Alexandra Trost und Desiree Lafer – Vertrieb und Einkauf in Frauenhänden

Aus der Reihe „Frauen und Technik“ in Kooperation mit der Industriellen-vereinigung Steiermark: Alexandra Trost leitet den Vertrieb und Desiree Lafer den Einkauf bei der Austria Druckguss GmbH und Co KG. Zwei junge Damen behaupten sich erfolgreich in ihren leitenden Positionen bei der Austria Druckguss GmbH und Co KG, die in vielen Sparten der Automobilindustrie vertreten ist: Alexandra Trost leitet den Vertrieb, Desiree Lafer den Einkauf.

Alexandra Trost leitet den Vertrieb und Desiree Lafer den Einkauf bei der Austria Druckguss GmbH und Co KG. (Foto Thomas Luef)
Alexandra Trost leitet den Vertrieb und Desiree Lafer den Einkauf bei der Austria Druckguss GmbH und Co KG. (Foto Thomas Luef)

Die gebürtige Russin Alexandra Trost (33) besuchte die  Handelsakademie in Oberwart, arbeitete einige Jahre bei Weiss Logistik Systeme und kam 2013 zur ADG. Desiree Lafer (30) studierte Global Sales and Marketing an der University of Applied Sciences in Oberösterreich sowie Business in Emerging Markets auf der FH Joanneum. Ihr Wissen erweiterte sie mit Austauschsemestern an der Tallinn University of Technology und an
der Kyung Hee University in Seoul. Sie kam 2016 zur ADG.  Alexandra Trost und Desiree Lafer sind inzwischen auch Gießereitechnologen. Sie arbeiten eng zusammen und die Begeisterung für ihre Jobs ist spürbar. 

Die gebürtige Russin Alexandra Trost besuchte die Handelsakademie in Oberwart, arbeitete einige Jahre bei Weiss Logistik Systeme und kam 2013 zur Austria Druckguss GmbH. (Foto Thomas Luef)

Beide bewarben sich jeweils um eine ausgeschriebene Stelle der ADG, die sie sehr interessant fanden. Als Vertriebsleiterin ist Alexandra Trost dafürzuständig, „dass wir die richtigen Produkte zum richtigen Zeitpunkt anbieten und Aufträge gewinnen“. Dann kommt Desiree Lafer ins Spiel, die den Einkauf leitet. „Wenn Alex einen Auftrag an Land zieht, schaue ich, dass alle Zukauf-komponenten fristgerecht in der richtigen Qualität und Preis im Haus sind. Wir sind sehr stark als Zulieferer von Bauteilen in der Automobilindustrie, z. B. für Audi, BMW, Daimler.“

Desiree Lafer studierte Global Sales and Marketing an der University of Applied Sciences in Oberösterreich sowie Business in Emerging Markets auf der FH Joanneum. Sie kam 2016 zur Austria Druckguss GmbH. (Foto Thomas Luef)
Desiree Lafer studierte Global Sales and Marketing an der University of Applied Sciences in Oberösterreich sowie Business in Emerging Markets auf der FH Joanneum. Sie kam 2016 zur Austria Druckguss GmbH. (Foto Thomas Luef)

Desiree Lafer wuchs in einem landwirtschaftlichen Betrieb mit Technik auf und hat schon als kleines Mädchen den Hammer geschwungen. „Es ist für mich relativ einfach, mich in neue Maschinen einzufinden.“ Probleme als Frauen in einem technischen Umfeld hatten beide innerhalb der ADG nie. „Ich bin sehr offen aufgenommen worden und habe gleich einen Crashkurs im Druckgießen bekommen“, erklärt Desiree Lafer schmunzelnd. Alexandra Trost meint ergänzend: „Bei unseren Kunden sitzen meist Männer, aber meiner Erfahrung nach, kommt es positiv an, ein weibliches Pendant zu haben, das sind sie nicht gewohnt.“ Grundsätzlich spüren sie aber, dass Frauen sich in der doch sehr anspruchsvollen Branche mehr beweisen müssen.

Desiree Lafer und Alexandra Trost arbeiten in der Austria Druckguss GmbH und sind gerne Teamplayer. Hier mit Journalistin Hedi Grager. (Foto Thomas Luef)
Desiree Lafer und Alexandra Trost arbeiten in der Austria Druckguss GmbH und sind gerne Teamplayer. Hier mit Journalistin Hedi Grager. (Foto Thomas Luef)

Alexandra Trost mit vier und Desiree Lafer mit acht Mitarbeitern sind Teamplayer. Ihnen ist wichtig, dass diese kritikfähig sind, selbständig arbeiten und sich auch trauen, Entscheidungen
zu treffen. Für gute Vorschläge haben beide immer ein offenes Ohr.
Jungen Menschen würden beide Offenheit mitgeben, sonst kann man sich in einen nicht konventionellen Beruf kaum einarbeiten. Und natürlich Ehrgeiz, starken Willen und Durchhaltevermögen.
Persönlicher Erfolg bedeutet für Alexandra Trost, am Ende des Tages zu sehen, „was ich erledigt habe. Ich muss mich auch an den kleinen Erfolgen freuen können“. Zustimmend nickt Desiree Lafer. „Ich freue mich, wenn Alex mit einem neuen Auftrag kommt und wir gemeinsam intensiv am Konzept arbeiten. Und wenn wir ein Jahr später dann das fertige Produkt in Händen halten, ist das Gefühl unbeschreiblich.“ 

Beruf und Privat lässt sich für Alexandra Trost und Desiree Lafer bei der Druckguss GmbH Dank ihrer Gleitzeitarbeit gut vereinbaren.  (Foto Thomas Luef)
Beruf und Privat lässt sich für Alexandra Trost und Desiree Lafer bei der Druckguss GmbH Dank ihrer Gleitzeitarbeit gut vereinbaren.  (Foto Thomas Luef)

Beruf und Privat lässt sich bei ihnen Dank ihrer Gleitzeitarbeit gut vereinbaren. Auf Zukunftswünsche angesprochen meinen beide, dass sie sehr zufrieden sind. Beruflich wünscht sich Desiree
Lafer „eine weitere Internationalisierung und da sind wir schon mit verschiedenen Projekten daran“. Alexandra Trost würde es freuen, „wenn sich  unser Standort weiterhin so gut entwickelt und dass uns unsere Kunden weiterhin das Vertrauen schenken“. 

Großes Beitragsfoto: Alexandra Trost leitet den Vertrieb und Desiree Lafer den Einkauf bei der Austria Druckguss GmbH und Co KG. (Foto Thomas Luef)

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*