Eva Poleschinski: Opening-Show der Hochzeitsmesse in Hartberg

Designerin Eva Poleschinski sorgte mit einer fulminanten Opening-Show für den gebührenden Auftakt der 1. Hartbergerland Hochzeitsmesse. (Foto Rene Strasser)Die international erfolgreiche Designerin Eva Poleschinski sorgte kürzlich mit einer fulminanten Opening-Show für den gebührenden Auftakt der 1. Hartbergerland Hochzeitsmesse. Eva Poleschinski stammt selbst aus Hartberg und überraschte damit, dass sie in der eindrucksvollen Kulisse der Stadtpfarrkirche St. Martin ihre neueste Brautkollektion präsentierte.

Eva Poleschinski zeigte nicht nur weiße Brautkleider, sie präsentierte sie auch in schönen kräftigen Farben wie Gold, Smaragdgrün und Rubinrot (Foto Rene Strasser)
Eva Poleschinski zeigte nicht nur weiße Brautkleider, sie präsentierte sie auch in schönen kräftigen Farben wie Gold, Smaragdgrün und Rubinrot (Foto Rene Strasser)

Romantisch, verspielte Kleider in Weiß, Elfenbein und zarten Pastelltönen machten den Anfang, satte Roben in Gold, Smaragdgrün und Rubinrot folgten und kündigten die facettenreiche Hochzeitswelt an. Durch den Abend führte in gewohnt professioneller Weise Moderatorin Silvia Schneider. 

"Es gibt wohl keinen stilvolleren Rahmen für Brautkleider als eine Kirche," ist sich Eva Poleschinski sicher (Foto Rene Strasser)
„Es gibt wohl keinen stilvolleren Rahmen für Brautkleider als eine Kirche,“ ist sich Eva Poleschinski sicher (Foto Rene Strasser)

„Es gibt wohl keinen stilvolleren Rahmen für Brautkleider als eine Kirche“, erklärte die großartige Designerin, die selbst vor 4 Jahren in der Steiermark heiratete. Sehr stolz waren auch die Gastgeber der Couture-Show Stadtpfarrer Dr. Joe Reisenhofer, der Hartberger Bürgermeister Ing. Marcus Martschitsch sowie die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Hartberg Elisabeth Geier. 

Eva Poleschinski gab vor vier Jahren ihrem Mann Oliver auch in der Steiermark das Ja-Wort. Hier mit Journalistin und Bloggerin Hedi Grager (Foto Rene Strasser)
Eva Poleschinski gab vor vier Jahren ihrem Mann Oliver auch in der Steiermark das Ja-Wort. Hier mit Journalistin und Bloggerin Hedi Grager (Foto Rene Strasser)

Diesen wundervollen Auftakt zur 1. Hartbergerland Hochzeitsmesse ließen sich viele prominente Gesichter nicht entgehen: Die Unternehmerinnen Katharina Schlager (Andy Wolf), Ulla Wannemacher (Ringana), Werner Blohmann (GF Vossen) und Weinprinzessin Lisa 1. , Tennisprofi Julian Knowle, Miss Styria 2018 Justine Bullner sowie Kerstin Zacharias, Bühnen & Kostümbildnerin Anne Marie Legenstein-Schullin und Künstlermanagerin Eva Grassmugg.

Designerin Eva Poleschinski mit dem Hartberger Bürgermeister Ing. Marcus Martschitsch und Moderatorin Silvia Schneider (Foto Tourismusverband Hartbergerland)
Designerin Eva Poleschinski mit dem Hartberger Bürgermeister Ing. Marcus Martschitsch und Moderatorin Silvia Schneider (Foto Tourismusverband Hartbergerland)

Am 22. und 23. September ging dann offiziell die Messe für „Ja“-Sager erfolgreich über die Bühne und versetzte die Oststeiermark regelrecht ins Hochzeitsfieber. Die Region ist aber bereits seit vielen Jahren mit ihren besonderen Locations in den Fokus für zukünftige Ehepaare gerückt. Die gemäßigte Landschaft und nahezu einzigartige Kulinarik sowie die Herzlichkeit der SteirerInnen sind nur ein paar Vorteile, die „Brides-to-be“ in den Bann ziehen. Der Magie ihrer Heimat ist sich auch Eva Poleschinski bewusst: „Mein Mann und ich haben uns in der Steiermark das Ja-Wort gegeben. Es ist hier einfach so viel Liebe und Zauber aber auch Entschleunigung zu verspüren. Die perfekte Kombination für einen so wundervollen Tag“.

Großes Beitragsfoto: Designerin Eva Poleschinski sorgte mit einer fulminanten Opening-Show für den gebührenden Auftakt der 1. Hartbergerland Hochzeitsmesse (Foto Rene Strasser)

www.evapoleschinski.at     
www.hartbergerland.at   

 

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*