Designerin Eva Poleschinski spricht über ihr erfolgreiches Jahr 2018

Designerin Eva Poleschinski in ihrem geliebten Island (Foto Oliver Rathschueler)Die steirische Designerin Eva Poleschinski – gerade erhielt sie den PR Panther als „Kommunikatorin des Jahres“ – hat wieder ein schönes und sehr erfolgreiches Jahr hinter  sich. Sie erzählt über ihr Highlight 2018, über Pläne für 2019 und wie sie Weihnachten verbringen wird. 

Die international erfolgreiche steirische Designerin Eva Poleschinski hat wieder ein sehr arbeitsintensives und spannendes Jahr hinter sich (Foto Marlene Rahmann)
Die international erfolgreiche steirische Designerin Eva Poleschinski hat wieder ein sehr arbeitsintensives und spannendes Jahr hinter sich (Foto Marlene Rahmann)

Liebe Eva, wie war 2018 für Dich? Was war für Dich Dein berufliches Highlight? 
2018 war wirklich gut zu mir. Beruflich war wahrlich ein Highlight nach dem anderen. Begonnen hat es mit den Golden Globes und ging weiter mit dem Opernball, Lets Dance, meiner Kooperation mit L’OR für den Lifeball und meine Kollektion zusammen mit Vossen. 

Nicht zu vergessen die Show in meiner Heimatstadt Hartberg in der Stadtpfarrkirche, 2 grandiosen Imagekampagnen in Island zusammen mit meinem Mann, 3 Nominierungen bei Business Awards und sämtlichen internationalen Red Carpets. 

Finale Furioso war der PR Panther zur Kommunikatorin des Jahres vor 2 Wochen.

Kürzlich erhielt Eva Poleschinski den PR Panther als "Kommunikatorin des Jahres". (Foto WOCHE-GEOPHO)
Kürzlich erhielt Eva Poleschinski den PR Panther als „Kommunikatorin des Jahres“. (Foto WOCHE-GEOPHO)

Welche Wünsche und Ziele hast Du beruflich für 2019?
Ziele habe ich viele 🙂 –  Ich wünsche mir viel Inspiration und dass sich mein Unternehmen und ich mich als Designerin kontinuierlich weiterentwickeln können. 

Und welche privat? 
2018 hat mir deutlich vor Augen geführt, wie nah Freude und Leid beisammen sein können. Ich wünsche mir für 2019 Gesundheit für meine Lieben, etwas mehr Ruhe der Rest kommt von alleine.

Gibt es etwas, auf das Du Dich 2019 besonders freust?
Ich freue mich ganz besonders auf den Opernball. Einerseits weil mein Patenkind diesen eröffnen wird – und ich bin sicher, das Krönchen wird ihr fantastisch stehen! Und andererseits habe ich eine ganz tolle Kooperation, aber darüber wird erst am 16.1.2019 mehr zu berichten sein.

Die Designerin Eva Poleschinski veranstaltete 2018 eine wundervolle und einzigartige Show in der Stadtpfarrkirche in ihrer Heimatstadt Hartberg (Foto A Twsit of Lemon)
Die Designerin Eva Poleschinski veranstaltete 2018 eine wundervolle und einzigartige Show in der Stadtpfarrkirche in ihrer Heimatstadt Hartberg (Foto A Twsit of Lemon)

Wie wirst Du Weihnachten verbringen? 
Mein Mann und ich werden am 24.12. seine Verwandtschaft in Bruck an der Mur besuchen und nachmittags geht es dann zu meinen Eltern nach Hartberg. 

Am Christtag kommt mein Bruder mit seiner Familie – und da wird mein „Tantenherz“ förmlich explodieren.

Und wo und wie Silvester?
Oliver und ich werden 2019 ruhig im Norden von Island begehen. Sollte der Wettergott mitspielen vielleicht mit einem natürlichen „Feuerwerk“, den Nordlichtern. Am 1. Jänner werden wir beim österreichischen Neujahrskonzert die Isländische Natur auf uns wirken lassen.

Großes Beitragsfoto: Designerin Eva Poleschinski (Foto Oliver Rathschueler)

www.evapoleschinski.at 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*