Hedi’s 7 Fragen an: Starfotograf Mathias Kniepeiss

Starfotograf Mathias Kniepeiss: "Das Foto für den „Excellence Award“ entstand 2019 bei den Hahnenkamm-Rennen Kitzbühel für WWP." (Foto Mathias Kniepeiss)Mathias Kniepeiss ist ein Fotograf voller Leidenschaft und Kreativität. Er arbeitete u.a. als Teamfotograf für Red Bull Racing und Scuderia Toro Rosso, seine vielseitigen Inter-essen führten ihn auch in die Bereiche Industrie, Werbung und Reportage. Unter dem Pseudonym „Mateo Moém“ kreiert der viel-fach ausgezeichnete Starfotograf seit 2014 auch sehr erfolgreich historische und kunstvolle Kostümproduktionen.  

Mathias Kniepeiss ist ein vielfach ausgezeichneter Fotograf voller Leidenschaft und Kreativität. Unter dem Pseudonym „Mateo Moém“ kreiert er sehr erfolgreich historische und kunstvolle Kostümproduktionen. (Foto Mathias Kniepeiss)
Mathias Kniepeiss ist ein vielfach ausgezeichneter Fotograf voller Leidenschaft und Kreativität. Unter dem Pseudonym „Mateo Moém“ kreiert er sehr erfolgreich historische und kunstvolle Kostümproduktionen. (Foto Mathias Kniepeiss)

Du hast gerade wieder einen sehr schönen Preis gewonnen, die Sports Golden Camera der FEP – Federation of European Professional Photo-graphers. Was bedeutet Dir dieser Preis bzw. überhaupt Preise?
Dieser und andere Preise, die ich gewonnen habe, sind eine schöne Wertschätzung meiner Arbeit und sehr gut fürs Marketing sowie für mein Netzwerk. Firmen, Personen und Institutionen werden auf-merksam auf meine Arbeiten und so helfen mir Awards in meinem Beruf.

Eigentlich sind es mehrere Awards – ein Excellence, ein Distinction & ein Merit Award – die zur Sport Golden Camera führten?
Ja, alle drei eingereichten Bilder haben einen Award gewonnen. Die „Punkte“ der einzelnen Bilder werden zusammengezählt und da-durch wurde mir die goldene Kamera verliehen.

Das Foto von Starfotograf Mathias Kniepeiss für den „Distinction Award“ entstand bei den Sony Experience Days in Antalya. (Foto Mathias Kniepeiss)
Das Foto von Starfotograf Mathias Kniepeiss für den „Distinction Award“ entstand bei den Sony Experience Days in Antalya. (Foto Mathias Kniepeiss)

Das Foto für den „Excellence Award“ entstand 2019 bei den Hahnen-kamm-Rennen Kitzbühel für WWP, für den „Distinction Award“ bei den Sony Experience Days in Antalya und den „Merit Award“ bei den Sony Experience Days auf Teneriffa für Sony Schweiz & Österreich. Welches Foto war für Dich die größte Herausforderung und warum?
Grundsätzlich waren alle drei Bilder eine Freude und eine Heraus-forderung gleichzeitig. Das Foto für den „Excellence Award“ in Kitzbühel war ein sogenannter „Mitzieher“ eines Athleten, der mit knapp 100 km/h unterwegs war und ich mit einem 20tel einer Sekunde und manuellem Fokus hinter einer Absperrung umsetzt habe. Wenn ich zwischen den Bildern wählen müsste, war dieses Foto wahrscheinlich die größte Herausforderung.

Nach welchen Kriterien wählst Du Deine Fotos aus, die Du für Auszeich-nungen einsendest? Weil grundsätzlich versuchst Du ja, ‚nur‘ gute Fotos zu machen? 
Um eine gute Chance bei Awards zu haben, sollte man sich zuerst mit dem Wettbewerb an sich beschäftigen. Welche Stile werden bevorzugt, welche Art von Fotos, Bildkompositionen, Farben, etc. haben in den letzten Jahren gewonnen. Die Fotos werden aufgrund der Recherche ganz gezielt für den jeweiligen Award ausgewählt. Viele Fotografen erstellen Projekte und Fotos auch ganz speziell für einen bestimmten Award.

Das Foto für den „Merit Award“ gelang Fotograf Mathias Kniepeiss bei den Sony Experience Days auf Teneriffa für Sony Schweiz & Österreich. (Foto Mathias Kniepeiss)
Das Foto für den „Merit Award“ gelang Fotograf Mathias Kniepeiss bei den Sony Experience Days auf Teneriffa für Sony Schweiz & Österreich. (Foto Mathias Kniepeiss)

Als Sony Ambassador arbeitest Du ja immer mit den neuesten Kameras. Mit welcher gerade und was ist an ihr das Faszinierende für Dich?
Im Sport arbeite ich mit der Sony Alpha 9ii. Die wahrscheinlich beste Kamera am Markt. Die Schnelligkeit des Autofokus, die Bildfolge mit 20 Bildern pro Sekunde sowie neue Technologien wie EYE AF & Fokustracking helfen mir dabei sehr stark noch bessere Fotos zu erstellen.

Lieber Mathias, Dich trifft sicherlich auch sehr die Corona-Krise. Was machst Du in dieser Zeit?
Ja, um ehrlich zu sein trifft mich die Krise sehr stark. 90% meiner Aufträge sind für heuer gecancelt ohne zu wissen, ob und welche ich davon in Zukunft umsetzen kann bzw. welche Aufträge durch die kommende Wirtschaftskrise komplett wegfallen werden.
Ich nutzte die Zeit, um neue Chancen zu erkennen und auf neue Möglichkeiten rasch reagieren zu können. Ich erarbeite gerade einige neue Projekte und möchte versuchen, Personen, Firmen, Institutionen, etc. bei der schwierigen Aufgabe, die vor uns liegt, zu unterstützen.

Gibt es einen Job, auf den Du Dich heuer noch besonders freuen kannst?
Es gab einige Jobs & Projekte, auf die ich mich sehr gefreut habe. Ein Werbeshooting in New York, zwei fantastische Workshops im Sommer in Österreich & Antalya, eine mögliche Show bei der Photokina, und und und… Im Moment ist es fast unmöglich, etwas längerfristig zu planen, somit sind Zukunftspläne bzw. Vorfreude für eine gewisse Zeit nicht möglich.

Großes Beitragsfoto: Starfotograf Mathias Kniepeiss: „Das Foto für den „Excellence Award“ entstand 2019 bei den Hahnenkamm-Rennen Kitzbühel für WWP.“ (Foto Mathias Kniepeiss)

www.kniepeiss.com   
www.mateomoem.com   

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*