action-Drama wird von starken Charakteren getragen, die in ihren unterschiedlichen Leben gefangen sind, einen Ausweg aus ihren Problemen suchen und eine Lizenz erhalten, Dinge zu tun, die sie normalerweise nicht tun würden. „Aber sie sind nicht nur die ‚Bauern‘ in einem kosmischen Spiel der Vorsehung. Denn mich interessiert besonders ihre persönliche Art und Weise, wie sie damit umzugehen versuchen und was mit ihnen passiert.“

Joe Rabl – Vom Koch zum Schauspieler
Mit gerade mal 9 Jahren servierte er seiner Mutter schon selbst gekochte Kreationen. Und er liebte das Schauspiel, nahm schon als Kind an Aufführungen teil. „Bereits im Kindergarten wusste ich, dass ich nach Hollywood möchte, das war mein Traum“.

Nach dem Besuch der Tourismusschule Bad Gleichenberg und seiner Ausbildung zum Koch und Gastronomiefachmann ging er nach Los Angeles, wo ihm diese Ausbildung sehr half. Arbeitete er wie viele andere anfangs als Tellerwäscher, stellte er später Essen für Filmsets zu und war dann als Privatkoch auf zahlreichen Partys, wo er interessante Leute kennenlernte. So kochte er beispielsweise für den US-amerikanischen Komponisten und Musikproduzenten James Newton Howard, für David Geffen von Geffen Records, dem Mitgründer des Filmstudios DreamWorks, oder den Profi-Tennisspieler Pete Sampras. Auch DHL-Gründer Bill Robinson nahm seine Kochkünste gerne in Anspruch und Arnold Schwarzenegger servierte er echte Spätzle mit Naturschnitzel aus der gemeinsamen Heimat.

„Happiness is not a destination, it’s a way of life“ 

Damit finanzierte sich Joe Rabl seine weitere Ausbildung an den Schauspielschulen Harry Mastrogeorge und Stella Adler Classes in Los Angeles und an dem Lee Strasberg Institute in New York. Nach ersten Fernsehauftritten in ‚The Visitor‘ & ‚Brooklyn South‘ spielte er in den Kurzfilmen ‚Ice Cream Sundae‘ mit Tippi Hedren, im ‚A.W.O.L.‘ mit David Morse und John McGinley und hatte dann sein Kinodebüt in ‚Godzilla‘, gefolgt von ‚Breakdown‘ mit Kurt Russell und einigen James Bond Filmen.

Seine erste Filmrolle in L.A. bekam Joe durch „Zufall“. Er kochte bei einem Kunden, von dem er gar nicht wusste, dass er Regisseur war. Drei Tage später wurde er für ein Casting angerufen – in Hollywood ist einfach alles möglich.

2022 verlagerte Joe Rabl seine Produktionsfirma PELICAN PICTURES nach Sofia, Bulgarien. Im Herbst beginnen die Dreharbeiten zu seinem international besetzten Action-Thriller-Drama SOLAR STORM. (Foto Joe Rabl)
2022 verlagerte Joe Rabl seine Produktionsfirma PELICAN PICTURES nach Sofia, Bulgarien. Im Herbst beginnen die Dreharbeiten zu seinem international besetzten Action-Thriller-Drama SOLAR STORM. (Foto Joe Rabl)

Zurück in Österreich
2009 kam Joe Rabl aufgrund einer Krankheit seiner Mama in die Heimat zurück, spielte aber weiter in Hollywood-Produktionen mit, wie „Anna“ Luc Besson, ‚U-571′, ‚Spectre‘ und Independent-Filmen wie ‚Snakebite‘ oder ‚Schilf‘. Und er gründete seine Produktionsfirma ‚Pelican Pictures‘ für eigene Filmprojekte wie ‚In The Shadow Of The Red Umbrella‘, ‚The Journey Begins In Africa‘ oder ‚Merka‘, aber auch, um die internationale Zusammenarbeit mit anderen kreativen Talenten zu fördern – wie den preisgekrönten Kurzfilm ‚Traces of Life‘ des slowenischen Filmemachers Marjan Radanovich.

2017 begann er zusätzlich mit der Fotografie und wurde von Nikon Tokio sofort unter die 20 besten Naturfotografen weltweit gewählt. In Österreich ist er nun Ambassador für Nikon.

Der Action-Thriller-Drama SOLAR STORM von Joe Rabl wird in den Nu Boyana Film Studios in Sofia gedreht. (Foto Joe Rabl)
Der Action-Thriller-Drama SOLAR STORM von Joe Rabl wird in den Nu Boyana Film Studios in Sofia gedreht. (Foto Joe Rabl)

Die Geschichte von SOLAR STORM
Im Action-Drama spielt Joe ist ein ehemaliges Bandenmitglied, das versucht hat, einen ehrlichen Weg einzuschlagen. Als er entlassen wird und seine Miete nicht mehr bezahlen kann, ist er gezwungen, in seine kriminelle Vergangenheit zurückzukehren. Jasmine ist eine Wirtschaftsmigrantin, die in einer missbräuchlichen Beziehung gefangen ist und einen Weg finden muss, sich zu befreien. Und da ist noch Inspektor Munro, ein erfahrener Polizist der alten Schule, der sie verfolgt.

Sie alle treffen aufeinander, als Joe Jasmine als Geisel nimmt, nachdem er eine Tankstelle ausgeraubt hat und Munros Eingriffsversuch entgangen ist. Während Joe und Jasmine weiterhin dem Arm des Gesetzes, dem manipulativen, kontrollierenden Ehemann und einer verratenen, auf Rache sinnenden Bande entkommt, kommen sie sich näher. Sie erzählen sich ihre Lebensgeschichten und langsam entwickelt sich eine intensive Beziehung. Und sie erkennen eine Chance, ihren Problemen gemeinsam zu entkommen. In Szenen, die zwischen intimer Intensität und rasanten Verfolgungsjagden wechseln, werden unter anderem die Hintergründe von Finanzkrisen, Umwelteinflüsse und sozioökonomische Politik hinterfragt, mit denen die drei Hauptpersonen konfrontiert werden.

Großes Beitragsfoto: Der Steirer Joe Rabl ist ein Multitalent: Schauspieler, Produzent, Drehbuchautor und Fotograf. Jetzt verwirklicht er mit dem Action-Thriller-Drama SOLAR STORM sein Herzensprojekt. (Foto Joe Rabl) 

www.pelicanpictures.net   
www.joerabl.com 
www.solarstorm-themovie.com  
www.nuboyana.com  

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*