GUESS präsentiert Star-Model NADINE MIRADA

Nadine Mirada | Guess Marciano Kampagne Spring 2019 | Credits: Guess Inc. | Art Director: Paul Marciano | Photographer: © Derek KettelaGUESS präsentiert voller Stolz ihr neues Star-Model Nadine Mirada. Nach Topmodel Claudia Schiffer ist die Österreicherin Nadine Mirada nach 29 Jahren wieder das erste deutschsprachige GUESS-Girl.

Nach Claudia Schiffer, machte GUESS erstmals wieder ein deutschsprachiges Mädchen zum internationalen Kampagnen-GIRL. Dabei ist die klassische Schönheit das absolute Gegenteil der Schiffer, als die vor neunundzwanzig Jahren ihre Weltkarriere bei dem internationalen erfolgreichen US-Amerikanischen-Label begann. 

Nadine Mirada ist nach 29 Jahren das erste deutschsprachige GUESS-Girl (Foto Anzhelika Kroiss)
Nadine Mirada ist nach 29 Jahren das erste deutschsprachige GUESS-Girl (Foto Anzhelika Kroiss)

Brünett, „nur“ 1,70 Meter und „Durchschnitts“-Konfektion 38. Damit bedient Nadine Mirada ganz und gar nicht das bisher gängige Bild eines Topmodels, dafür umso mehr die Geschichte eines modernen Hollywoodmärchens. Von einer jungen selbstbewussten Frau, die zu dem wurde, was sie immer wollte: Eine ganz Große im Modezirkus.

Model Nadine Mirada & GUESS-Mitgründer Paul Marciano (Foto Nadine Mirada Instagram)
Model Nadine Mirada & GUESS-Mitgründer Paul Marciano (Foto Nadine Mirada Instagram)

„Alles an mir ist echt und darauf bin ich wahnsinnig stolz!“ Nadine Mirada steht für gesunde Kurven und maximalen Glamour. Sie zeigt Frauen und Mädchen auf dieser Welt, dass Träume wahr werden und es ein großartiges Gefühl ist, sich in seinem Körper wohlzufühlen und zu sich selbst ehrlich zu sein.

Nadine Mirada: "Paul Marciano hat für die GUESS Kampagnen der letzten Jahre durchwegs wunderschöne und berühmte Models auserwählt. Es ist eine unglaubliche Ehre und das schönste Kompliment der Welt, dass ich exakt 1 Jahr nach JLO weltweit Autobusse, Mega-Billboards und zahlreiche Schaufenster ziere“ schwärmt die Österreicherin mit den weiblichen Traummaßen von 109-70-109 cm. (Foto Derek Kettela)
Nadine Mirada: „Paul Marciano hat für die GUESS Kampagnen der letzten Jahre durchwegs wunderschöne und berühmte Models auserwählt. Es ist eine unglaubliche Ehre und das schönste Kompliment der Welt, dass ich exakt 1 Jahr nach JLO weltweit Autobusse, Mega-Billboards und zahlreiche Schaufenster ziere“ schwärmt die Österreicherin mit den weiblichen Traummaßen von 109-70-109 cm. (Foto Derek Kettela)

Und letztendlich beginnt Ehrlichkeit auch schon bei einem Frauenbild, das (s)eine Gesellschaft zeichnet. „Und dabei geht es weniger um die richtigen Maße, sondern vielmehr um die Persönlichkeit. Denn nur als Persönlichkeit kannst du Modetrends überstehen, zeitlos sein und zu einer Ikone werden. Und man sieht, aus Selbstakzeptanz kann Großes werden“ so Marciano über seine Entdeckung.

Jennifer Lopez war Gesicht und Körper der GUESS Kampagne 2018. Dieses Jahr wird diese Aufgabe der wunderschönen Österreicherin Nadine Mirada zuteil. (Foto Anzhelika Kroiss)
Jennifer Lopez war Gesicht und Körper der GUESS Kampagne 2018. Dieses Jahr wird diese Aufgabe der wunderschönen Österreicherin Nadine Mirada zuteil. (Foto Anzhelika Kroiss)

„Mit Nadine’s wunderschönen Gesicht, den weiblichen Rundungen und ihrer glamourösen Ausstrahlung wird Good-Old-Hollywood wieder zum Leben erweckt“ schwärmt Paul Marciano über seinen Rising-Star.

GUESS steht als Marke für seine unverkennbar weiblichen Aufnahmen. Nadine folgt vielen berühmten Namen, die durch GUESS den großen Durchbruch geschafft haben. Darunter u.a. Claudia Schiffer, Naomi Campbell, Carla Bruni, Eva Herzigowa oder Gigi Hadid.

Großes Beitragsfoto: Das österreichische Model Nadine Mirada ist das neue GUESS-Girl (Foto Derek Kettela)

www.guess.eu   

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*