Designerin Chris Barreto & Tennis-Coach Thomas Grassberger

Christian Potisk mit seiner Mitarbeiterin Martina, Designerin Chris Barreto, Tennis-Coach Thomas Grassberger, Journalistin und Bloggerin Hedi Grager und Anke Dieber (Foto Reinhard Sudy) Designerin Chris Barreto und ihr Mann, der gefragte Tennis-Coach Thomas Grassberger haben einen schönen Zukunftsplan: „Wir wollen einmal eine eigene Galerie eröffnen.“ 

Aktuell sind die Designerin Chris Barreto und ihr Mann Thomas in Brasilien. Natürlich, um Zeit mit Chris‘ Familie zu verbringen, aber auch um ihre Mode zu präsentieren und ihre Produktionsstätten zu besuchen. Davor verbrachten die beiden aber wieder einige Zeit in Thomas‘ Heimat Österreich, um  das Label Chris Barreto hier und europaweit zu pushen.

Wie mir Chris bei einem Treffen in Graz erzählte, hat sie ein sehr gutes Jahr hinter sich. Ihr Brand wird in großen Companien geführt und sie hatten große Shows in New York. Sehr eindrucksvoll war auch die Präsentation von Chris Barreto beim New York Fashion Week Event, wo sie mit ihrer Kunst begeistern konnte. „Und ich hatte auch eine großartige Show in den East Hamptons“, erzählt Chris stolz und auch, dass sie einen Vertrag mit einer internationalen Galerie unterschrieb, die sie und ihre Kunst weltweit präsentieren wird. „Ich hatte noch nie so großartige Möglichkeiten, meine Kunst einem breiten Publikum näher zu bringen wie im letzten Jahr.“

Die Zeit in Österreich bzw. Europa nutzten sie wieder, um Kontakte zu vertiefen und neue zu knüpfen. Thomas erklärte: „Wir möchten weiter Kunst und Mode von Chris präsentieren, dies vermehrt mit Pop up Stores. Leider war es diesmal schwieriger, weil wir uns nicht so lange in Österreich aufhielten. Zurück in New York geht es dann nach wenigen Tagen schon weiter nach Brasilien, wo wir alles produzieren. So verbindet sich bei uns immer Business mit Privatem.“

Tennis-Coach Thomas Grassberger, Designerin Chris Barreto und Journalistin und Bloggerin Hedi Grager im Grazer Brillen-Quartier (Foto privat)
Tennis-Coach Thomas Grassberger, Designerin Chris Barreto und Journalistin und Bloggerin Hedi Grager im Grazer Brillen-Quartier (Foto privat)

„Ein Zukunftsplan von uns ist es, einmal eine eigene Galerie zu eröffnen, in Brasilien oder New York“, verrät mir Thomas lächelnd und weiter: „Dafür werden wir jetzt in Brasilien die Lage checken und sehen, welche Möglichkeiten es gibt. Und eventuell verlegen wir ja auch einmal unseren Hauptwohnsitz dorthin. Aber vorerst beginnt für mich im April wieder die Tennissaison in New York. Ende Oktober, wenn in Brasilien der Sommer beginnt, werden wir wieder dort sein.“

Das Grazer BrillenQuartier präsentierte in seinem Schaufenster zwei Wochen lang Kunst und Mode by Chris Barreto (Foto Reinhard Sudy)
Das Grazer BrillenQuartier präsentierte in seinem Schaufenster zwei Wochen lang Kunst und Mode by Chris Barreto (Foto Reinhard Sudy)

Großartig war für Chris Barreto die Präsentation ihres Labels im Grazer BrillenQuartier, wo Bilder, Schals und Pölster von ihr 2 Wochen im Schaufenster zu sehen waren. „Es ist einfach ein großartiger Platz für meine Kunst, wo ich doch eine so große Brillen-Liebhaberin bin“, äußerte sich die energievolle Designerin. Dafür malte sie auch „Brillen-Bilder“, die ihre Mode wunderbar ergänzten.

Danach waren Bilder der Künstlerin und Designerin Chris Barreto im Rahmen einer Ausstellung in der Pariser Galerie Artitude Art Contemporain zu sehen (Foto privat)
Danach waren Bilder der Künstlerin und Designerin Chris Barreto im Rahmen einer Ausstellung in der Pariser Galerie Artitude Art Contemporain zu sehen (Foto privat)

Danach waren Bilder von Chris im Rahmen einer Ausstellung in der Pariser Galerie Artitude Art Contemporain zu sehen. Schöne Erinnerungen und schöne Erfolge, die Chris und Thomas so mit nach Hause nehmen konnten.

Großes Beitragsfoto: Chris Barreto präsentierte ihre Kunst in der Pariser Galerie Artitude Art Contemporain (Foto privat)

www.chrisbarreto.com  
  

 

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*