MQVFW: Martina Mueller-CALLISTI

Großartiger Show der Designerin Martina Müller CALLISTI während der MQVFW 2019. (Foto Thomas Lerch)Designerin Martina Mueller-CALLISTI bekam für ihre großartige Show während der MQ VIENNA FASHIONWEEK.19 presented by ŠKODA Standing-Ovations. Ihre neue Kollektion nennt die erfolgreiche Designerin  „CONTROVERSIAL ISSUE“. 

Eröffnet wurde die Show von Ex-Miss Austria Dragana Stankovic. In der first row wurde die Blogger-Elite Österreichs gesehen, u.a.  Natalie Kreuzmayr, Raphaela Fuchs, Diana König und Kimberley Budinsky.  Auch die Unternehmerin Kathi Stumpf, die Moderatorin Sylvia Saringer, Ex Miss Austria und Moderatorin Julia Furdea, Marcus Wadsac, Irene Mayer und Sasa Schwarzjirg zeigten sich begeistert von der neuen Kollektion. 

CALLISTI zeigte ein Zusammenspiel von Oversize-Mänteln und Balloonjacken zu hochtaillierten Hosen, Bleistiftröcken und Etuikleidern. (Foto Thomas Lerch)
CALLISTI zeigte ein Zusammenspiel von Oversize-Mänteln und Balloonjacken zu hochtaillierten Hosen, Bleistiftröcken und Etuikleidern. (Foto Thomas Lerch)

C A L L I S T I – the controversial issue collection
Die neue CALLISTI-Kollektion „CONTROVERSIAL ISSUE“ ist eine Kollektion der Widersprüche: „Exzentrik bedeutet für mich Freiheit“, so Martina Mueller-Callisti, „die Freiheit, avantgardistisch angehauchte Looks zu designen, die echte Eyecatcher sind.“

Mutig vorangehen und neue Möglichkeiten zu entdecken hat Martina Mueller-Callisti schon immer zu ihrem Motto gemacht: Spannende Raffungen und raffinierte Faltenlegungen treffen auf metallische Streifenstoffe. Träger und überlange Bänder sind dominant präsent und sorgen für Dynamik. Auch die Farbwahl kann kontroversieller nicht sein: altrosa Pudertöne mit knalligem, kontrastreichem Rot begeistern CALLISTI-Fashionistas diesen Herbst.

„Diese Saison haben mich wallende und metallische Stoffe in den Bann gezogen“, so die Designerin, „es gibt viel Gezogenes, Geschnürtes und Zusammengebundenes sowie Latz-Elemente um die Stoffe zu bändigen und Kontraste zu bilden. Und natürlich gepaart mit spannenden Accessoires wie Taschen-Gürteln und Bottlebags“.

Beim AFTER SHOW COME2GETHER auf der herrlichen Terrasse und in der Bar des Ruby Mary Hotels feierten die modebegeisterten Gäste dann die Designerin. 

Das Modelabel CALLISTI
wurde 2007 von Martina Mueller-Callisti in Wien gegründet und steht für zeitlose, extravagante Mode die urbanen Avantgarde Chic mit glamouröser Couture verbindet. Gedeckte Farben, edle Stoffe, figurnahe Schnitte und Leder-Elemente sind absolute Statements von CALLISTI.
Der Name des Labels CALLISTI spricht für sich: inspiriert vom altgriechischen (καλλίστῃ) kallistē, zu deutsch „für die Schönste”, der Aufschrift auf dem Apfel, den Paris in der Sage in seinem Urteil der Göttin Aphrodite zudachte. 

Großes Beitragsfoto: Martina Mueller CALLISTI zeigte eine großartiger Show während  der MQVFW 2019 (Foto Thomas Lerch)

www.callisti.at   

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*