Hedi’s 7 Fragen an: Model Miss Vienna Beatrice Körmer

Model Miss Vienna startet mit dem Titel "One & One" ihre Gesangskarriere. (Foto Christa Körmer)Miss Vienna 2019 Beatrice Körmer hat viele Talente. Als Model und Moderatorin ist sie auf den Covers namhafter Magazine wie auch auf verschiedensten TV-Sendern zu sehen. Sie setzt sich für Tierschutz und das TierQuarTier Wien ein, hat einen eigenen Blog „Lifestyle-Secrets“ auf wienlive look!. 
Jetzt brachte Beatrice ihre erste Single heraus, mit der sie sich einen Traum erfüllt. „One & One“ heißt ihr Song, an dem sie gemeinsam mit Klaus Biedermann, dem ehemaligen Produzenten von DJ Ötzi, gearbeitet hat. Und dieser hat durchaus Potential für einen Sommerhit.

Beatrice Körmer brachte mit "One & One" ihre erste Single heraus und startet damit ihre Gesangskarriere. (Foto Inge Prader)
Beatrice Körmer brachte mit „One & One“ ihre erste Single heraus und startet damit ihre Gesangskarriere. (Foto Inge Prader)

Bea, wie sind die ersten Reaktionen auf Deinen Song?
Ich freue mich sehr über die vielen positiven Rückmeldungen über den Song, aber auch über das Video. Dabei hatten wir aufgrund von Covid-19 gar keine Möglichkeit, ein professionelles Video zu machen. Es entstand aus Zusammenschnitten von Aufnahmen aus dem Vorjahr.

Du hast immer schon gerne gesungen, deine erste CD mit englischen Weihnachtsliedern hast Du im Keller Deiner Mutter aufgenommen und sie an Familie und Freunde verschenkt. Begann da der Traum von einer Gesangskarriere?
Ja, damals habe ich die Lieder mit meiner Mama geübt und dann aufgenommen. Weil sie vielen Freunden so gut gefallen hat, haben wir die CD dann im Rahmen einer Charity-Aktion für Spenden zugunsten ‚Dancer against Cancer‘ verteilt. Man könnte sagen, die CD war der erste Schritt. Aber einen eigenen Song zu haben, das habe ich mir wirklich immer schon gewünscht.

Beatrice Körmer: "Ich habe mir immer schon gewünscht, einen eigenen Song zu haben." (Foto Christa Körmer)
Beatrice Körmer: „Ich habe mir immer schon gewünscht, einen eigenen Song zu haben.“ (Foto Christa Körmer)

War von vornherein für Dich klar, in Englisch zu singen? Wer hat den Text bzw. die Musik geschrieben?
Ja, ich mag Englisch und ich habe das Gefühl, dass mir Englisch mehr liegt. Text und Musik stammen auch von Produzent Klaus Biedermann.

Hast Du am Text mitgearbeitet bzw. wirst Du selbst einmal einen schreiben?
Aktiv habe ich nicht am Text mitgearbeitet, aber schon etwas Input gegeben. Ich würde mir wünschen, einmal einen eigenen Song zu schreiben, wer weiß, welche Talente ich noch an mir entdecken werde. (lachend)

Ist eine Gesangskarriere ein großes Ziel von Dir?
Das Modeln steht bei mir zwar weiterhin im Focus, aber ich möchte auch mit dem Singen auf alle Fälle weitermachen. Es sind auch schon weitere Songs geplant bzw. in Arbeit. Das Singen macht mir so viel Spaß und ich möchte aus dem anfänglichen Hobby noch viel mehr machen. Bei meinem ersten Song „One & one“ geht es um die Liebe, aber darin heißt es auch „We are stronger together“, und diese positive Message passt wunderbar in diese Zeit.

"Das Modeln steht bei mir zwar weiterhin im Focus, aber ich bin auch schon für einen weiteren Song im Studio", so Beatrice Körmer. (Foto Markus Spitzauer)
„Das Modeln steht bei mir zwar weiterhin im Focus, aber ich bin auch schon für einen weiteren Song im Studio“, so Beatrice Körmer. (Foto Markus Spitzauer)

Für aktuelle Auftritte online und in Medien kommen Dir Deine Ausbildungen u.a. zur Friseurin und Make up Stylistin sehr zugute?
Ja, das stimmt. So habe ich mich für das Cover für das Seitenblicke Magazin selbst frisiert, geschminkt und das Cover selbst geshootet. Ich habe immer alles ausprobiert, was mir Spaß macht. Wo ich dann gemerkt habe, dass es mir liegt, habe ich weiter gemacht. Damit bin ich immer gut gefahren. Außerdem habe ich in meinem Partner eine tolle Unterstützung.

Ihr Cover am neuen Seitenblicke Magazin shootete Beatrice Körmer selbst.
Ihr Cover am neuen Seitenblicke Magazin shootete Beatrice Körmer selbst.

Du sagst Du hast viele Interessen und das große Glück, dass Du alles ausprobieren kannst. Was machst Du jetzt in der Zeit der Corona-Krise und worauf freust Du Dich, wenn diese endlich überstanden ist?
Ich verbringe die Zeit zu Hause in Seyring mit meiner Familie. Ich koche und backe sehr viel, mache Gartenarbeit und ehrlich gesagt, genieße ich die Zeit auch sehr.
(Heimo wirft ein: „Wir sind schon zwei Jahre zusammen, aber ich bin selbst überrascht über viele neue Seiten, die ich jetzt an Bea kennen-lerne.“)
Seit kurzem moderiere ich die Autosendung ‚Motor+Trends Magazin‘ auf einigen Privat-Sendern, was mir sehr viel Spaß macht. Da trägt meine Moderatorenausbildung auch schon Früchte. Autos zu testen ist eine tolle neue Erfahrung für mich. Weiters habe ich als Testimonial einige Werbeverträge für namhafte Firmen bekommen, arbeite ab Mai als Social Media Managerin bei einer Telekom-Firma – und bin schon wieder fleißig im Studio für meinen zweiten Song.

Großes Beitragsfoto: Beatrice Körmer brachte ihren Song One & One heraus. (Foto Ernst Falmbigl)

Share Button

Ein Gedanke zu „Hedi’s 7 Fragen an: Model Miss Vienna Beatrice Körmer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*